Delphi-PRAXiS

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Programmieren allgemein (https://www.delphipraxis.net/40-programmieren-allgemein/)
-   -   Delphi Kommandozeile (https://www.delphipraxis.net/204733-delphi-kommandozeile.html)

lukdelphias 23. Jun 2020 11:19

Delphi Kommandozeile
 
Hallo liebe Gemeinde,

ich habe eine Frage.
Ich habe mir ein kleines Programm geschrieben das die Eingabe einer Artikelnummer fordert.
Danach soll über die Kommandozeile ein Aufruf gestartet werden nach folgendem Muster:

programm.exe --ID=Atikelnummer --administrator="C:\temp"

Dieser Aufruf kopiert Daten aus einer Datenbank welche an die Artikelnummer angehängt sind.

Wie kann ich das in Delphi umsetzen?
Es soll also nach der Eingabe der Artikelnummer dieser Kommandozeileaufruf mit dem Platzhalter der Artikelnummer ausgeführt werden.

Ich hoffe einigermaßen verständlich.

Liebe Grüße

KodeZwerg 23. Jun 2020 11:39

AW: Delphi Kommandozeile
 
Willkommen und Guten Tag,

benutze auf dieser Seite oben rechts die Suche und fütter sie mit "ShellExecute".
Der erste Treffer war bei mir Deine gewünschte Antwort :-)

Bei Problemen, geb bescheid samt Deinen verwendeten Code Aufruf.

lukdelphias 23. Jun 2020 12:06

AW: Delphi Kommandozeile
 
Hallo Danke erstmal für die schnelle Antwort.
Allerdings sind alle Beispiel die ich gesehen habe mit einer vorgefertigten .bat
Das geht ja aber in diesem Fall nicht da nie die gleiche .bat ausgeführt wird sondern die .bat ist immer abhängig von der Benutzereingabe.
Und an der Stelle komme ich nicht weiter. :/

KodeZwerg 23. Jun 2020 12:23

AW: Delphi Kommandozeile
 
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du ein Formular auf dem ein TEdit oder ähnlich liegt.
Dann möchtest Du "was auch immer im TEdit steht" an ein Drittprogramm als Aufruf weiterleiten, soweit korrekt?

so ist der eigentliche aufruf:
Delphi-Quellcode:
ShellExecute(Handle, PChar('open'), PChar('"X:\Pfad\ProgrammName.exe"'), PChar('"Parameter 1" "Parameter 2" "usw"'), nil, SW_SHOWNORMAL);


oder konkret für Deine Angabe samt Fehlerauswertung laut Listing vom ersten Suchtreffer:
Delphi-Quellcode:
procedure IrgendeinKnopfClick(Sender: TObject);
var
  ExecResult: Integer
begin
  try
    ExecResult := ShellExecute(0, 'open', PChar('"programm.exe"'), PChar('"--ID='+Artikelnummer+'" "--administrator="C:\temp""'), nil, SW_SHOWNORMAL);
    if ExecResult <= 32 then
      ShowMessage('Fehlercode: ' + IntToStr(ExecResult));
  except
    ShowMessage('Fehler');
  end;
end;
Eine Variable "Artikelnummer" sollte halt im Scope der procedure IrgendEinKnopfClick bekannt sein, ich kenn ja Deinen Code nicht.
Falls ich mich nicht vertippt habe, sollte es passen.
Es ist ratsam einen Pfad vor "programm.exe" zu tippen, deswegen habe ich es in "" gesetzt.

lukdelphias 23. Jun 2020 12:27

AW: Delphi Kommandozeile
 
Ah vielen Dank jetzt habe ich das Prinzip verstanden.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe hat mir sehr geholfen jetzt kann ich es auch meine Bedürfnisse anpassen.

Liebe Grüße

Rolf Frei 23. Jun 2020 12:40

AW: Delphi Kommandozeile
 
Wieso hast du da 2x --? Das ist nicht Windows konform. Das normale Zeichen für Parameter ist in Windows das /-Zeichen. Alternativ geht aber auch Unix Like das - Zeichen. Das doppelte -- ist aber eher unüblich und würde ich nicht so nutzen.

Delphi-Quellcode:
  ShellExecute(0, 'open', PChar('programm.exe'), PChar('-ID="Atikelnummer" -administrator="C:\temp"'), nil, SW_SHOWNORMAL);


Im Programm.exe kannst du die Parameter dann wie folgt auswerten und damit weiter arbeiten:
Delphi-Quellcode:
   
    for i := 1 to ParamCount - 1 do
    begin
      Param := AnsiLowerCase(ParamStr(i));
      if Param <> '' then
      begin
        if (Param = '-id') or (Param = '/id') then
          ArtikelNr := ParamStr(i+1);
        if (Param = '-administrator') or (Param = '/administrator') then
          Admin := ParamStr(i+1);
      end;
    end;

DieDolly 23. Jun 2020 12:53

AW: Delphi Kommandozeile
 
Zitat:

Das ist nicht Windows konform.
Konform oder nicht konform. Selbst Microsoft hält sich nicht an gewisse Regeln (MB > MiB)
Wie man Parameter übergibt, bleibt jedem selber überlassen.

jaenicke 23. Jun 2020 14:01

AW: Delphi Kommandozeile
 
Zitat:

Zitat von DieDolly (Beitrag 1468091)
Konform oder nicht konform. Selbst Microsoft hält sich nicht an gewisse Regeln (MB > MiB)
Wie man Parameter übergibt, bleibt jedem selber überlassen.

Nur dass dann jeder Benutzer erst einmal verwirrt wird. ;-) Von daher macht es schon Sinn sich an Standards soweit möglich zu halten.

Bei uns funktioniert es mit - oder / oder gar nix davor gleichermaßen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf