Delphi-PRAXiS

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Programmieren allgemein (https://www.delphipraxis.net/40-programmieren-allgemein/)
-   -   Delphi Umstieg Delphi 7 auf Delphi XE2 oder 10 (https://www.delphipraxis.net/188253-umstieg-delphi-7-auf-delphi-xe2-oder-10-a.html)

SneakL8 13. Feb 2016 12:28

Umstieg Delphi 7 auf Delphi XE2 oder 10
 
Hallo zusammen,

habe eine Software mit ca. 100.000 Zeilen, die noch unter Delphi 7 entwickelt wird. Sie benutzt den ADS (Advantage Database Server). Dessen neuere Versionen unterstützen den TDataset-Descendant bzw. Delphi 7 nicht mehr.
Will ich auf die neue Datenbankversion (also auch mit dem Client), dann muss ich ein neueres Delphi nehmen.

Soweit so gut. Mit dem Kunden hatten wir das Ganze schonmal vor 3 Jahren angedacht und ich hatte XE2 erworben. Dann gab's aber Wichtigeres, so dass die Migration verschoben wurde. Jetzt will man das wieder angehen.

Soweit ich das sehe, habe ich folgende Herausforderungen:
- Umstellung String auf Unicode
- Neue Komponnten für Advantage Database Server (TDataSet-Abkömmling scheint es nicht mehr zu geben)
- Ersatz für FreeReports
- evtl. Anpassungen für Automation von Excel nötig
- eigene VCL-Komponnten anapassen (Inputfield für integer und Dezimalwerte, auch als Verknüpfung mit DB-Feldern, ...)
- eigene Konstrukte die es unter Delphi 7 noch nicht gab durch neue Delphi-eigene ersetzen
- Anpassugnen zur Erzeugung von 64bit-Code

Wenn ich schon umsteige, würde ich natürlich gleich auf die neuste Verison 10 umsteigen um nicht unnötig oft migrieren zu müssen. Allerdings scheinen die Neuerungen seit XE2 nicht so gravierend zu sein, dass sich mein Projekt dadurch verändern würde.
Daher war mein Gedanke, ob es sich lohnt, zunächst mal "nur" auf XE2 zu migrieren (das hab ich schon) und im Anschluss (ohne größere Anpassungen) auf Delphi 10 umstellen zu können. So würde ich mir die Investition erstmal sparen, bis ich sicher bin, dass alles läuft.

Ist das realistisch?

Viele Grüße
SneakL8

stahli 13. Feb 2016 13:21

AW: Umstieg Delphi 7 auf Delphi XE2 oder 10
 
Von XE2 zu XE10 hat sich bezüglich VCL nicht sehr viel getan.
Es wurden aber wohl einige Probleme von Generics bereinigt.

Wenn Du intensiv Generics nutzen willst, dann würde sich ein Update lohnen, sonst eher wohl nicht.
Wie es mit dem Einsatz von Fremdkomponenten steht, kann ich nicht sagen.
XE2 werden aber die meisten noch unterstützen.

Immer das neueste Delphi brauchst Du, wenn Du mit Firemonkey arbeiten willst.

Mavarik 13. Feb 2016 13:40

AW: Umstieg Delphi 7 auf Delphi XE2 oder 10
 
Natürlich auf XE10...

um nur 3 Punkte zu nennen

- TPL
- Windows 10
- High DPI

Und natürlich wegen der Stabilität der IDE!

Mavarik

Bernhard Geyer 13. Feb 2016 14:11

AW: Umstieg Delphi 7 auf Delphi XE2 oder 10
 
Wenn Du es geschafft hast auf XE2 zu kommen ist der umstieg auf Seattle nicht mehr weit.
Wäre nur die IDE-Stabilität und die Anschaffungskosten die für die Entscheidung relevant sind.

SneakL8 13. Feb 2016 14:30

AW: Umstieg Delphi 7 auf Delphi XE2 oder 10
 
Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten!

Dann kann ich vorerst mit der XE2 vorlieb nehmen. Das wird vermutlich schon genug Arbeit sein.
Klar nutze ich auch gerne eine stabilere IDE und Win10-Features. Aber wenn man von den WinXP-Features aus D7 kommt, dann ist XE2 schon ein deutlicher Fortschritt.

Wenn ich richtig sehe, ist weiterhin in allen Version ein FastReports (als Emb. Edition) enthalten. Ich vermute mal, dass es auch alles kann, was FreeReports konnte,oder? Sind sie möglicherweise sogar kompatibel, so dass ich meine FreeReports im ReportDesigner von FastReports in XE2 und 10 öffnen kann?

Viele Grüße
SneakL8

stahli 13. Feb 2016 15:00

AW: Umstieg Delphi 7 auf Delphi XE2 oder 10
 
Die beigelegten Reportgeneratoren wurden häufiger mal gewechselt. Da habe ich jetzt keinen Überblick parat.

Wegen Deinem Punkt:
- evtl. Anpassungen für Automation von Excel nötig

wäre vielleicht DevExpress for VCL einen Blick wert: https://www.devexpress.com/Products/VCL/

Vielleicht passt das ja ganz gut zu Euren Anforderungen.

Mavarik 13. Feb 2016 15:03

AW: Umstieg Delphi 7 auf Delphi XE2 oder 10
 
Wenn Du schon beim Refactoring bist... Würde ich an vielen Stellen vielleicht

Delphi-Quellcode:
TTask.Run(Procedure
  begin
    // alter Code
  end);

schreiben...

Dann aber mindestens XE6...

GGF würde ich mir eine Dummy Unit schreiben, die dann ab XE6 wegfallen kann.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:01 Uhr.

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf