Delphi-PRAXiS
Seite 2 von 2     12

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Tutorials und Kurse (https://www.delphipraxis.net/36-tutorials-und-kurse/)
-   -   Delphi Ini Tutorial © Toenn (https://www.delphipraxis.net/24990-ini-tutorial-%A9-toenn.html)

Sharky 24. Nov 2007 06:58

Re: Ini Tutorial © Toenn
 
Hihi.... ihr habt aber schon darauf geachtet von wann das Tutorial ist?

Elvis 24. Nov 2007 07:16

Re: Ini Tutorial © Toenn
 
Zitat:

Zitat von Sharky
Hihi.... ihr habt aber schon darauf geachtet von wann das Tutorial ist?

ich habe mich schon gewundert wer heute noch was mit Inis anfängt.
Macht plötzlich mehr sinn... :mrgreen:

Alien426 10. Dez 2007 20:07

Re: Ini Tutorial © Toenn
 
Ich arbeite eigentlich ganz gerne mit einer INI für Einstellungen. So kann man einfach Programme gesamt kopieren (und z.B. auch auf einem USB-Stick einsetzen) und die Registry wird nicht verschmutzt.

Es gibt aber mehrere Punkte, die gegen INI-Dateien sprechen:
Why are INI files deprecated in favor of the registry?

MrKnogge 10. Dez 2007 20:19

Re: Ini Tutorial © Toenn
 
@ Alien426
Wobei man heute aber eher XML-Dateien verwendet.

Gruß

Mokuba01 15. Dez 2007 07:16

Re: Ini Tutorial © Toenn
 
Hi, dein Tutorial is sehr gut :thumb: aber ich hätte da noch eine Frage:
angenommen ich schreib einen eigenen Typ z.B.:
Delphi-Quellcode:
type Zahlen = record
a:integer;
b:integer;
Dann schreibe ich eine Variable:
Delphi-Quellcode:
var
irgendwas:Zahlen
Gibt es nun irgendeine Möglichkeit die Variable 'irgendwas' als ini zu speichern.
Und wenn ja, Wie? :?:
Danke im Vorraus
Gruß Mokuba01

Die Muhkuh 15. Dez 2007 07:19

Re: Ini Tutorial © Toenn
 
Hi,

Du könntest eine Hier im Forum suchentypisierte Datei verwenden. ;-)

Und btw. wie schon erwähnt: Benutze lieber XML anstatt Inis ;-)

Progman 15. Dez 2007 09:51

Re: Ini Tutorial © Toenn
 
Zitat:

Zitat von Mokuba01
Hi, dein Tutorial is sehr gut :thumb: aber ich hätte da noch eine Frage:
angenommen ich schreib einen eigenen Typ z.B.:
Delphi-Quellcode:
type Zahlen = record
a:integer;
b:integer;
Dann schreibe ich eine Variable:
Delphi-Quellcode:
var
irgendwas:Zahlen
Gibt es nun irgendeine Möglichkeit die Variable 'irgendwas' als ini zu speichern.
Und wenn ja, Wie? :?:
Danke im Vorraus
Gruß Mokuba01

Einfach:
Delphi-Quellcode:
IniFile.WriteInteger('blah','teil1',Irgendwas.a);
IniFile.WriteInteger('blah','teil2',Irgendwas.b);

Mokuba01 15. Dez 2007 10:44

Re: Ini Tutorial © Toenn
 
Zitat:

Zitat von Progman
Zitat:

Zitat von Mokuba01
Hi, dein Tutorial is sehr gut :thumb: aber ich hätte da noch eine Frage:
angenommen ich schreib einen eigenen Typ z.B.:
Delphi-Quellcode:
type Zahlen = record
a:integer;
b:integer;
Dann schreibe ich eine Variable:
Delphi-Quellcode:
var
irgendwas:Zahlen
Gibt es nun irgendeine Möglichkeit die Variable 'irgendwas' als ini zu speichern.
Und wenn ja, Wie? :?:
Danke im Vorraus
Gruß Mokuba01

Einfach:
Delphi-Quellcode:
IniFile.WriteInteger('blah','teil1',Irgendwas.a);
IniFile.WriteInteger('blah','teil2',Irgendwas.b);

Nein ich meine das 'irgendwas' gespeichert wird und nicht das alle einzelteile gespeichert werden

Progman 15. Dez 2007 11:20

Re: Ini Tutorial © Toenn
 
TiniFile hat von Haus aus nur ein paar festgelegte Typen:
ReadString(), ReadInteger(), ReadBool(), ReadTime(), ReadDateTime(), ReadFloat() und ReadBinaryStream().
Entweder machst du eine neue Klasse, die von TIniFile abgeleitet ist und implementierst das
oder du greifst auf File of Record oder ähnliches zurück
oder nimmst lieber doch XML (obwohl du da auch die einzelnen Werte trennen müsstest)
;)

jmit 15. Dez 2007 13:45

Re: Ini Tutorial © Toenn
 
Zitat:

Zitat von MrKnogge
...
Wobei man heute aber eher XML-Dateien verwendet.
...

Also ich würde XML-Dateien vorziehen.

Gruß Jörg


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:09 Uhr.
Seite 2 von 2     12

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf