Delphi-PRAXiS

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Software-Projekte der Mitglieder (https://www.delphipraxis.net/26-software-projekte-der-mitglieder/)
-   -   Open-Source-Projekt: WinDomina (https://www.delphipraxis.net/204308-open-source-projekt-windomina.html)

WladiD 18. Mai 2020 09:40

Open-Source-Projekt: WinDomina
 
Werte Delphi-Praxis-Mitglieder,

hiermit möchte ich mein neues Open-Source-Projekt WinDomina vorstellen. Gleich vorab, es handelt sich dabei um nichts "perverses" ;-)

Aktuell kann man damit Fenster per Tastatur ausgerichtet verschieben, vergrößern oder verkleinern und die verfügbare Anzeigefläche komplett ausfüllen. Dies geht deutlich schneller als mit der Maus und vor allem genauer. Ich weiß, dass Windows 10 mittlerweile auch Tastenkombinationen anbietet womit man zur Hälfte oder Viertel des Monitors wechseln kann, aber das geht mir nicht weit genug...

WinDomina läuft nach dem Start im Systray und wird erst durch einen Doppeltipp auf die Umschalttaste/[CapsLock] aktiv. Aktuell deaktiviert WinDomina diese (für mich meist lästige) Taste komplett, irgendwann wird man das auch einstellen können. Die Idee für das Tool ist übrigens genau aus diesem Grund entstanden, ich wollte der Taste einen höheren Sinn geben. ;-)

Wenn nun also WinDomina aktiviert wird (doppeltipp [CapsLock]), werden für die zuletzt 10 verwendeten Fenster Zahlen von [0]-[9] angezeigt, beim aktuellen Fenster steht die [0] und vier Pfeile. Die Pfeile signalisieren, welches Fenster verschoben wird, wenn die Pfeiltasten auf der Tastatur gedrückt werden. Drückt man jetzt eine der Pfeiltasten, so gleitet das Fenster zur nächsten Fensterkante in der jeweiligen Richtung, dem Zentrum, der jeweiligen Bildschirmkante oder dem benachbarten Monitor. Wurde ein Fenster in die gewünschte Position gebracht und man möchte sofort ein anderes Fenster verschieben, so drückt man einfach die Zahl auf der Tastatur für das gewünschte Fenster. Schwupps, bewegen sich die Pfeile und der Mauscursor dahin und man kann wiederum mit den Pfeiltasten das andere Fenster bearbeiten. Wenn man das aktuelle Fenster vergrößern möchte, so hält man die [Strg]-Taste gedrückt. Der Verkleinerungsmodus ist aktiv, wenn die [Shift]-Taste gehalten wird. Wenn die Fenster wie gewünscht stehen, kann man den Dominate-Modus mittels [Enter], [Esc] oder erneutem doppeltipp auf [CapsLock] verlassen.

Es gibt noch den Gitter-Modus, der über die Taste [G] aktiviert wird. Hier kann das aktuelle Fenster in die gewünschte Zelle geschoben werden, wenn die Taste [1]-[9] gedrückt wird. Zwischen den drei vordefinierten Gitter-Layouts kann durch wiederholtes drücken der [G]-Taste gewechselt werden. Die Zellen können auch kombiniert werden, wenn z.B. zuerst die Taste [1] gedrückt und gehalten wird und dann die Taste [3]. Zum zuvor beschriebenen Mover-Mode kehrt man zurück, wenn man [M] drückt.

Das Programm befindet sich noch in einem sehr frühen Stadium, könnte aber bereits jetzt für den Einen oder Anderen nützlich sein. Ich nutze es persönlich regelmäßig seit ich einen 4K-Monitor habe.

Geplant sind noch einige interessante Funktionen, die ich selbst für die Softwareentwicklung hin und wieder brauche. Darüber werde ich aber erst berichten, wenn es etwas Vorzeigbares gibt...

Das Projekt befindet sich bei GitHub:
https://github.com/WladiD/WinDomina

Unter Releases kann es als Portable-ZIP heruntergeladen werden:
https://github.com/WladiD/WinDomina/releases

WinDomina wird mit Delphi 10.3 Community-Edition entwickelt.

WinDomina nutzt auch meine anderen GitHub-Repositories:
Ich bin auf Euer Feedback gespannt…

MfG Waldemar Derr


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf