Delphi-PRAXiS
Seite 2 von 4     12 34   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Sonstige Werkzeuge (https://www.delphipraxis.net/63-sonstige-werkzeuge/)
-   -   TeamviewerQS extrem langsam ab V12(?) (https://www.delphipraxis.net/208362-teamviewerqs-extrem-langsam-ab-v12.html)

jaenicke 20. Jul 2021 17:55

AW: TeamviewerQS extrem langsam ab V12(?)
 
Leider ist Teamviewer in den letzten Versionen deutlich schlechter geworden, das stimmt. Es gibt seit ein paar Versionen immer mehr Probleme, vor allem mit der Performance, Dateiübertragung und insbesondere Zwischenablagenübertragung. Das größte Problem ist aber, dass Teamviewer auf manchen Maschinen nach der Verbindungsherstellung für 1-2 Minuten hängt bevor man das System bedienen kann. Das ist insbesondere für den Zugriff im Hintergrund extrem hinderlich, weil das Zwangsfenster die Bediener stört und nicht deaktivierbar ist.

Dazu kommt das unsägliche Thema Free Version vs. kommerzielle Version. Wenn man, wie ich bis vor kurzem, sowohl mit einer kommerziellen Lizenz auf Unternehmens-PCs zugreift als auch privat auf PCs, die eine Free Version drauf haben, wird man immer wieder mal gesperrt, weil eine kommerzielle Nutzung vermutet wird. Und nachdem ich den PC nun nur noch privat nutze, war auch die Umstellung nur über den Support möglich.
Da wird ohnehin schon die Nutzung überwacht um zu prüfen, ob vielleicht eine kommerzielle Nutzung vorliegt, und dann wird so noch zusätzlich gegängelt...

Ich werde Teamviewer nicht mehr weiterempfehlen (was ich früher leider gemacht habe) und vermutlich auch nicht mehr lange selbst nutzen (das ist aktuell eher Bequemlichkeit...).

tggmx 20. Jul 2021 20:45

AW: TeamviewerQS extrem langsam ab V12(?)
 
Wir nutzen Teamviewer seit der Version 6 tagtäglich. Soviele Probleme und Ärgernisse wie in den letzten 3-4 Jahren hat es bisher noch nicht gegeben. Bei manchen Kunden verbringt man 5-6 Minuten mit Verbindungsaufbauversuchen. Bei anderen funktioniert es manchmal überhaupt nicht. Vom Support kommt diesbezüglich überhaupt nichts. Die meinen eher dass solche Probleme gänzlich unbekannt sind. Seit TV an Finanzinvestoren verkauft wurde ging es stetig bergab. Seitdem gibt es auch immer mehr Module die niemand wirklich benötigt. Und ganz billig ist der Spass mittlerweile auch nicht mehr
(die Börse lässt grüßen). AnyDesk ist eine absolute Alternative und funktioniert dort wo TV versagt bisher immer einwandfrei. Wir haben es mittlerweile parallel lizenziert und fahren jetzt für eine Übergangszeit zweigleisig.

jaenicke 20. Jul 2021 22:42

AW: TeamviewerQS extrem langsam ab V12(?)
 
Zitat:

Zitat von tggmx (Beitrag 1492589)
AnyDesk ist eine absolute Alternative und funktioniert dort wo TV versagt bisher immer einwandfrei.

Ja, AnyDesk ist gut. SupRemo ist eine weitere ähnliche Alternative, die gut funktioniert.

blawen 20. Jul 2021 23:31

AW: TeamviewerQS extrem langsam ab V12(?)
 
Zitat:

Zitat von Rolf Frei (Beitrag 1492566)
Teamviewer macht im Moment das selbe durch wie Acronis vor einigen Jahren. Das Produkt wurde immer schlechter und benutzerunfreundlicher. Vor kurzem sind wir auf AnyDesk umgestiegen. Auch Acronis nutzen wir als Backuplösung schon seit längerem nicht mehr.

Gehört zwar nicht zu diesem Thema, aber mich würde Deine Alternative zu Acronis interessieren.

himitsu 20. Jul 2021 23:39

AW: TeamviewerQS extrem langsam ab V12(?)
 
AnyDesk ist auch im Intranet echt super.
* findet automatisch andere Instanzen/PCs
* und verbindet dann lokal/direkt

In der Firma nutzen wir vorviegend Teamviewer oder TeamviewerQS (in einer uralten Version), aber auch VPN mit RDP und sonstwas,
und privat bin ich auch von 'ner ganzen Weile zu zu AnyDesk gewechselt. (verbindung ist stabiler und der Rest nervt weniger)




Backup-Alternative:
Ist zwar nicht das Nonplusultra und hat auch paar "Macken", aber es funktioniert
und auf Client-Seite (Windows/Linux/...) ist extrem es unkompliziert (da der Admin im NAS die Config, bzw. Default-Config vornimmt).


Active Backup for Business Agent
auf der Synology
(und wer noch mehr Daten-Sicherheit braucht, kann noch ein Backup davon machen lassen, oder gar ein zweites Backup- oder gar Spiegel-NAS anhängen)

Rolf Frei 21. Jul 2021 02:17

AW: TeamviewerQS extrem langsam ab V12(?)
 
Zitat:

Zitat von blawen (Beitrag 1492597)
Zitat:

Zitat von Rolf Frei (Beitrag 1492566)
Teamviewer macht im Moment das selbe durch wie Acronis vor einigen Jahren. Das Produkt wurde immer schlechter und benutzerunfreundlicher. Vor kurzem sind wir auf AnyDesk umgestiegen. Auch Acronis nutzen wir als Backuplösung schon seit längerem nicht mehr.

Gehört zwar nicht zu diesem Thema, aber mich würde Deine Alternative zu Acronis interessieren.

Macrium Reflect. Bin damit sehr zufrieden und bietet fast alles was Acronis auch mal geboten hat. Wir nutzen aber nur die Home Edition, da diese für unsere Zwecke völlig ausreicht und gut funktioniert. Für mich ist da wichtig, dass ich Images machen kann und ich täglich davon Inkrementel Backups nach meinen Vortstellungen erstellen kann. Ausserdem ist für mich wichtig, dass ich ein Backup als Laufwerk mounten kann. Auch das funktioniert einwandfrei und sogar besser als damals bei Acronis.

noisy_master 21. Jul 2021 07:16

AW: TeamviewerQS extrem langsam ab V12(?)
 
Hallo zusammen,

wer auf der Suche nach einer Alternative zu Teamviewer ist, dem kann ich DWService.net empfehlen. Das Ganze ist offiziell kostenlos (man kann supporten, wenn man möchte), unterstützt mehrere Bildschirme und ist superschnell im Verbindungsaufbau. Die Installation ist auch völlig problemlos. Zwei Nachteile hat das gute Stück allerdings(zumindest meiner Meinung nach): Man kann das Ding nur per Browser bedienen und man kann immer nur einzelne Dateien hoch- bzw. herunterladen.

Könnt es euch ja mal anschauen

Gruß

hoika 21. Jul 2021 08:21

AW: TeamviewerQS extrem langsam ab V12(?)
 
Hallo,
ich hätte nicht gedacht, das das Thema hier so "ausartet", im positiven Sinn.

Zu mindestens weiß ich jetzt, dass ich mir die Performance-Probleme nicht ausgedacht/ eingebildet habe.


Vielen Dank an alle Kommentatoren.


Von mir aus kann der Thread geschlossen werden.

harfes 21. Jul 2021 14:39

AW: TeamviewerQS extrem langsam ab V12(?)
 
Auch wir fahren aktuell für eine Übergangszeit parallel mit AnyDesk bevor wir Teamviewer kündigen. Die angebliche lebenslange Funktionsgarantie von Teamviewer wird jedes Jahr um eine weitere ältere Version gekürzt (aktuell wird nun Version 10 im September abgeschaltet - ach ja: es sind natürlich Sicherheitsgründe dafür verantwortlich...). Bei uns wird überwiegend Version 12 eingesetzt, da seit V13 alles nicht mehr so gut funktioniert. Ab Anfang nächsten Jahres gibt's dann nur noch AnyDesk!

Interessant fand ich hier den Vergleich zu Acronis - das haben auch wir so bemerkt und seit der Version 12.x das Programm nicht mehr eingesetzt. Jetzt haben die auch noch auf Subscription umgestellt...der Kunde bezahlt doch nicht für einen Server, der bis zu 7 Jahre läuft, jedes Jahr wieder einen Gebühr für eine Backupsoftware. Mal abgeshen davon, dass die Bedienung und der unnütze Funktionsumfang immer grauseliger geworden sind. Wir setzen jetzt auf AOMEI Backupper - das Programm funktioniert prima (auch Recovery inkl. UniversalRestore!) und hat bei weitem nicht soviel unnützen Schnickschnack wie Acronis.

Hartmut

jaenicke 21. Jul 2021 15:58

AW: TeamviewerQS extrem langsam ab V12(?)
 
Zitat:

Zitat von blawen (Beitrag 1492597)
Gehört zwar nicht zu diesem Thema, aber mich würde Deine Alternative zu Acronis interessieren.

Für einfache Backups und Wiederherstellungen ist Veeam sehr gut:
https://www.veeam.com/de/windows-end...ckup-free.html
Das funktionierte bei mir immer sehr gut, ist kostenlos (sie machen damit Werbung für andere auch durchaus interessante Tools) und ist sehr leicht zu bedienen. Es unterstützt auch Netzlaufwerke.
Mir persönlich wichtig vor allem: Es kann differentielle Backups, nicht nur inkrementelle.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:51 Uhr.
Seite 2 von 4     12 34   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf