Delphi-PRAXiS

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Multimedia (https://www.delphipraxis.net/16-multimedia/)
-   -   Virtual Audio Device von Host an Slave "durchreichen" ? (https://www.delphipraxis.net/204138-virtual-audio-device-von-host-slave-durchreichen.html)

Tomaten Im Salat 28. Apr 2020 08:10

Virtual Audio Device von Host an Slave "durchreichen" ?
 
Guten Tag,

eigentlich hatte ich mich hier registriert, weil ich Probleme hatte ein PHP-Script in Delphi zu portieren. Was hier perfekt gelöst wurde.

Jetzt stehe ich vor einem anderen Problem, das ein Hobby mitbringt, und wo ich einfach mal fragen wollte, ob jemand eine Idee hat, wie man das umsetzen könnte.

Kurz zur Beschreibung...

Ich habe eine PC, darauf läuft das Programm VAC (Virtual Audio Cable) und ich Betreibe auf dem gleichen PC in der VirtualBox eine VM.

Normal verarbeite ich das Audio auf dem PC unter Windows. Von einer Quelle wo ein Signal erzeugt wird, reiche ich das Audio per VAC an ein Tool weiter, das das Audio verarbeitet.

Jetzt würde ich gerne diese Audioquelle irgendwie an die VM weiterreichen. Also "virtuell" kein "echtes" Hardware Audio-Gerät womit das wahrscheinlich ohne Probleme machbar wäre.

Mein Problem ist, auf dem HOST läuft Windows und in der VM Linux. Das Programm, das das Erzeugte Audiosignal verarbeiten soll, gibt es leider nur unter Linux.
Und nein, ich kann auch nicht beides unter Linux betreiben. Irgendwie muss ich die "Schwelle" Windows/Linux knacken. ;)

Wenn ich das VAC Kabel nicht irgendwie durchschleifen kann, dann hab ich bisher nur die Idee ggfs. per Filestream oder per Netzwerk (TCP/IP) weiterzureichen ?!

Oder gibt es noch andere Möglichkeiten ?!? Und wenn nicht? Welche der zwei Ideen wäre die bessere?

Für jeden Tipp und jede Idee/Meinung bin ich sehr dankbar.

Mit freundlichem Gruß

von der
Tomate im Salat. ;-)

Der schöne Günther 28. Apr 2020 08:12

AW: Virtual Audio Device von Host an Slave "durchreichen" ?
 
Ich kenne mich damit nicht aus und habe so etwas in der Richtung noch nie gemacht, aber vielleicht wäre statt dem Umweg über VirtualBox auch das Windows Subsystem for Linux eine Option?


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:35 Uhr.

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf