Delphi-PRAXiS
Seite 5 von 5   « Erste     345

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Klatsch und Tratsch (https://www.delphipraxis.net/34-klatsch-und-tratsch/)
-   -   Laptop statt Desktop-PC - Was könnt ihr empfehlen? (https://www.delphipraxis.net/189987-laptop-statt-desktop-pc-koennt-ihr-empfehlen.html)

Headbucket 26. Aug 2016 13:51

AW: Laptop statt Desktop-PC - Was könnt ihr empfehlen?
 
Zitat:

Zitat von DataCool (Beitrag 1345756)
Ich möchte nie wieder einen Tower-Rechner haben(Platz, Lautstärke, ...)

Diese "Phase" hatte ich auch schonmal durchlebt. Ich hatte viele Jahre nur einen Laptop mit externem Monitor, Maus und Tastatur. Irgendwann wollte ich dann aber doch mal wieder etwas aufwendigeres auf dem PC spielen. Und genau hier sehe ich noch die Schwachstelle bei Laptops. Denn dann geht der eigentlich Sinn eines Laptops verloren: Die Dinger werden größer, schwerer, lauter, ziehen ein haufen Strom und dadurch ist der Akku schnell leer.

"Laptop = MacBook" entspricht "Brille = Fielmann" sehe ich ebenso etwas anders. Das hängt wohl sehr mit der persönlichen Umgebung zusammen. :wink:
Ich zumindest kenne mehr Menschen ohne MacBook als mit MacBook.

Aussehen ist aber ohne Frage ein immer wichtigerer Punkt. Mir ist es auch nicht mehr egal, wie meine private Technik aussieht. Genauso, wie es mir nicht egal ist, wie mein Auto aussieht.

Nungut - genau Offtopic meinetseits :-)

Grüße
Headbucket

jaenicke 26. Aug 2016 14:01

AW: Laptop statt Desktop-PC - Was könnt ihr empfehlen?
 
Zitat:

Zitat von Headbucket (Beitrag 1345836)
Irgendwann wollte ich dann aber doch mal wieder etwas aufwendigeres auf dem PC spielen. Und genau hier sehe ich noch die Schwachstelle bei Laptops.

Schon Delphi zieht ordentlich Leistung beim Kompilieren. Da ist es dann schon ein Unterschied, ob im Desktop ein guter i5 schon für wenig Geld zu haben ist oder im Laptop die gleiche Leistung ein paar hundert Euro mehr kostet.
Aber wer von einem MacBook redet, für den ist der Preis ohnehin nicht wichtig. ;-)

Klar könnte ich mir auch eins kaufen, ich sehe nur den Sinn darin nicht so viel Geld auszugeben, wenn ich mehr Leistung für deutlich weniger bekommen kann. ;-)

// EDIT:
Stimmt es, dass aktuell im MacBook Pro ein i7-4870HQ verbaut wird? Apple wirft auf der offiziellen Seite leider nur mit nichtssagenden Taktfrequenzen um sich. Dann hat der natürlich ordentlich Leistung für das Geld... ein Desktop-PC mit der Leistung ist natürlich auch nicht billig.

Mavarik 26. Aug 2016 14:39

AW: Laptop statt Desktop-PC - Was könnt ihr empfehlen?
 
Zitat:

Zitat von Headbucket (Beitrag 1345836)

"Laptop = MacBook" entspricht "Brille = Fielmann" sehe ich ebenso etwas anders. Das hängt wohl sehr mit der persönlichen Umgebung zusammen. :wink:
Ich zumindest kenne mehr Menschen ohne MacBook als mit MacBook.

Ich erinnere mich noch: Delphi-Tage (XXXX) auf dem Podium 6 oder 8 Speaker. Ich erinnere mich nicht mehr genau... Woran ich mich aber noch erinnere:

Alle klappen ihre "Notebooks" auf und ich dachte ich hätte mich im Raum geirrt und wäre in eine Apple-Veranstaltung gekommen. ALLE hatten einen Mac!

Wenn ich für iOS entwickeln will, brauche ich eh einen Mac... Warum nicht 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen?

jaenicke 26. Aug 2016 14:45

AW: Laptop statt Desktop-PC - Was könnt ihr empfehlen?
 
Wenn da heute wirklich die Leistung drin steckt (wie gesagt, ich habe nichts Offizielles gefunden zur Leistung), hätte ich nichts dagegen.
Allerdings nur mit drei angeschlossenen Bildschirmen und externer Maus und Tastatur. ;-)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:23 Uhr.
Seite 5 von 5   « Erste     345

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf