Delphi-PRAXiS
Seite 2 von 5     12 34     Letzte » 

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Programmieren allgemein (https://www.delphipraxis.net/40-programmieren-allgemein/)
-   -   2 Textdateien vergleichen (https://www.delphipraxis.net/205562-2-textdateien-vergleichen.html)

KodeZwerg 24. Sep 2020 08:47

AW: 2 Textdateien vergleichen
 
Ich schließe mich lxo da voll und ganz an.
Dateigröße prüfen, wenn gleich dann einen Hash/Crc Wert beider Dateien vergleichen.
Dabei ist es völlig egal ob es Text oder Binär Inhalt ist.



Delphi-Quellcode:
uses
  WinApi.Windows, System.Hash;


// um Dateigrößen >4GB zu ermitteln
function GetFileSize(const aFilename: String): Int64;
var
  info: TWin32FileAttributeData;
begin
  Result := -1;
  if NOT GetFileAttributesEx(PWideChar(aFileName), GetFileExInfoStandard, @info) then
    Exit;
  Result := Int64(info.nFileSizeLow) or Int64(info.nFileSizeHigh shl 32);
end;

// von lxo aus Delphi-Praxis
function GetHashMD5(const Datei: String): String;
begin
  Result := THashMD5.GetHashStringFromFile(Datei);
end;

//beispiel, nur hier per editor... ungetestet
function IsEqualFile(const Datei1, Datei2: String): Boolean;
begin
  Result := ( (GetFileSize(Datei1) = GetFileSize(Datei2)) and (GetHashMD5(Datei1) = GetHashMD5(Datei2)) );
end;
//edit
code beispiel angefügt

Uwe Raabe 24. Sep 2020 08:52

AW: 2 Textdateien vergleichen
 
Zitat:

Zitat von TigerLilly (Beitrag 1474142)
CompareMemory ist aber nicht Teil der RTL - sondern?

Stimmt, aber CompareMem in SysUtils ist es.

Zitat:

Zitat von TigerLilly (Beitrag 1474142)
TBufferedFileStream optimiert bei wiederholtem Lesen, da für den Vergleich nur 1x gelesen werden muss, genügt doch TFileStream?

Da ich nach dem ersten Unterschied schon aufhören kann, ist es doch performanter, wenn ich die Dateien zeichenweise lese + vergleiche + nicht den ganzen Inhalt mit TFile.ReadAllBytes(FileA) einlese und dann erst vergleiche, oder?

Das ist so ein bisschen Statistik. Eenn sich die Dateien häufig erst am Ende unterscheiden, ist es meist performanter die Datei komplett oder blockweise einzulesen. Blockweise Einlesen ist in der Regel ein guter Kompromiss.

freimatz 24. Sep 2020 09:00

AW: 2 Textdateien vergleichen
 
Zitat:

Zitat von TigerLilly (Beitrag 1474122)
TFile.Equals(<filename>) gibt es ja leider nicht. Was ist die eleganteste Möglichkeit, zu prüfen, ob zwei Dateien den gleichen Inhalt haben? Gibt es da in der Delphi RTL etwas?

Nein.
Definiere "elegant" :P
Mit unklaren Anforderungen bekommt man meist nicht das was man erwartet. :-)

lxo 24. Sep 2020 09:08

AW: 2 Textdateien vergleichen
 
Zitat:

Zitat von KodeZwerg (Beitrag 1474147)

Delphi-Quellcode:
uses
  WinApi.Windows, IdHashMessageDigest, IdHash;

 //returns MD5 hash for a file, von Zarko Gajic
 function MD5(const fileName : string) : string;
 var
   idmd5 : TIdHashMessageDigest5;
   fs : TFileStream;
   hash : T4x4LongWordRecord;
 begin
   idmd5 := TIdHashMessageDigest5.Create;
   fs := TFileStream.Create(fileName, fmOpenRead OR fmShareDenyWrite) ;
   try
     result := idmd5.AsHex(idmd5.HashValue(fs)) ;
   finally
     fs.Free;
     idmd5.Free;
   end;
 end;

Statt TIdHashMessageDigest5 würde ich dann aber aber System.Hash.THashMD5 nutzen.
Ist angenehmer zu verwenden und gerade kurz getestet auch schneller.

Code:
uses
 System.Hash;

begin
 THashMD5.GetHashStringFromFile( 'C:\Test.txt');
end;

TigerLilly 24. Sep 2020 10:16

AW: 2 Textdateien vergleichen
 
Zitat:

Zitat von lxo (Beitrag 1474151)
Code:
uses
 System.Hash;

begin
 THashMD5.GetHashStringFromFile( 'C:\Test.txt');
end;

Ah! Das ist gut!

Zitat:

Zitat von freimatz (Beitrag 1474150)
Mit unklaren Anforderungen bekommt man meist nicht das was man erwartet. :-)

q.e.d.

KodeZwerg 24. Sep 2020 10:17

AW: 2 Textdateien vergleichen
 
Hab den Schnippsel überarbeitet, Danke @lxo

lxo 24. Sep 2020 10:58

AW: 2 Textdateien vergleichen
 
Kleiner Tipp noch für alle die DevExpress nutzen.
Da gibt es auch die Unit dxHash.pas

Die kriegen das nochmal schneller hin als System.Hash

freimatz 24. Sep 2020 13:29

AW: 2 Textdateien vergleichen
 
Zitat:

Zitat von TigerLilly (Beitrag 1474160)
Zitat:

Zitat von freimatz (Beitrag 1474150)
Mit unklaren Anforderungen bekommt man meist nicht das was man erwartet. :-)

q.e.d.

:-)

Wenn Du mit elegant möglichs kurzen Code meinst, dass ist das mit dem Hash m.E. am Besten.
Wenn es dagegen z.B. um die Laufzeit geht gibt es sicher noch schnellere Methoden, einiges wurde ja hier auch schon andiskutiert.

Zudem: Beyond Compare hat zig. Optionen mit denen man einstellen kann was man mit "gleich" meint ;-)

einbeliebigername 24. Sep 2020 13:31

AW: 2 Textdateien vergleichen
 
Hallo,

Zitat:

Zitat von Der schöne Günther (Beitrag 1474127)
Zitat:

Zitat von stahli (Beitrag 1474125)
StringList1.Text=StringList2.Text

Sicher nicht die beste Wahl wenn die Dateien groß oder keine Textdateien sind.

Sicherlich nicht die beste Lösung des Problems, welche aber unter schon genannten Bedingungen noch akzeptabel ist. Aber auf alle Fälle unendlich mal besser als dieser Blödsinn:
Zitat:

Zitat von lxo (Beitrag 1474126)
Hash ermitteln und vergleichen MD5 oder sonstiges evtl. ?
System.Hash

Und folgender Algorithmus ist fehlerhaft.
Zitat:

Zitat von KodeZwerg (Beitrag 1474147)
Delphi-Quellcode:
uses
  WinApi.Windows, System.Hash;


// um Dateigrößen >4GB zu ermitteln
function GetFileSize(const aFilename: String): Int64;
var
  info: TWin32FileAttributeData;
begin
  Result := -1;
  if NOT GetFileAttributesEx(PWideChar(aFileName), GetFileExInfoStandard, @info) then
    Exit;
  Result := Int64(info.nFileSizeLow) or Int64(info.nFileSizeHigh shl 32);
end;

// von lxo aus Delphi-Praxis
function GetHashMD5(const Datei: String): String;
begin
  Result := THashMD5.GetHashStringFromFile(Datei);
end;

//beispiel, nur hier per editor... ungetestet
function IsEqualFile(const Datei1, Datei2: String): Boolean;
begin
  Result := ( (GetFileSize(Datei1) = GetFileSize(Datei2)) and (GetHashMD5(Datei1) = GetHashMD5(Datei2)) );
end;

Genauer gesagt liefert dieser nur beim Rückgabewert
Delphi-Quellcode:
False
ein korrektes Ergebnis. Der Rückgabewert
Delphi-Quellcode:
True
ist unbrauchbar, denn es fehlt noch der Byteweise Vergleich.

KodeZwerg 24. Sep 2020 13:54

AW: 2 Textdateien vergleichen
 
Zitat:

Zitat von einbeliebigername (Beitrag 1474182)
Und folgender Algorithmus ist fehlerhaft.
...mein schnippsel von oben...
Genauer gesagt liefert dieser nur beim Rückgabewert
Delphi-Quellcode:
False
ein korrektes Ergebnis. Der Rückgabewert
Delphi-Quellcode:
True
ist unbrauchbar, denn es fehlt noch der Byteweise Vergleich.

Ein Hash wird über die Bytes generiert.
Hättest Du die Güte ein Beispiel zu posten damit das was Du sagst nachvollziehbar ist?
Das 2 unterschiedliche Dateien den gleichen MD5 Hash liefern... möglich ja aber eher die Ausnahme als die Regel.

Ich hatte halt Geschwindigkeit im Vordergrund.

so etwas hier wollte ich verhindern...
gefunden auf Stackoverflow, code von David
Delphi-Quellcode:
// Usage example

var lError: Integer;
...
 if FilesAreIdentical(lError, 'file1.ext', 'file2.ext')
    then Memo1.Lines.Append('Files are identical.')
    else case lError of
           0: Memo1.Lines.Append('Files are NOT identical!');
           1: Memo1.Lines.Append('Files opened, stream read exception raised!');
           2: Memo1.Lines.Append('File does not exist!');
           3: Memo1.Lines.Append('File open exception raised!');
         end; // case
...

// StreamAreIdentical

function StreamsAreIdentical(var aError: Integer;
                             const aStream1, aStream2: TStream;
                             const aBlockSize: Integer = 4096): Boolean;

var
  lBuffer1: array of byte;
  lBuffer2: array of byte;
  lBuffer1Readed,
  lBuffer2Readed,
  lBlockSize: integer;

begin
  Result:=False;
  aError:=0;
  try
    if aStream1.Size <> aStream2.Size
       then Exit;

    aStream1.Position:=0;
    aStream2.Position:=0;

    if aBlockSize>0
       then lBlockSize:=aBlockSize
       else lBlockSize:=4096;

    SetLength(lBuffer1, lBlockSize);
    SetLength(lBuffer2, lBlockSize);

    lBuffer1Readed:=1; // just for entering while

    while (lBuffer1Readed > 0) and (aStream1.Position < aStream1.Size) do
    begin
      lBuffer1Readed := aStream1.Read(lBuffer1[0], lBlockSize);
      lBuffer2Readed := aStream2.Read(lBuffer2[0], lBlockSize);

      if (lBuffer1Readed <> lBuffer2Readed) or ((lBuffer1Readed <> lBlockSize) and (aStream1.Position < aStream1.Size))
         then Exit;

      if not CompareMem(@lBuffer1[0], @lBuffer2[0], lBuffer1Readed)
         then Exit;
    end; // while

    Result:=True;
  except
    aError:=1; // stream read exception
  end;
end;


// FilesAreIdentical using function StreamsAreIdentical

function FilesAreIdentical(var aError: Integer;
                           const aFileName1, aFileName2: String;
                           const aBlockSize: Integer = 4096): Boolean;

var lFileStream1,
    lFilestream2: TFileStream;

begin
 Result:=False;
 try
   if not (FileExists(aFileName1) and FileExists(aFileName2))
      then begin
        aError:=2; // file not found
        Exit;
      end;

   lFileStream1:=nil;
   lFileStream2:=nil;
   try
     lFileStream1:=TfileStream.Create(aFileName1, fmOpenRead or fmShareDenyNone);
     lFileStream2:=TFileStream.Create(aFileName2, fmOpenRead or fmShareDenyNone);
     result:=StreamsAreIdentical(aError, lFileStream1, lFileStream2, aBlockSize);
   finally
     if lFileStream2<>nil
        then lFileStream2.Free;

     if lFileStream1<>nil
        then lFileStream1.Free;
   end; // finally
 except
   aError:=3; // file open exception
 end; // except
end;


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:36 Uhr.
Seite 2 von 5     12 34     Letzte » 

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf