Delphi-PRAXiS

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Klatsch und Tratsch (https://www.delphipraxis.net/34-klatsch-und-tratsch/)
-   -   Adapter Grafikkarte --> Netzwerk (https://www.delphipraxis.net/202950-adapter-grafikkarte-netzwerk.html)

Helmi 28. Dez 2019 11:14

Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Hallo,

weiß jemand, ob es einen Adapter gibt, den man anstatt eines Monitors an eine Grafikkarte anschließt und
über den man dann das "Bild" von einem anderen Rechner aus übers Netzwerk sehen kann?

Um z. B. den Bootvorgang zu sehen etc.
TeamViewer, RAdmin, etc. gehen ja erst, wenn das System schon läuft.

Olli73 28. Dez 2019 11:44

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Könnte funktionieren: https://www.amazon.de/HDMI-Encoder-H.../dp/B0755XZ1D8

dummzeuch 28. Dez 2019 12:59

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Zitat:

Zitat von Helmi (Beitrag 1454019)
Hallo,

weiß jemand, ob es einen Adapter gibt, den man anstatt eines Monitors an eine Grafikkarte anschließt und
über den man dann das "Bild" von einem anderen Rechner aus übers Netzwerk sehen kann?

Um z. B. den Bootvorgang zu sehen etc.
TeamViewer, RAdmin, etc. gehen ja erst, wenn das System schon läuft.

Manche Intel-Server-Boards können das von Haus aus. Und des gibt KVM-Switches, die via Netzwerk funktionieren. Die sind in der Regel aber ziemlich teuer.

Google hat mir gerade den hier gefunden:

https://kvm-switch.de/en/KVM-Extende...teme-Extender/

(Keine Ahnung, ob die gut sind.)

Dabei muss man allerdings darauf achten, ob sie wirklich per Ethernet LAN funktionieren (also an ein Ethernet-LAN angeschlossen werden), oder ob sie nur Ethernet-Verkabelung benutzen, diese aber exklusiv verwenden.

Redeemer 28. Dez 2019 18:35

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Zitat:

Zitat von dummzeuch (Beitrag 1454024)
Zitat:

Zitat von Helmi (Beitrag 1454019)
Hallo,

weiß jemand, ob es einen Adapter gibt, den man anstatt eines Monitors an eine Grafikkarte anschließt und
über den man dann das "Bild" von einem anderen Rechner aus übers Netzwerk sehen kann?

Um z. B. den Bootvorgang zu sehen etc.
TeamViewer, RAdmin, etc. gehen ja erst, wenn das System schon läuft.

Manche Intel-Server-Boards können das von Haus aus.

Gibt noch mehr. Wir haben Supermicro, da heißt das IPMI. Zumindest da macht jedoch das Eingeben von anderen Zeichen als A-X und 0-9 keinen Spaß. Es gibt eine englische Bildschirmtastatur, die das Zeichen eingibt, dass auf einer deutschen Tastatur an der Stelle läge (verständlich).

UVNC kann unmittelbar nach Abschluss des Bootvorgangs laufen, sprich auch wenn kein Benutzer angemeldet ist. Nur BIOS und Boot-Menü gehen so halt nicht.

zeras 28. Dez 2019 20:08

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Wir haben ein KVM gehabt. Dort kann ein Monitorausgang angeklemmt werden und auch eine Tastatur ist möglich. Somit hat man volle Kontrolle, auch schon beim BIOS und kann schon im BIOS Eingaben machen.
Wenn gewünscht, kann ich mal den Typ raussuchen. Steht leider auf Arbeit. Daher kann ich "erst nächstes Jahr" nachschauen.

samso 28. Dez 2019 20:14

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Zitat:

Zitat von dummzeuch (Beitrag 1454024)
Manche Intel-Server-Boards können das von Haus aus. Und des gibt KVM-Switches, die via Netzwerk funktionieren. Die sind in der Regel aber ziemlich teuer.

Google hat mir gerade den hier gefunden:

https://kvm-switch.de/en/KVM-Extende...teme-Extender/

(Keine Ahnung, ob die gut sind.)

Dabei muss man allerdings darauf achten, ob sie wirklich per Ethernet LAN funktionieren (also an ein Ethernet-LAN angeschlossen werden), oder ob sie nur Ethernet-Verkabelung benutzen, diese aber exklusiv verwenden.

Es gibt auch Intel-Consumer-Chipsätze die das können. Z.B. der Q370-Chipsatz (Intel-VPro ist das Stichwort) . Es gibt aber diverse Einschränkungen die diese Lösung nur dann attraktiv machen, wenn man es z.B. im eigenen Firmennetzwerk einsetzen möchte.
- Der Prozessor muss die Funktion ebenfalls unterstützen. Es geht also im Grunde nur dann, wenn der ganze PC von Anfang an mit Blick auf diese Funktion ausgelegt wurde.
- Die Funktion wird nur mit der integrierten Graphikkarte des Prozessors unterstützt
- Fernbedienung mit Real VNC-Viewer-Plus (andere VNC-Clients wohl nur mit Einschränkungen)
- Eine KVM-Fernbedienung via Browser ist nicht vorgesehen

dummzeuch 28. Dez 2019 20:56

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Zitat:

Zitat von zeras (Beitrag 1454042)
Wir haben ein KVM gehabt. Dort kann ein Monitorausgang angeklemmt werden und auch eine Tastatur ist möglich. Somit hat man volle Kontrolle, auch schon beim BIOS und kann schon im BIOS Eingaben machen.
Wenn gewünscht, kann ich mal den Typ raussuchen. Steht leider auf Arbeit. Daher kann ich "erst nächstes Jahr" nachschauen.

Das würde mich mal interessieren. Bitte schau nach.

Und, falls Du das nicht schon weißt: Frage mal, ob das tatsächlich per LAN (also vermutlich IP) funktioniert und nicht nur LAN Verkabelung exklusiv verwendet. Letztere kenne ich von ATEN, sowas ist aber nur sehr bedingt nützlich.

zeras 28. Dez 2019 21:07

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Zitat:

Zitat von dummzeuch (Beitrag 1454046)
Zitat:

Zitat von zeras (Beitrag 1454042)
Wir haben ein KVM gehabt. Dort kann ein Monitorausgang angeklemmt werden und auch eine Tastatur ist möglich. Somit hat man volle Kontrolle, auch schon beim BIOS und kann schon im BIOS Eingaben machen.
Wenn gewünscht, kann ich mal den Typ raussuchen. Steht leider auf Arbeit. Daher kann ich "erst nächstes Jahr" nachschauen.

Das würde mich mal interessieren. Bitte schau nach.

Und, falls Du das nicht schon weißt: Frage mal, ob das tatsächlich per LAN (also vermutlich IP) funktioniert und nicht nur LAN Verkabelung exklusiv verwendet. Letztere kenne ich von ATEN, sowas ist aber nur sehr bedingt nützlich.

Das Teil wurde zwischen Japan und Deutschland genutzt. Also muss es ja eine IP Verbindung gewesen sein, oder?

hhcm 29. Dez 2019 08:37

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Das ist doch ein ganz normales "KVM over IP" Szenario. Da gibts massenhaft Produkte für.
Allerdings nicht ganz günstig.

Helmi 29. Dez 2019 09:39

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Danke für die vielen Antworten! :-)

TBx 29. Dez 2019 23:29

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Ich kann diese Dinger empfehlen.

generic 30. Dez 2019 10:51

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Wenn du ein *nicht* Heim-PC/Computer/Server hast, dann ist das evtl. schon eingebaut.

Bei HP heißt das ILO.
Bei Dell heißt das DRAC oder idrac.

dummzeuch 30. Dez 2019 14:17

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Zitat:

Zitat von TBx (Beitrag 1454086)
Ich kann diese Dinger empfehlen.

Danke für den Link.

>500 US$ pro Stück ist ein stolzer Preis. Da steige ich bei dem Rechner, um den es mir gerade geht, lieber einmal pro Jahr auf die Leiter und stecke in 5m Höhe ein USB- und VGA-Kabel dran (vielleicht sollte ich die Kabel einfach stecken lassen und sie bei Bedarf nur ab- und aufrollen).

Abgesehen davon: Der Client braucht Java im Webbrowser, noch ein KO-Kriterium.

Aber wie schon gesagt: Danke für den Link.

Rollo62 30. Dez 2019 14:41

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Wenn es keine großen Anforderungen gibt, reicht vielleicht auch ein Software KVM aus ?

hhcm 30. Dez 2019 14:56

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Zitat:

Zitat von Rollo62 (Beitrag 1454114)
Wenn es keine großen Anforderungen gibt, reicht vielleicht auch ein Software KVM aus ?

Ein Software KVM braucht ein gestartetes Betriebssystem, vielleicht liest du den Eingangspost nochmal

Rollo62 30. Dez 2019 15:18

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Ja stimmt, sorry.

zeras 30. Dez 2019 16:30

AW: Adapter Grafikkarte --> Netzwerk
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Zitat:

Zitat von dummzeuch (Beitrag 1454046)
Zitat:

Zitat von zeras (Beitrag 1454042)
Wir haben ein KVM gehabt. Dort kann ein Monitorausgang angeklemmt werden und auch eine Tastatur ist möglich. Somit hat man volle Kontrolle, auch schon beim BIOS und kann schon im BIOS Eingaben machen.
Wenn gewünscht, kann ich mal den Typ raussuchen. Steht leider auf Arbeit. Daher kann ich "erst nächstes Jahr" nachschauen.

Das würde mich mal interessieren. Bitte schau nach.

Und, falls Du das nicht schon weißt: Frage mal, ob das tatsächlich per LAN (also vermutlich IP) funktioniert und nicht nur LAN Verkabelung exklusiv verwendet. Letztere kenne ich von ATEN, sowas ist aber nur sehr bedingt nützlich.

Mein Kollege hat das Teil einmal fotografiert. Wie schon geschrieben, war das Teil zwischen Japan und Deutschland im Einsatz.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf