Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 3  1 23   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Programmieren allgemein (https://www.delphipraxis.net/40-programmieren-allgemein/)
-   -   TTask/ITask + Synchronze + OnDestroy (https://www.delphipraxis.net/206572-ttask-itask-synchronze-ondestroy.html)

TigerLilly 7. Jan 2021 16:00

TTask/ITask + Synchronze + OnDestroy
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Im attachten Beipielprogramm startet ein Buttpon einen Task. Der zweite Button beendet ihn. Soweit so gut.


Code:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
begin
  Button1.Enabled := false;
  Button1.Text := 'Task running';
  fTask := TTask.Run(procedure()
    begin
      repeat
        if TTask.CurrentTask.Status = TTaskStatus.Canceled then
          break;
        Sleep(10);
        TThread.Synchronize(nil, procedure()
          begin
            Button1.Text := DateTimeToStr(Now);
          end);
      until false;
      Sleep(100);
      Button1.Enabled := true;
      Button1.Text := 'Start Task';
    end);
end;

procedure TForm1.Button2Click(Sender: TObject);
begin
  if Assigned(fTask) then begin
    fTask.Cancel;
  end;
end;
Wenn ich das Formular schließe, möchte ich das gleiche machen + auch warten, bis der Task sicher beendet ist:

Code:
procedure TForm1.FormDestroy(Sender: TObject);
begin
  if Assigned(fTask) then begin
    fTask.Cancel;
    while Button1.Enabled = false do;
  end;
end;
Das funktioniert aber nicht, das programm hängt irgendwo im Nirwana. Nimmt man den teil im Task mit TThread.Synchronize raus, funktioniert das wie gewünscht.

Was übersehe ich da?

Bernhard Geyer 7. Jan 2021 16:03

AW: TTask/ITask + Synchronze + OnDestroy
 
FormDestroy ist zu spät.
Da ist ja alles schon am Abräumen und ein Synchronize dürfte schon fast sicher scheitern.

TigerLilly 7. Jan 2021 16:07

AW: TTask/ITask + Synchronze + OnDestroy
 
Ja, das war auch meine erste Vermutung, aber:
OnDestroy wird doch aufgerufen BEVOR alles abgebaut wird.

Und:
Im OnClose gibt es dasselbe Verhalten.

Uwe Raabe 7. Jan 2021 16:28

AW: TTask/ITask + Synchronze + OnDestroy
 
Mit der while-Schleife blockierst du den Main-Thread und das Synchronize kommt nicht zum Zug.

Uwe Raabe 7. Jan 2021 16:31

AW: TTask/ITask + Synchronze + OnDestroy
 
Probier doch mal statt Synchronize ein Queue.

TigerLilly 7. Jan 2021 17:57

AW: TTask/ITask + Synchronze + OnDestroy
 
Queue ist deswegen schwierig, weil das Timing dann noch kritischer wird - ev. sind da dann wirklich schon Sachen abgeräumt.

Ich verstehe, dass die while-Schleife, den Thread blockiert. Und deswegen wartet das programm beim Synchronize + hängt? Ah, ok!
Aber eigentlich sollte das Synchronize gar nicht mehr aufgerufen werden, wenn der Task gecancelt ist.

Aber wie warte ich dann auf das Ende des Tasks?
Ein Workaropund derzeit ist, im OnCloseQuery zu schauen, ob der Task läuft + das Schließen solange zu verhindern, bis der Task beendet oder manuell abgebrochen wurde.

TigerLilly 7. Jan 2021 18:51

AW: TTask/ITask + Synchronze + OnDestroy
 
Wenn ich das so mache:
Code:
    while Button1.Enabled = false do begin
     Application.ProcessMessages;
    end;
tut das, wie ich will.

sh17 7. Jan 2021 19:41

AW: TTask/ITask + Synchronze + OnDestroy
 
Schau Dir mal

http://docwiki.embarcadero.com/RADSt...amming_Library

an, da wird beschrieben, wie man auf das Ende wartet

TigerLilly 7. Jan 2021 21:13

AW: TTask/ITask + Synchronze + OnDestroy
 
Doku kenne ich, danke. Aber das hilft ja nicht.

Meine Erkenntnisse bisher:
Task.Cancel + Task.Wait geht nicht, weil das eine Exceptioin wirft. Task.Wait wartet auf das "normale" Ende des Tasks.
Das Problem ist auch nicht der Task, sondern das Synchronize im Task.
Wait + Synchronize im Task blockiert sich auch. Also ich kann auch nicht einfach warten, bis der Task fertig ist.

Und nochmal: Es geht nur darum, dass das Formular geschlossen wird + allfälige Tasks daher beendet werden müssen (oder gewartet wird, bis sie fertig sind).

Wie gesagt, Lösung bisher: Application.ProcessMessages.

XXcD 7. Jan 2021 23:55

AW: TTask/ITask + Synchronze + OnDestroy
 
Ich glaube die Lösung für dich ist vom Formular die Funktion
Code:
FormCloseQuery
und
Code:
Task.Wait
Wenn du im Synchronize auf den Button1 zugreifst muss dieser zu dem Zeitpunkt auch noch existieren, ansonsten gibt es eine Zugriffsverletzung.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:04 Uhr.
Seite 1 von 3  1 23   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf