Delphi-PRAXiS
Seite 4 von 6   « Erste     234 56   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Klatsch und Tratsch (https://www.delphipraxis.net/34-klatsch-und-tratsch/)
-   -   Microsoft Office kaufen wo? (https://www.delphipraxis.net/189588-microsoft-office-kaufen-wo.html)

OrNEC 28. Jun 2016 16:56

AW: Microsoft Office kaufen wo?
 
Zitat:

Zitat von Neutral General (Beitrag 1341415)
Zitat:

Zitat von OrNEC (Beitrag 1341411)
Zitat:

Zitat von DeddyH (Beitrag 1341409)
Sry, aber bei den Preisen fällt es mir schwer zu glauben, dass das wirklich zu 100% legal ist.

Ok, wir sind Profis und wissen das, ein Kassenwart aber würde davon ausgehen, dass das legal wäre. Also aus der Sicht des Kassenwarts hätte ich das so gemacht...

Jaaa..eh. super. Solange der Kassenwart nicht weiß dass es illegal ist, ist ja alles in Ordnung :roll:

Ne, in Ordnung ist es nicht. Aber man kann doch nicht vor jeder Armbewegung erst das Gesetzt studieren.

mm1256 28. Jun 2016 17:26

AW: Microsoft Office kaufen wo?
 
Zitat:

Zitat von OrNEC (Beitrag 1341419)
Zitat:

Zitat von Neutral General (Beitrag 1341415)
Zitat:

Zitat von OrNEC (Beitrag 1341411)
Zitat:

Zitat von DeddyH (Beitrag 1341409)
Sry, aber bei den Preisen fällt es mir schwer zu glauben, dass das wirklich zu 100% legal ist.

Ok, wir sind Profis und wissen das, ein Kassenwart aber würde davon ausgehen, dass das legal wäre. Also aus der Sicht des Kassenwarts hätte ich das so gemacht...

Jaaa..eh. super. Solange der Kassenwart nicht weiß dass es illegal ist, ist ja alles in Ordnung :roll:

Ne, in Ordnung ist es nicht. Aber man kann doch nicht vor jeder Armbewegung erst das Gesetzt studieren.

Richtig, in Ordnung wäre es nicht, wenn es illegal wäre.

Wenn wir schon Profis sein wollen, dann wäre ein "professioneller" Blick auf das Impressum meiner Meinung nach schon angebracht, bevor man die Legalität anzweifelt. Oder glaubt ihr wirklich, dass Microsoft und all die anderen Hersteller ohne Reaktion zusehen würden, wenn ein Webseiten-Betreiber sogar noch die deutschen Bestimmungen erfüllt?

Für mich als Selbständigen der seit nunmehr knapp 25 Jahren Software verkauft ist das eher wieder mal ein Indiz dafür, dass manche Industrienationen (weltweit betrachtet) abgezockt werden ohne Ende, und bei manch anderen Nationen leistet man eben noch etwas "Entwicklungsarbeit".

Ich kann mich natürlich auch täuschen, aber wenn ich Zweifel an der Legalität hätte, würde ich so einen Link nicht posten, denn Beihilfe zum illegalen Softwarehandel möchte ich ganz gewiss nicht leisten.

zeras 28. Jun 2016 20:56

AW: Microsoft Office kaufen wo?
 
Vielen Dank für eure Infos.
Da auf dem Rechner schon ein MS Office drauf war, sollte auch wieder eines drauf. Die alte Version kann ich leider nicht nehmen :lol:.

Ich hatte auch schon Versionen um die 30-50 Euro gesehen, aber das macht mich schon ein wenig stutzig.

Sind bei den von euch vorgeschlagenen Office Paketen auch welche mit direkter Emailanbindung oder muss man sich dann sowieso noch eines extra besorgen?

Die Datenübernahme vom alten Office sollte aber gehen. Das wäre schon wichtig.

Dalai 28. Jun 2016 22:28

AW: Microsoft Office kaufen wo?
 
Zitat:

Zitat von zeras (Beitrag 1341439)
Sind bei den von euch vorgeschlagenen Office Paketen auch welche mit direkter Emailanbindung oder muss man sich dann sowieso noch eines extra besorgen?

Was spricht gegen ein anderes eMail-Programm? Auch da gibt es eine Reihe von kostenlosen Programmen, der bekannteste Vertreter ist wohl Mozilla Thunderbird.

Zitat:

Die Datenübernahme vom alten Office sollte aber gehen. Das wäre schon wichtig.
Das musst du selbst ausprobieren, denn nur du kennst die Daten, weißt, wie sie aussehen müssen, ob die Dateien Makros enthalten usw. Es gibt von so ziemlich jeder Office Suite entsprechende Testversionen. Einfach mal installieren - auch gern in einer VM, wenn das nötig sein sollte - und ausprobieren und mit Kopien der bestehenden Dokumente testen. Übrigens sollte man sowas auch bei MS Office machen, denn nur weil es von MS kommt, heißt das nicht, dass mit neuen Versionen noch alles funktioniert und alles so aussieht wie bislang.

MfG Dalai

mm1256 29. Jun 2016 08:19

AW: Microsoft Office kaufen wo?
 
Zitat:

Zitat von Dalai (Beitrag 1341448)
Einfach mal installieren - auch gern in einer VM, wenn das nötig sein sollte - und ausprobieren...

Wir waren ja irgendwann mal auch beim Argument Preis. Für installieren und ausprobieren muss man (wenn die Daten schon vorliegen) mindestens 1 Stunde veranschlagen. Was kostet ein Fachmann die Stunde? Und dann die Frage, was spart der Verein dann noch mit dieser Aktion? Ausser wir sind von der Heilsarmee und machen alles umsonst. :cyclops:

Sherlock 29. Jun 2016 09:24

AW: Microsoft Office kaufen wo?
 
Je nachdem wie alt das alte MS-Office ist, kann die Installation der aktuellsten Version ein ziemlicher Schocker sein...

Sherlock

DeddyH 29. Jun 2016 09:30

AW: Microsoft Office kaufen wo?
 
Ich vermute auch, dass Office 2003-Benutzer eher mit Open- oder LibreOffice klarkommen als mit Office 2016.

Phoenix 29. Jun 2016 09:48

AW: Microsoft Office kaufen wo?
 
Zitat:

Zitat von DeddyH (Beitrag 1341479)
Ich vermute auch, dass Office 2003-Benutzer eher mit Open- oder LibreOffice klarkommen als mit Office 2016.

Ernsthaft: Das ist 13(!) Jahre(!) alte Software. Mit Sicherheitslücken dass es 'die Sau grußt' wie man hier Umgangssprachlich sagt.

Diese Leute haben das dann vermutlich auch noch auf Windows XP laufen, und wenn die den Fehler machen den Rechner ans Internet zu lassen ist das schon lange nicht mehr ihr Rechner, sondern mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon Teil eines fremden Botnetzes.

Mal ehrlich: Das ist kein Argument. Wer heutzutage immernoch 13 Jahre alte Software produktiv am Laufen hat, dem ist nicht mehr sinnvoll zu helfen.


Aber mal nüchtern betrachtet: Microsoft Office hat einfach die wenigsten Kompatibilitätsprobleme und ist Feature- Usability- und Stabilitätsmäßig auch am besten aufgestellt, weil es eben seit Dekaden regelmäßig mit entsprechender Manpower weiterentwickelt wird. Das kann ein Open-Source projekt (leider?) einfach nicht leisten, und die anderen Business-getriebenen Officesuiten sind halt auch nicht mit den Massen an Entwicklern gesegnet die MS da hinten dran stehen hat.

Und auch wenn ein Privates Office 365- Familien-Abo mit 99€ jährlich in der Tat recht teuer erscheint, bietet es doch 5 Lizenzen, man bekommt immer die neuesten Versionen, und wenn man sich vorstellt das man für eine Einzelplatzinstallation normal 250 € bezahlt und die dann nicht aktualisiert wird, relativiert sich das ganz schnell wieder.

Zudem gibt es im Vereinsumfeld die kostenlosen (rein online) bzw sehr, sehr günstigen (Installation) Non-Profit-Abos.

Der Rest mag zwar umsonst sein, aber 'you get what you pay for'. Man handelt sich einen nicht zu geringen Umstellungsaufwand ein, sowie das Problem dass man mit dem Rest der Welt in Kompatibilitätsprobleme rennt. Den Aufwand und die Nerven die das kostet hier immer zu konvertieren, sich um Rückläufer zu kümmern etc. kostet garantiert mehr als die paar € für ein richtiges Office-Paket auszugeben. Meine Zeit und meine Nerven wär mir der Stress nicht wert.

jaenicke 29. Jun 2016 09:50

AW: Microsoft Office kaufen wo?
 
Zitat:

Zitat von DeddyH (Beitrag 1341479)
Ich vermute auch, dass Office 2003-Benutzer eher mit Open- oder LibreOffice klarkommen als mit Office 2016.

Das sehe ich auch so. Wer die Vorteile der Ribbons nicht kennt und nur die ewig langen Menüs kennt, wird damit auch keine Probleme haben.

Wenn man sich aber einmal nicht mehr durch riesige Menüs und mehrere Dialoge für kleine Änderungen kämpfen musste und stattdessen alles mit ein paar Klicks erledigen konnte, wird meistens nicht zurückwollen.
(Es sei denn man hat zu viel Zeit.)

mm1256 29. Jun 2016 10:23

AW: Microsoft Office kaufen wo?
 
Zitat:

Zitat von jaenicke (Beitrag 1341484)
Wenn man sich aber einmal nicht mehr durch riesige Menüs und mehrere Dialoge für kleine Änderungen kämpfen musste...

:thumb: Die Probleme dabei sind: man muss den ersten Schock (bzw. seinen Schweinehund der sich sträubt) überwinden, und, man darf Neuem gegenüber nicht abgeneigt sein, sondern objektiv an die Sache ran gehen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:56 Uhr.
Seite 4 von 6   « Erste     234 56   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf