Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 2  1 2   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Klatsch und Tratsch (https://www.delphipraxis.net/34-klatsch-und-tratsch/)
-   -   6 Monate ohne Online Banking Zugang (https://www.delphipraxis.net/202993-6-monate-ohne-online-banking-zugang.html)

bernhard_LA 1. Jan 2020 17:01

6 Monate ohne Online Banking Zugang
 
werde morgen mein GiroKonto beim gelben Bank-Dienstleister wegen absoluter Unfähigkeit :evil: (siehe Titel) kündigen ....

Der schöne Günther 1. Jan 2020 19:43

AW: 6 Monate ohne Online Banking Zugang
 
Das ist kein Verlust, du hast nichts verpasst. Was die nach dem Neustart aus ihrem Online-Banking gemacht haben ist echt eine mittelschwere Katastrophe.

Ich werde den großen Gelben in den nächsten Tagen übrigens auch verlassen, gibt ja genug Auswahl.

Redeemer 2. Jan 2020 18:45

AW: 6 Monate ohne Online Banking Zugang
 
Die OLB hat die Wüstenrot Bank übernommen. Das war auch eine Katastrophe ab dem 30. November. Es gab einen Brief mit einer Liste an Zugangsdaten, die übernommen wurden, die auf selbsterklärende Namen wie WüstenrotKey hören. Ich war deshalb davon ausgegangen, dass auch das dazugehörige Passwort übernommen worden sei. Wurde aber nicht und ich wurde nach zwei oder drei Fehlversuchen gesperrt, weil ich meinen alten Benutzernamen nicht mit dem neuen, mir per Post zugesendeten Passwort verwendet habe. Ich habe da zwei Wochen lang niemanden per Telefon erreicht, obwohl ich es fast täglich 20 Stunden lang probiert habe. Entweder haben sie einen nicht in die Warteschleife gelassen (vor 20 Uhr habe ich es daher gar nicht versucht) oder nach 10 Minuten mit einer Ansage, später nach 20 Minuten einfach so rausgeworfen. Nach einigen Wochen war mein Konto dann einfach wieder entsperrt (es war auf jeden Fall über eine Woche gesperrt, das automatische Entsperren war also vermutlich nicht grundsätzlich vorgesehen). Wahrscheinlich ist denen aufgefallen, dass Sicherheit irgendwie Arbeit macht.

Davor bei Wüstenrot war's auch scheiße. Ich wurde bei der Benutzung von Sofort-Überweisung gesperrt, weil Sofort-Überweisung wohl dachte, dass bei PSD2 auch 2 Login-SMS-TANs zu produzieren seien, die in zufälliger Reihenfolge auf dem Handy ankamen. Dreimal die falsche der beiden eingegeben, zack, gesperrt. Und wer bei Wüstenrot zwischen 19 und 24 Uhr gesperrt wird, kann nur postalisch entsperrt werden. Der Bug hat niemanden bei beiden beteiligten Unternehmen interessiert und hat wahrscheinlich bis zum Ende der Wüstenrot Bank existiert.

bernhard_LA 3. Jan 2020 13:38

AW: 6 Monate ohne Online Banking Zugang
 
habe zweimal in der Filiale meines Vertrauens einen "Erfassungsbogen - Kundenbeschwerde -FDL" ausfüllen lassen.
Im Text steht klar drinnen " wenn kein Online Banking dann wird das Konto aufgelöst"

Das Formular wird dann wohl via FAX ( Briefpost ????? ) ins HQ nach Bonn geschickt - interessiert dort aber Keinen,
keine Rückmeldung etc.

Bin jetzt noch auf der Suche nach meinen Kontoauszüge für die letzten 6 Monte :evil:

Sherlock 6. Jan 2020 07:15

AW: 6 Monate ohne Online Banking Zugang
 
Nur um das klar zu stellen...es geht um die Postbank? Hatten wir nicht schon reichlich "wer tut sich das freiwillig an?" Threads hier über die Jahre? :D

Wie auch immer, willkommen in den zwanziger Jahren des einundzwanzigsten Jahrhunderts!:party:

Sherlock

Der schöne Günther 6. Jan 2020 09:10

AW: 6 Monate ohne Online Banking Zugang
 
Also ich bin damals (bestimmt 10 - 15 Jahre her) mit Überzeugung zur Postbank gegangen weil die ein damals recht gutes Online-Banking hatten. Das wurde zuletzt in den Müll geworfen und komplett neu gemacht, und anscheinend von irgendwelchen frischgebackenen Wirtschaftsinformatik-Absolventen verbrochen die wohl am liebsten Handy-Apps gemacht hätten.

Auch außerhalb vom Online-Banking ging in letzter Zeit vieles bergab. Ich bin schon mehrmals zu einem Geldautomaten mit angeblicher 24h-Bereitschaft gepilgert nur um ihn dann verschlossen hinter einem Gitter zu sehen. Er war eingeschaltet, da ich aber keinen Bolzenschneider in der Tasche hatte half das auch nicht weiter. Ständig solche Sachen.

bernhard_LA 12. Jan 2020 20:39

AW: 6 Monate ohne Online Banking Zugang
 
Update 12.1.2020
  1. Kontoauszüge der letzten 6 Monate - habe ich immer noch nicht
  2. dafür hat mir die PB jetzt zum x-ten male neue Zugangsdaten zugeschickt, die natürlich immer noch nicht funktionieren :twisted::twisted:


Benchmark im Bezug auf Problem-Ignoranz

jaenicke 13. Jan 2020 06:33

AW: 6 Monate ohne Online Banking Zugang
 
Ich kann mich dort nicht beklagen was das Online-Banking angeht. Nur Prepaid Aufladungen funktionieren seit Wochen nicht mehr, brauche ich selbst aber auch nicht.

Allgemein wollen sich die Banken aber offenbar selbst kaputt machen, das gilt für das genannte Institut wie für viele andere. Einerseits wird der Service immer schlechter und stärker eingeschränkt, andererseits steigen die Gebühren... und dann wundern sie sich noch, dass immer weniger Menschen Lust haben sich ewig in den Filialen anzustellen und lieber gleich alles bei günstigeren Onlinebanken machen statt nur nicht mehr frecherweise in die Filiale zu kommen und dort Aufwand zu verursachen...

Dazu kommt, dass ich online selbst höhere Summen für unter 1% als Kredit aufnehmen kann, die "Hausbank" dafür aber deutlich mehr nimmt.

Was erwarten die Banken denn bei dem Verhalten?!?

Lemmy 13. Jan 2020 06:40

AW: 6 Monate ohne Online Banking Zugang
 
Zitat:

Zitat von jaenicke (Beitrag 1455038)
Dazu kommt, dass ich online selbst höhere Summen für unter 1% als Kredit aufnehmen kann, die "Hausbank" dafür aber deutlich mehr nimmt.

schon mal geschaut, was diese "für unter 1%" Banken dafür als Bezahlung haben wollen?

erstmal steht da i.d.R. so was:
2/3 aller Kunden erhalten 4,7 %eff. Jahreszins

dann wollen die natürlich alle nur dein bestes, d.h. nicht nur den letzten Gehaltszettel (oder mehrere), sondern auch noch gleich (Dank PSD2) Zugriff auf dein Konto, damit die dir in Zukunft interessante Angebote machen können. schauen können, ob Du dir das auch leisten kannst...

Und zu den Konditionen kannst du gleich zur Hausbank gehen... (ich zumindest...)

jaenicke 13. Jan 2020 12:31

AW: 6 Monate ohne Online Banking Zugang
 
Zitat:

Zitat von Lemmy (Beitrag 1455039)
Und zu den Konditionen kannst du gleich zur Hausbank gehen... (ich zumindest...)

Off Topic, aber: Es macht Sinn seine Schufadaten zu prüfen, z.B. mit einem Test/Abo des Diensts "Meine Schufa". Wenn man in der Schufa in den oberen Kategorien wie z.B. >97,5% landet, bekommt man auch gute Konditionen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:51 Uhr.
Seite 1 von 2  1 2   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf