Delphi-PRAXiS
Seite 2 von 2     12

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   GUI-Design mit VCL / FireMonkey / Common Controls (https://www.delphipraxis.net/18-gui-design-mit-vcl-firemonkey-common-controls/)
-   -   Wie den transparenten Fensterrand von Win10-Fenster intransparent werden lassen? (https://www.delphipraxis.net/190347-wie-den-transparenten-fensterrand-von-win10-fenster-intransparent-werden-lassen.html)

jaenicke 27. Sep 2016 12:59

AW: Wie den transparenten Fensterrand von Win10-Fenster intransparent werden lassen?
 
Zitat:

Zitat von samso (Beitrag 1348902)
Ich benutze ja keine aktuelle Delphi-Version. Ich vermute aber das Fenster-Snap funktioniert immer noch nicht korrekt (d.h. das der optische Rand des Fensters an den Bildschirmrand andockt). Da sehe ich schon Handlungsbedarf bei Emba.

Dann würde der reale Rahmen aber über den Bildschirm hinausragen. Schlecht bei Multimonitorkonfigurationen... das kann Embarcadero nicht fixen.

mquadrat 27. Sep 2016 14:32

AW: Wie den transparenten Fensterrand von Win10-Fenster intransparent werden lassen?
 
Der Rand ist bei W10 übrigens aus Usability Gründen da. Wird als breitere Zone für das Ändern der Größe und das Verschieben genutzt. Mit 4K Monitoren und höheren Auflösungen wird die Zone ja immer kleiner.

stahli 27. Sep 2016 14:49

AW: Wie den transparenten Fensterrand von Win10-Fenster intransparent werden lassen?
 
Kann ich nicht nachvollziehen.
Dann könnte man besser vom sichtbaren Formularrand 16 statt 4 Pixel anfassbar gestalten, aber nicht einen Bereich neben dem (sichtbaren) Formular.

samso 27. Sep 2016 15:01

AW: Wie den transparenten Fensterrand von Win10-Fenster intransparent werden lassen?
 
Zitat:

Zitat von jaenicke (Beitrag 1348933)
Dann würde der reale Rahmen aber über den Bildschirm hinausragen. Schlecht bei Multimonitorkonfigurationen... das kann Embarcadero nicht fixen.

Das sehe ich nicht so. Ja der reale Rand ragt dann über den Bildschirmrand hinaus.. und? Wenn ich das Fenster mir manuell so zurecht ruckele das es passt, ist das ja auch nicht anders. Und bei dem besagten "ich-schiebe-die-Maus-an-den-Rand-und mein-Fenster-wird dann-auf-den-halben-Bildschirm-justiert"-Feature ist es auch so (d.h. ich kann dann den Fensterrand auf dem falschen Monitor anfassen). MS kümmern Deine Bedenken wegen der Multimonitorkonfigurationen also überhaupt nicht.

Ich habe mir das Fenster-Snap-Feature jedenfalls so gebaut, dass es sich optisch sowohl unter W7 als auch unter W10 konsistent mit dem look-and-feel des Betriebssystems verhält. Und nach meiner Ansicht hätte Emba das ebenfalls tun sollen.

@mquadrat
Es geht ja weniger um das bloße Vorhandsein des Randes. Der war auch bei W7/W8 vorhanden. Es geht vielmehr darum, dass er transparent ist.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:35 Uhr.
Seite 2 von 2     12

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf