Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 3  1 23   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Klatsch und Tratsch (https://www.delphipraxis.net/34-klatsch-und-tratsch/)
-   -   Powerline ist nicht so dolle, oder? (https://www.delphipraxis.net/190399-powerline-ist-nicht-so-dolle-oder.html)

Der schöne Günther 29. Sep 2016 22:20


Powerline ist nicht so dolle, oder?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Ich wohne in einem EFH bei welchem man noch nicht an Leerrohre gedacht hatte. Also habe ich von der Telefondose (im Flur, wtf) zum PC-Zimmer mittels Powerline ein Pseudo-Kabel gelegt. Meistens bin ich zufrieden, aber manchmal ist wirklich der Wurm drinnen.

Wie grade jetzt. Von einer Steckdose zur anderen (PC<->Fritzbox) schwankt der Ping wild zwischen 5 und 65 ms. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist oft langsamer als mein Internet-Anschluss.

Ich habe zwei eher billige, ältere Powerline-Stecker. Gewinne ich etwas durch bessere oder sind die Stromleitungen im Haus der Flaschenhals? Seit einem Software-Update kann komischerweise meine Fritzbox selbst etwas zum Powerline sagen, ich verstehe die Daten aber ehrlich gesagt nicht was die ausdrücken.

stahli 29. Sep 2016 22:41

AW: Powerline ist nicht so dolle, oder?
 
Ich habe PL (TP-Link) seit ein paar Monaten. Installation ging problemlos.
Läuft auch schnell. Ich habe nichts gemessen, aber spüre keine Leistungseinbußen.

Gelegentlich gibt es aber Unterbrechungen, die ich auf PL schiebe.
Meist geht die Verbindung dann wieder nach 1/2 Minute oder so.

blawen 29. Sep 2016 23:16

AW: Powerline ist nicht so dolle, oder?
 
Zitat:

Zitat von stahli (Beitrag 1349262)
Ich habe PL (TP-Link) seit ein paar Monaten. Installation ging problemlos.
Läuft auch schnell. Ich habe nichts gemessen, aber spüre keine Leistungseinbußen.

Gelegentlich gibt es aber Unterbrechungen, die ich auch PL schiebe.
Meist geht die Verbindung dann wieder nach 1/2 Minute oder so.

Ich hatte "früher" Zyxel Adapter (500 MB) und hatte auch relativ oft Unterbrüche/Hänger.
Seit dem Umstieg auf den Devolo Adapter (dLAN 1200+ WiFi ac Starter) läuft das Netzt sehr stabil

BUG 29. Sep 2016 23:27

AW: Powerline ist nicht so dolle, oder?
 
Tatsächlich hatte die c't mal im (vor-?)letztem Jahr festgestellt, dass die neuste Generation von Powerline störsicherer ist ...ob das bei dir was bringt: wer weiß :gruebel:

mm1256 29. Sep 2016 23:40

AW: Powerline ist nicht so dolle, oder?
 
Das Problem sind häufig die Leitungen bzw. die Kontakte. Ich hatte schon Fälle, da reichte es aus, die Klemmen in den Steckdosen und Abzweigdosen alle mal fest nach zu ziehen. Auch das Reinigen der Steckdosenkontakte, oder besser gleich neue Steckdosen einbauen, bringt Fortschritte. Aber Vorsicht: bitte nicht selber ran gehen, sondern einen Elektriker machen lassen! Ich weiß in dieser Hinsicht wirklich wovon ich rede, und wie gefährlich das sein kann, denn in meinem früheren Berufsleben habe ich mal einen "anständigen" Beruf (Elektroinstallateur) gelernt :)

jaenicke 30. Sep 2016 04:43

AW: Powerline ist nicht so dolle, oder?
 
Zitat:

Zitat von Der schöne Günther (Beitrag 1349261)
Ich habe zwei eher billige, ältere Powerline-Stecker. Gewinne ich etwas durch bessere oder sind die Stromleitungen im Haus der Flaschenhals?

Es kann beides sein, aber qualitativ und geschwindigkeitsmäßig sind neuere und nicht ganz billige deutlich besser. Devolo wie schon genannt wurde sind da z.B. sehr gut.

Trotzdem ist das nicht wie eine LAN-Kabelverbindung. Die beste Qualität ist immer noch das. Wir haben in der Mietwohnung auch teilweise Kabelkanäle, teilweise auf der Scheuerleiste entlanggezogen, alles verkabelt inkl. Netzwerkdosen usw.
Das ist ja kein großer Aufwand, lohnt sich aber schon.

pustekuchen 30. Sep 2016 07:55

AW: Powerline ist nicht so dolle, oder?
 
Ich wohne in einem MFH und nutzte ebenfalls die 500 MBit Powerline Adapter von TP Link(TL-WPA4220KIT).

Dieser Adapter ist nur für die Verbindung zwischen FritzBox und einem Switch zuständig (Also nur für das Internet ADSL 16K und für DHCP Server), hinter dem Switch sind dann alle Geräte mit Netzwerkkabel verbunden 1GBit.

Es läuft nicht zu 100% perfekt. Ich hatte schon mehrfach das die Adapter eine Woche dann im Stundentakt die Verbindung unterbrochen haben.. Oft hilft hier jedoch die Adapter neu zu initialisieren und mal ein paar Stunden auszumachen.

Jedoch kommt es wie bereits auch stark darauf an wie gut das Stromnetz ist und wie viele Störungen einfließen. z.B. können Kühlschränke etc. Einfluss nehmen.

Von den 500MBits kommen übrigens nur ~200 an.

jobo 30. Sep 2016 08:36

AW: Powerline ist nicht so dolle, oder?
 
Die Technik kommt ja wohl aus Amerika und dort ist das Stromnetz anders aufgebaut.
Hier haben die sich ja schon fast die Zähne ausgebissen, aber mittlerweile soll es ganz gut sein. Ich nutze sie selbst seit ca 1 Jahr und bin ganz zufrieden (erwarte allerdings auch keine Weltwunder)
Wenn Deine so alt sind, lohnt vielleicht ein neuer Satz.
Vielleicht m Internet bestellen und notfalls zurückschicken.

Nersgatt 30. Sep 2016 11:36

AW: Powerline ist nicht so dolle, oder?
 
Sind Flur und PC-Zimmer an der selben Phase? Wenn nicht, kann das enorme Leistungseinbußen bringen.
Abhilfe: In den Sicherungskasten vom Elektriker einen Phasenkoppler einbauen lassen.

Der schöne Günther 30. Sep 2016 11:52

AW: Powerline ist nicht so dolle, oder?
 
Wie kann ich das herausfinden? Ich hatte in der Schule ein paar Dinge mit Volt und so, danach hört es bei mir schon auf.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:28 Uhr.
Seite 1 von 3  1 23   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf