Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 2  1 2   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Datenbanken (https://www.delphipraxis.net/15-datenbanken/)
-   -   Delphi Tabellenfeld NOT NULL erkkennen (https://www.delphipraxis.net/207997-tabellenfeld-not-null-erkkennen.html)

NoGAD 26. Mai 2021 11:34

Datenbank: ABS_Database • Version: 7.92 • Zugriff über: ABSTable

Tabellenfeld NOT NULL erkkennen
 
Hallo,

wie ermittelt man bei einem Datenbankfeld einer Tabelle, ob dieses Feld mit "NOT NULL" definiert wurde?

Mittels
Delphi-Quellcode:
Dummy_String := GetEnumName(TypeInfo(TFieldType), Ord(ABSTable1.Fieldbyname('TestFeld').DataType));
kann ich ja den Type ermitteln. Aber NOT NULL in der Deklaration des Feldes?


Anmerkung: es ist schwierig, passende Ergebnisse mittels der Suche nach "NOT NULL" zu erhalten.

LG Mathias

hoika 26. Mai 2021 12:49

AW: Tabellenfeld NOT NULL erkkennen
 
Hallo,
hier ist ein anderer Thread dazu.

https://www.delphipraxis.net/203774-...eldtype-2.html

mkinzler 26. Mai 2021 12:53

AW: Tabellenfeld NOT NULL erkkennen
 
Kann man über die Felddeklartionen abfragen: TFieldDef.Required

DeddyH 26. Mai 2021 12:57

AW: Tabellenfeld NOT NULL erkkennen
 
Vielleicht mit
Delphi-Quellcode:
ABSTable1.Fieldbyname('TestFeld').Required
:?:

DasWolf 26. Mai 2021 13:05

AW: Tabellenfeld NOT NULL erkkennen
 
Zitat:

Zitat von DeddyH (Beitrag 1490164)
Vielleicht mit
Delphi-Quellcode:
ABSTable1.Fieldbyname('TestFeld').Required
:?:

Nicht unbedingt, denn man kann Eigenschaften zur Entwurfs- und Laufzeit verändern.

NoGAD 26. Mai 2021 14:57

AW: Tabellenfeld NOT NULL erkkennen
 
Danke für die Anregungen, ich gucke es mir morgen an.

LG Mathias 😀👋🏻

himitsu 26. Mai 2021 15:41

AW: Tabellenfeld NOT NULL erkkennen
 
Es kommt drauf an. entweder man kann selber Required setzen.

Aber viele DBKomponentenLibs setzen das auch auomatisch (z.B. von Devart),
also bei einem
Delphi-Quellcode:
SELECT ... FROM
wird da von der DB der Status mit abgeholt und dieses Property entsprechend gesetzt, falls bei dem Tabellen-Feld in der DB ein "NOT NULL" deklariert wurde.

Aber man kann das Verhalten oft auch deaktivieren (oder vergesse zu aktivieren).
Und es kann auch Nachteile haben, denn gibt es z.B. ein DEFAULT oder einen Trigger, welcher das Feld füllen würde, dann raucht TDataSet vorher schon ab, weil es davon nichts weiß.
(theoretisch wäre es hier also möglich ein INSERT ohne das Feld, oder gar eine NULL zu posten, aber TDataSet bricht bereits im BeforePost ab, wenn IsNull und Required=True)

NoGAD 26. Mai 2021 17:19

AW: Tabellenfeld NOT NULL erkkennen
 
Zitat:

Zitat von himitsu (Beitrag 1490190)
aber TDataSet bricht bereits im BeforePost ab, wenn IsNull und Required=True)

Heißt das, ich könnte es im BeforePost per try except abfangen, ohne vorher prüfen zu müssen?

LG Mathias

himitsu 26. Mai 2021 17:27

AW: Tabellenfeld NOT NULL erkkennen
 
Bin mir nicht sicher, ob das vor oder nach OnBeforPost passiert, aber Try-Except geht da drin eh nicht.
[EDIT] es wird nach OnBeforePost gepürft

Aber beim .Post kannst ein Try-Except auf EDatabaseError machen,
oder auf OnPostError reagieren.

Delphi-Quellcode:
procedure TDataSet.Post;
begin
  UpdateRecord;
  case State of
    dsEdit, dsInsert:
      begin
        DataEvent(deCheckBrowseMode, 0);
        DoBeforePost;
        CheckOperation(InternalPost, FOnPostError); // <-----
        FreeFieldBuffers;
        SetState(dsBrowse);
        Resync([]);
        DoAfterPost;
      end;
  end;
end;

procedure TDataSet.InternalPost;
begin
  CheckRequiredFields;
end;

procedure TDataSet.CheckRequiredFields;
var
  I: Integer;
begin
  for I := 0 to FFields.Count - 1 do
    with FFields[I] do
      if Required and not ReadOnly and (FieldKind = fkData) and IsNull then
      begin
        FocusControl;
        DatabaseErrorFmt(SFieldRequired, [DisplayName]{, Self}); // k.A. warum Self auskommentiert ist, aber für die Fehlersuche wäre es eigentlich besser, wenn es das nicht wäre ... in XE auskommentiert und in 10.4 ganz weg o_O
      end;
end;

...

procedure DatabaseError(const Message: string; Component: TComponent = nil);
begin
  if Assigned(Component) and (Component.Name <> '') then
    raise EDatabaseError.Create(Format('%s: %s', [Component.Name, Message])) else
    raise EDatabaseError.Create(Message);
end;



procedure TDataSet.CheckOperation(Operation: TDataOperation; ErrorEvent: TDataSetErrorEvent);
var
  Done: Boolean;
  Action: TDataAction;
begin
  Done := False;
  repeat
    try
      UpdateCursorPos;
      Operation; // <------
      Done := True;
    except
      on E: EDatabaseError do
      begin
        Action := daFail;
        if Assigned(ErrorEvent) then ErrorEvent(Self, E, Action); // <------
        if Action = daFail then raise;
        if Action = daAbort then SysUtils.Abort;
      end;
    end;
  until Done;
end;



// unit DBConsts;
resourcestring
  SFieldRequired = 'Feld '#39'%s'#39' muss einen Wert haben';

NoGAD 26. Mai 2021 22:16

AW: Tabellenfeld NOT NULL erkkennen
 
Das sieht doch gut aus.

Die Abfrage über das Feld
Code:
 if Required and not ReadOnly and (FieldKind = fkDat ..
ist doch das, was ich gesucht habe.

Required das teste ich morgen, ob es öffentlich zugänglich ist und ob es denn Zweck erfüllt.

Vielen lieben Dank. :-)

Mathias


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:56 Uhr.
Seite 1 von 2  1 2   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf