Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 9  1 23     Letzte » 

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Software-Projekte der Mitglieder (https://www.delphipraxis.net/26-software-projekte-der-mitglieder/)
-   -   myCine: Die Filmverwaltung (https://www.delphipraxis.net/43362-mycine-die-filmverwaltung.html)

MCXSC 2. Apr 2005 18:18


myCine: Die Filmverwaltung
 

"myCine" ist eine Filmverwaltung für Windows XP, Vista und 7 und basiert auf einer lokalen mySQL-Datenbank, die wahlweise auch mit Hilfe von AES (256 Bit) mit einem Passwort versehen werden kann.

Aktuellste Version: 0.9.8b-3 (02.Mai 2010)

Es speichert neben dem Filmtitel auch noch andere Filminformationen ab:

» den Originaltitel
» das Genre
» die Länge
» das Jahr
» den Regisseur
» die Schauspieler
» die Film-Beschreibung
» die FSK-Einstufung
» das Format, in dem der Film vorliegt (VCD, S-VCD, DVD, DivX)
» das Film-Cover
» TV Aufnahme: Ja/Nein
» Bild- und Tonqualität
» Film gesehen: Ja/Nein
» die (eigene) Bewertung des Films
» Verlehen an
» Filmnummer
» Bemerkung/en
» Hinzugefügt am
» Zuletzt bearbeitet am

Die Detailansicht eines Filmes erfolgt mit Hilfe der aus Firefox bekannten Tabbed-Browsng Funktion.

Bei der Eingabe der Filmdaten können diverse Informationen (Jahr, Regisseur, Genre, Darsteller, Inhaltsangabe, FSK und Cover) kostenlos von OFDb.de und weiteren Seiten heruntergeladen werden.


Solltet ihr einen bestimmten Film suchen, so hilft euch die interne Suchfunktion weiter: Mit dieser könnt ihr de Film-Einträge nach dem Film-Titel, dem Regisseur und den Darstellern suchen - oder aber auch in allen der drei Feldern.

Als "nette" Zusatzfunktionen gibt es eine einblendbare Sidebar, die alle Filme in einer Baum-Darstellung nach Feldern (z.B. Regisseuren) sortiert und ordnet - vergleichbar mit der Baumstruktur des Windows Explorers. "myCine" läuft auch unter Windows 9x, ME, 2000 und NT.


Änderungen zur Version 0.9.8b-2 zu 0.9.8b-3

» Nochmalige Korrektur des Bemerkungsfeldes
» Maximiertes Fenster wird nun gespeichert und geladen
» Bug behoben, der das Starten unter Windows 7 64bit verhinderte
» Behebung weiterer Fehler


Links:

» Download von "myCine"
» Screenshots
» F.A.Q.
» Change-Logs
» To-do-Liste
» Infos zu den Schemen
» RSS Feed der myCine-Changelogs
» Twitterprofil

Assun 2. Apr 2005 20:12

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
hi ! wo hast du diese icons her ??`? hast die etwa selbst gemacht ?

sandraeberlein 2. Apr 2005 21:37

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Noch nie Linux Icons gesehen?

MCXSC 3. Apr 2005 21:04

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Die Icons gibt es auf www.everaldo.com zum Download...

Nils_13 4. Apr 2005 08:45

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Schöner wärs noch wenn man Filme schneiden könnte.

MathiasSimmack 4. Apr 2005 09:17

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Dann wär´s aber keine Filmverwaltung mehr, @Niels.

Egal. Bei mir passierte folgendes (s. Bild im Anhang): Die Dialogbox im Vordergrund blinkte ständig. Ich weiß nicht, ob sie ständig neu ausgelöst wurde, oder ob immer mehr Boxen hinzukamen. Wie ich es beenden konnte, weiß ich nicht. Ich habe versuchsweise den OK-Button ein paar Mal angeklickt, rief dann den TaskMan auf, aber da war es zum Glück schon verschwunden.
Und obwohl die weiter hinten liegende MessageBox etwas anderes behauptet: Ich habe XML 4, sonst würden diverse eigene Programme von mir (Newsfeed-Maker für meine Homepage, Registrierungstool für Help 2-Dateien, usw.) die gleiche Fehlermeldung anzeigen.

Kleine Kritik am Rande: Deine Downloadseite ist zu unübersichtlich und zu bunt. Ich habe eine Weile gebraucht, ehe ich wusste, wohin ich klicken muss.

Ansonsten kann ich zum Programm nichts sagen ... Ich kann höchstens Fragen stellen, die mich interessieren:
  • Legt das Programm irgendwelche Systemeinträge an (INI, Registry), die ich entfernen muss?
  • Warum läuft es, deinen Worten nach, nicht unter anderen Systemen als XP?

Michael_Bayer 4. Apr 2005 09:26

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

Zitat von MCXSC
Die Icons gibt es auf www.everaldo.com zum Download...

Cool, was haben die gekostet?

Grumble 5. Apr 2005 07:45

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung/verbesserungsvorschlaege
 
hi,

tolles prog, was mir noch fehlt ist eine cd nummer fuer die archivierung, so dass man seine filme unter den tausend cds auch wiederfindet. (oder habe ich das nur uebersehn? ich habe auch mal ein solches prog gemacht (nich so toll, aber genau richtig fuer meine zwecke) und jedem film auch ne nummer zugewiesen, so kann ich dort nachschaun was ich so habe und mir nen film raussuchen , merk mir die nummer und suche dann die cd(s) mit dieser nummer im schrank.
auch gut waer noch n feld das anzeigt an wen man was verborgt hat, ich hatte das prob, dass ich bald nicht mehr wusste bei wem meine filme rumliegen.

das mit der internet-datenbank ist echt klasse :), diese infos nicht immer von hand eintragen zu muessen, gefaellt mir gut.

gruss grumble

MCXSC 5. Apr 2005 19:30

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

Zitat:

Die Icons gibt es auf www.everaldo.com zum Download...
Cool, was haben die gekostet?
Die stehen als Free-Download auf der Seite...

Zitat:

Die Dialogbox im Vordergrund blinkte ständig. Ich weiß nicht, ob sie ständig neu ausgelöst wurde, oder ob immer mehr Boxen hinzukamen. Wie ich es beenden konnte, weiß ich nicht. Ich habe versuchsweise den OK-Button ein paar Mal angeklickt, rief dann den TaskMan auf, aber da war es zum Glück schon verschwunden.
Was der Fehler ist, weiß ich erhlich gesagt nicht :-(

Zitat:

Ich habe XML 4, sonst würden diverse eigene Programme von mir (Newsfeed-Maker für meine Homepage, Registrierungstool für Help 2-Dateien, usw.) die gleiche Fehlermeldung anzeigen.
Auch das Package XML4.0 SP2 von Microsoft?

Zitat:

Deine Downloadseite ist zu unübersichtlich und zu bunt. Ich habe eine Weile gebraucht, ehe ich wusste, wohin ich klicken muss.
Habe auch schon Kommentare bekommen, dass dies einfach gewesen war...

[quote]Legt das Programm irgendwelche Systemeinträge an (INI, Registry), die ich entfernen muss?[quote]
Nein, nur bei einer Registrierung.

Zitat:

Warum läuft es, deinen Worten nach, nicht unter anderen Systemen als XP?
Es würde. Aber bestimmte Funktionen (Gruppieren, etc.) ist nur unter XP verfügar. Und das XML4.0 SP2 Package ebenfalls. Wird aber in der nächsten Version behoben.

Zitat:

was mir noch fehlt ist eine cd nummer fuer die archivierung, so dass man seine filme unter den tausend cds auch wiederfindet
Gibt es bisher noch nicht. Ist aber geplant genau wie Untertitel). Allerdings weiß ich nicht, ob ich es so machen soll, dass eine Nummer automatisch vergeben wird oder nicht. Und genau bei solchen Fragen lasse ich die Funktion lieber weg... Mal schauen...

Zitat:

auch gut waer noch n feld das anzeigt an wen man was verborgt hat, ich hatte das prob, dass ich bald nicht mehr wusste bei wem meine filme rumliegen.
Wird wahrscheinlich mit der neuen Version eingeführt. Allerdings dann nur in Verbindung mit "eContacts"... Oder mal sehen ;-)

Zitat:

das mit der internet-datenbank ist echt klasse Smile, diese infos nicht immer von hand eintragen zu muessen, gefaellt mir gut.
Danke, allerdings habe ich da das Problem, dass es erstens recht langsam ist, und zweitens nicht funktioniert, sobald man einen Proxy verwendet...

MathiasSimmack 5. Apr 2005 19:38

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

Zitat von MCXSC
Zitat:

Ich habe XML 4, sonst würden diverse eigene Programme von mir (Newsfeed-Maker für meine Homepage, Registrierungstool für Help 2-Dateien, usw.) die gleiche Fehlermeldung anzeigen.
Auch das Package XML4.0 SP2 von Microsoft?

Ja. Der Fehler mit den Dialogboxen wird vermutlich damit zusammenhängen. Gegenfrage: Es gab nach dem SP2 zu XML mal einen separaten Patch (ich suche ihn gerade auf meiner CD). Ist dir das bekannt, und hast du den auch installiert? Ich weiß nämlich, dass eins meiner Programme vorher auch Schwierigkeiten gemacht hat. Nach der Installation dieses Updates ging es dann.


Edit: Ah, hier. So schimpft sich die Datei "KB832414_MSXML4.0_x86.exe", und hier ist die Seite dazu.

MagicAndre1981 5. Apr 2005 21:30

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Hallo,

bei mir funktioniert dein Programm trotz XML4 SP2 und dem Patch nicht. Ich kriege auch die vielen Meldungen und kann das Programm nur über den Process Explorer von systernals beenden.

Bau am besten in deine nächste Version eine Protokollfunktion ein, die eine Logdatei schreibt. Dann kan man leichter sehen wo der Fehler auftritt.

André

MathiasSimmack 5. Apr 2005 21:56

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

Zitat von MagicAndre1981
bei mir funktioniert dein Programm trotz XML4 SP2 und dem Patch nicht. Ich kriege auch die vielen Meldungen und kann das Programm nur über den Process Explorer von systernals beenden.

Ich habe gerade noch mal darüber nachgedacht. Mein altes Programm hatte damals das Problem, weil der Patch nicht installiert war. Als ich ihn installiert hatte, ging es dann. Hier ist es aber anders herum. Wir (du und ich) haben XML 4 SP2 und den Patch, und das Programm geht trotzdem nicht. :gruebel:

MagicAndre1981 5. Apr 2005 22:02

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

Zitat von MathiasSimmack
Zitat:

Zitat von MagicAndre1981
bei mir funktioniert dein Programm trotz XML4 SP2 und dem Patch nicht. Ich kriege auch die vielen Meldungen und kann das Programm nur über den Process Explorer von systernals beenden.

Ich habe gerade noch mal darüber nachgedacht. Mein altes Programm hatte damals das Problem, weil der Patch nicht installiert war. Als ich ihn installiert hatte, ging es dann. Hier ist es aber anders herum. Wir (du und ich) haben XML 4 SP2 und den Patch, und das Programm geht trotzdem nicht. :gruebel:

Funktioniert das Programm also ohne den Patch? Kann man den Patch runterhauen oder muss ich das ganze XML4 SDK SP2 runterhauen und dann wieder installieren?

André

MathiasSimmack 5. Apr 2005 22:09

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Ob es an dem Patch liegt, können wohl nur die Leute beantworten, bei denen das Programm läuft. Andererseits hat der Patch durchaus einen Sinn, und ich werde ihn nicht entfernen. Schon allein deshalb nicht, weil dann meine XML-Programme nicht mehr funktionieren würden. Aber das würde ja bedeuten, dass die DLLs (oder was immer der Patch aktualisiert) so unterschiedlich sind, dass Programme Fehler verursachen, wenn die erwartete DLL nicht da ist. :gruebel:

Das wäre doch mal ein interessantes Thema für ein gewisses XML-Tutorial. :)

MagicAndre1981 5. Apr 2005 22:16

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

Zitat von MathiasSimmack
Ob es an dem Patch liegt, können wohl nur die Leute beantworten, bei denen das Programm läuft.

Ja es läuft ohne den Patch. Ich habe das mal probiert.
Zitat:

Zitat von MathiasSimmack
Andererseits hat der Patch durchaus einen Sinn, und ich werde ihn nicht entfernen. Schon allein deshalb nicht, weil dann meine XML-Programme nicht mehr funktionieren würden. Aber das würde ja bedeuten, dass die DLLs (oder was immer der Patch aktualisiert) so unterschiedlich sind, dass Programme Fehler verursachen, wenn die erwartete DLL nicht da ist. :gruebel:

Ich hatte den Patch auf drauf, da ein Programm auch nur durch den Patch funktioniert hat.
Zitat:

Zitat von MathiasSimmack
Das wäre doch mal ein interessantes Thema für ein gewisses XML-Tutorial. :)

Da kann ich nur zustimmen. Aber besser wird doch sein, eine Alternative zu MSXML4 zu nutzen .

André

MathiasSimmack 5. Apr 2005 22:26

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Das ist natürlich schlecht. Ich meine nicht das Programm, sondern die Tatsache, dass ein Patch solche Probleme verursachen kann. Vllt. könnte man mal einen Link auf diesen Beitrag an eine zuständige Stelle von Microsoft schicken? Wäre sicher interessant, was die dazu zu sagen haben. Aber fürs Erste sollten wir das Thema nun erst mal lassen, da es mit dem Programm an sich nichts zu tun hat.

Grumble 6. Apr 2005 06:24

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
mcxsc schrieb:

Zitat:

Zitat:
was mir noch fehlt ist eine cd nummer fuer die archivierung, so dass man seine filme unter den tausend cds auch wiederfindet

Gibt es bisher noch nicht. Ist aber geplant genau wie Untertitel). Allerdings weiß ich nicht, ob ich es so machen soll, dass eine Nummer automatisch vergeben wird oder nicht. Und genau bei solchen Fragen lasse ich die Funktion lieber weg... Mal schauen...

Zitat:
auch gut waer noch n feld das anzeigt an wen man was verborgt hat, ich hatte das prob, dass ich bald nicht mehr wusste bei wem meine filme rumliegen.

Wird wahrscheinlich mit der neuen Version eingeführt. Allerdings dann nur in Verbindung mit "eContacts"... Oder mal sehen
eine automatisch vergabe einer cd nummer ist fuer diese zwecke sinnlos, wenn ich nun meine filme in deinem programm archivieren moechte muesste ich in diesem fall alle neu nummerieren. am einfachsten waer es ein editfeld fuer die nummer und evtl. auch gleich fuers verborgen zu benutzen.

noch ne andere frage, ist es moeglich deine online datenbank mit den filmdetails auch aus anderen progs abzufragen? also z.b. koennte ich die auch fuer mein archivierungsprog benutzen?

MCXSC 7. Apr 2005 17:36

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

noch ne andere frage, ist es moeglich deine online datenbank mit den filmdetails auch aus anderen progs abzufragen? also z.b. koennte ich die auch fuer mein archivierungsprog benutzen?
Sag mir mal lieber, ob das herunterladen der Daten funktioniert ;-)

Es ist auch keine Datenbank indem Sinne. Eben eine Datei, die alle Titel enthält, und bei Bedarf diese von meinem Webspace lädt...

Zum XML-Problem:
Kennt ihr ein gutes Tutorial für OpenXML, XMLLib, OmniXML, oder für die Delphi eigene XML-Komponente?

Grumble 12. Apr 2005 07:40

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
ich freue mich schon auf die neue version, dann kann ich auch mal testen, richtig praxisnah indem ich meine datenbank eingebe... hm wenn ich daran denke, wie siehts aus mit nem csv import oder aehnlichem? da koennte man dann seine vorhandene liste leichter und schneller importieren... wenn du vorgibst wie die csv aussehn muss sollte das relative schnell gehn und waer sicher auch ne nicht zu individuelle funktion, da sicherlich viele ihre filme mit excel archiviert haben...

MCXSC 17. Apr 2005 23:05

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
So, die neue Version (6.0) ist fertig und steht zum Download bereit (habe den ersten Beitrag aktualisiert).

@Gumble:
Bin bisher noch nicht dahintergekommen, wie CVS, bzw. Excel-Dateien aufgebaut sind...

leddl 17. Apr 2005 23:26

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Also csv-Dateien sind - wie der Name schon sagt - durch Kommas getrennte Werte.
Sprich, du hast pro Zeile mehrere Werte, die alle eben durch ein Komma getrennt sind. Die erste Zeile gibt die Spaltenbeschriftungen an, die folgenden dann die eigentlichen Daten.

Grumble 18. Apr 2005 06:18

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
genau wie leddl sagt, bei uns sind diese kommas meist semikolons, liegt glaub ich an der einstellung des listseperators in regional stetings im windows. ansonsten ist csv eigentlich ne pure textdatei, die man einfach einlesen kann.

magicm247 18. Apr 2005 08:18

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
finde ich soweit erstmal gut,
Die Bewertung und FSK ist mir persönlich etwas zu groß geraten.

Vollbild wäre nicht schlecht.

Zusätzliche Felder zum Erfassen:
Im Format: als Medien: VHS und SHVS mit dazu.

DVD-Nummer: jede DVD hat eine Nummer (Strichcode), die sollte man mit erfassen können.
Regional-Code: der RC-Code eben

Textfeld Ausstattung: für Dinge wie Sprachen, Tonformate
FilmKritik: Um eine kleine Kritik zu erfassen, bzw. Fremde Kritiken aufzunehmen
Textfeld Extras: Bei Zeitungsbeilagen Oft noch andere Trailer, Spieler oder Computerprogramme (wie bei der DVD-Ausgabe vom PC-Magazin 05/05 und Delphi 2005PE)

Bei Genre sollte man eigene hinzufügen können. (zb. würde ich bei Serien zusätzliche wie Serien>SF, Serien>Krimi erfassen, was so nicht da ist. Oder ein paar Honkong-Streifen, die sich unter den auswählbaren nicht einordnen lassen.

Kaufpreis, Kaufdatum und Händler wäre mir auch noch wichtig.

Publisher: könnte nützlich Sein, Habe einen älteren Film als DVD doppelt, der 2te wurde von einem anderen Publisher 2jahre späte rausgebracht und hat ein besseres Bild.

Bei der Anzahl:
Anstatt CD/DVD wäre es sinnvoller Medien drüber zu schreiben

Bei Darsteller:
der Begriff wird eher bei gewissen einschlägigen Branchen verwendet. besser Mitwirkende, da kann man dann auch andere Erfassen.

Weitere nette Funktionen:
Ausdrucken eines Einlegers Für die CD/DVD-Box.

Diesen Schiebe-Regler ersetzten durch ein +/- Feld, wo man die Zahl auch von Hand eintragen kann.

Ansonsten schaut das Programm ganz gut aus, würde ich nutzen wenn die obigen Felder.

MCXSC 18. Apr 2005 21:05

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

Vollbild wäre nicht schlecht.
Gibt es doch: Maximiert...

Zitat:

Im Format: als Medien: VHS und SHVS mit dazu.
Ab sofort in der To-Do-Liste

Zitat:

Textfeld Ausstattung: für Dinge wie Sprachen, Tonformate
Sprachen muss ich überlegen, Tonformate sind bei fast allen DVDs gleich.

Zitat:

FilmKritik: Um eine kleine Kritik zu erfassen, bzw. Fremde Kritiken aufzunehmen
Dazu dient die Bewertung.

Zitat:

Textfeld Extras: Bei Zeitungsbeilagen Oft noch andere Trailer, Spieler oder Computerprogramme (wie bei der DVD-Ausgabe vom PC-Magazin 05/05 und Delphi 2005PE)
Ab sofort in der To-Do-Liste

Zitat:

Bei Genre sollte man eigene hinzufügen können. (zb. würde ich bei Serien zusätzliche wie Serien>SF, Serien>Krimi erfassen, was so nicht da ist. Oder ein paar Honkong-Streifen, die sich unter den auswählbaren nicht einordnen lassen.
Eingeplant. Wurde bisher nur noch nicht eingebaut, da immer ein kleines Array-Problem vorlag.

Zitat:

Anstatt CD/DVD wäre es sinnvoller Medien drüber zu schreiben
Medien wären CDs, DVD, VHS... Wird aber umbenannt in "Anzahl Medien"...

Zitat:

der Begriff wird eher bei gewissen einschlägigen Branchen verwendet. besser Mitwirkende, da kann man dann auch andere Erfassen.
Plane weitere einzelne Felder für Produzent... Aber mal überlegen.

Zitat:

Ausdrucken eines Einlegers Für die CD/DVD-Box.
War/ist geplant. . Kleines Problem: Das Bild kann ich nicht in der benötigten Grüße ausdrucken.

Version 6.1 ist geplant. Unter anderem mit den oben genannten Änderungen, aber auch mit Import von CSV-Dateien, TXt-Dateien und Export nach CSV, TXT.

magicm247 18. Apr 2005 23:00

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

Zitat:

Im Format: als Medien: VHS und SHVS mit dazu.
Ab sofort in der To-Do-Liste
eventuell wenn andere ausgewählt dort eine Kombobox mit Eingabemöglichkeit, so kann man diese direkt reinschreiben, und das Programm merkt sich die neu erfassten und zeigt diese in der Combo mit an.

Zitat:

Zitat:

Textfeld Ausstattung: für Dinge wie Sprachen, Tonformate
Sprachen muss ich überlegen, Tonformate sind bei fast allen DVDs gleich.
Ein Memo für die technische Ausstattung würde mir langen.

Zitat:

Zitat:

FilmKritik: Um eine kleine Kritik zu erfassen, bzw. Fremde Kritiken aufzunehmen
Dazu dient die Bewertung.
Die Bewertung ermöglicht mir nur Sterne zu vergeben. Meine es etwas anders, wenn in einschlägigen Filmzeitschriften ein Bericht ist und ich diesen bzw. einen Teil davon mit erfassen will.

Ein kleiner Bug noch gefunden:
Bei Filmnummer, der up/down geht nur bis 100:
Meine Nummerierung der Filme sieht aber etwas anders aus und ist nicht linear von 1 hochgezählt
jahr-gruppe-000: als Zahl: für den 2ten Film im Jahr 2005, welcher der Gruppe 1 zugeordnet ist: 20051002
Gruppen 8 sind eigene Rohaufnahmen, 9 eigene fertig bearbteitete Filme, 1 gekaufte Filme, 2 Kurzfilme, ... .

Die letzten 3 Zahlen sind somit nur zum Hochzählen. Hab zwar noch nicht so extrem viele Filme aber diese Zählweise hat sich bei meinen normalen Programm-CDs und Audio-CDs sehr bewehrt. Das Zahlenfeld wäre dafür etwas zu klein. Für später villeicht, dass man ein Zahlenformat festlegen kann und das Programm auf Basis dieser eine neue Nummer generiert. Ähnlich wie es bei der Generierung von Rechnungs-/Auftragsnummern in Branchensoftware ist.

Grumble 19. Apr 2005 10:30

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
hi,

so nun hab ich grad mal etwas zeit gehabt die sache zu testen:

dazu folgende anmerkungen:

wenn man ein film sucht in der "i-net datenbank" und dazu nichts gefunden wird, waer ne meldung dazu gut, dass man da nicht wartet...

nachdem ich mal fuer alien vs. predator die filminfos uebernommen habe waren dort jahr und spieldauer vertauscht... bei alien selbst nicht...

beim uebernehmen der filminfos waere ne fortschrittsanzeige bzw. wenigstens ne mauszeigeraenderung super, da es doch ne kleine weile dauert
also
Delphi-Quellcode:
screen.cursor:=crhourglass;
. // uebernehmen der filminfos
.
.
screen.cursor:=crdefault;
nachdem einmal filminfos uebernommen worden sind und man dann sofort wieder auf den reiter mymoviesxpserver beta 2 geht schaltet die page nicht um erst nach dem man nochmal zurueck auf reiter eins geht klappt es

allgemein zur ansprache des nutzers, ich finde es besser wenn der nutzer schon angesprochen wird dann mit Sie oder halt alles unpersoenlich gestalten. beispiel
Zitat:

Hier müsst ihr auswählen, welche Filminformationen übernommen werden sollen
wuerd ich aendern in "Bitte hier auswählen, welche Filminfo..." oder aehnliches.

[edit] ach ja, mit den genres hat magicm247 recht, es fehlt bspw. eastern, aber abspeichern neu eingetragener genres waer grunsaetzlich super (aber so muessen natuerlich auch eintraege editiert und geloescht werden koennen), am einfachsten waere es die genreliste in nem textfile zu speichern und die combobox daraus zu fuellen...
PS: freu mich schon auf version 6.1 mit dem import

MCXSC 22. Apr 2005 14:31

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
So, heute mal wieder ein kleines Update rund um "myMoviesXP".

Zitat:

wenn man ein film sucht in der "i-net datenbank" und dazu nichts gefunden wird, waer ne meldung dazu gut, dass man da nicht wartet...
Ich weiß, habe ich auch schon eingebaut.

Zitat:

nachdem ich mal fuer alien vs. predator die filminfos uebernommen habe waren dort jahr und spieldauer vertauscht... bei alien selbst nicht...
Ups, habe beim eintragen die Werte vertauscht. Danke für den Hinweis.

Zitat:

beim uebernehmen der filminfos waere ne fortschrittsanzeige bzw. wenigstens ne mauszeigeraenderung super, da es doch ne kleine weile dauert
Danke für den Codeteil, aber der Zeiger wird einfach nicht aktualisiert...

Zitat:

nachdem einmal filminfos uebernommen worden sind und man dann sofort wieder auf den reiter mymoviesxpserver beta 2 geht schaltet die page nicht um erst nach dem man nochmal zurueck auf reiter eins geht klappt es
Ist gelöst worden, indem man nach dem Übernehmen nicht automtaisch auf die Filminfosseite zurückgesetzt wird. Weiß nicht, warum der automatische Wechsel nicht funktioniert.

Zitat:

allgemein zur ansprache des nutzers, ich finde es besser wenn der nutzer schon angesprochen wird dann mit Sie oder halt alles unpersoenlich gestalten. beispiel
Ja, hast recht ;-) Muss mal überall rüberschauen, da ich immer wieder zwischen Du-Sie-Neutral gewechselt habe ;-)

Zitat:

ach ja, mit den genres hat magicm247 recht, es fehlt bspw. eastern, aber abspeichern neu eingetragener genres waer grunsaetzlich super (aber so muessen natuerlich auch eintraege editiert und geloescht werden koennen), am einfachsten waere es die genreliste in nem textfile zu speichern und die combobox daraus zu fuellen...
Ja, so habe ich es auch gemacht... ;-)

Zitat:

@magicm247:
Vieles deiner Vorschläge kann ich leider nicht verwenden (z.B. die Nummerierung). Ich will ein möglicht einfaches FilmVerwaltungsProgramm für den "einfachen" Benutzer schreiben. Aber die Anzahl der Zeichen bei der Nummerierung wird geändert...

MCXSC 19. Mai 2005 21:47

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Soeben wurde die Version 6.1 von "myMoviesXP" veröffentlicht...

Informationen: http://www.mcxsc-online.de/index.php...sxp&show=start

Grumble 26. Mai 2005 06:41

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
hi,

noch einen weiteren vorschlag fuer die version 7, die ich auch gern testen wuerde... mir fehlt da noch ein feld fuer die sprache des films (oder hab ichs uebersehen?), da ich englische und deutsche habe oder halt auch beides in einem, manche sind auch nur chinesisch.

zur version 7: ich braeuchte den csv import sehr dringend, dieser muesste ja eigentlich nur auf die nummer, den titel und genre (evtl. noch sprache, waer schoen) beschraenkt sein. warum hast du das eigentlich nicht in die 6.1 implementieren koennen? wo gabs denn da probleme?

MrKnogge 26. Mai 2005 10:31

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Was die Sprache angeht, so wäre es nicht schlecht, wenn man bei jedem Film mehrere Sprachen auswählen könnte (DVD's haben ja immer 5 oder 6)

MPirnstill 26. Mai 2005 12:02

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Hi!

Ich hab das Prog nur mal kurz angetestet und es gefällt mit recht gut. Nicht so überladen wie andere Filmverwaltungen.
Auch das die Daten als XML gespeichert werden finde ich super. Da kann man dann auch mal ohne Prog ran.

Soviel zum Lob, jetzt noch etwas vielleicht anregende Kritik:
Allerdings finde ich die Icons für FSK und bei der Bewertung etwas fett. Bei der Eingabe hätte man die etwas kleiner, eleganter und nicht so platzverschwenderisch gestalten können. z.B. die FSK Icons hier mind. um die Hälfte verkleinern, damit die in eine Reihe passen. Für die Bewertung braucht man auch nicht alle Möglichkeiten mit Icons bei der Eingabe anzuzeigen. Eine Radiogroupbox hatte es auch getan. Dann könnte man sie die Register für Berwertung, Bild- und Tonqualität sparen und 3 Radiogroupboxen dafür untereinander anzeigen. Aber das sind nur Äußerlichkeiten. Die Icons auf der Übersichtsseite sehen gut aus in der Größe.

Funktional wäre es gut, wenn die Liste der Formate erweiterbar wäre, ähnlich wie beim Genre.
Und ein Punkt der für mich selbst wichtig wäre ist, daß man beim Verliehen nicht nur eine Person eintragen kann, sondern eine Liste fortschreiben kann. Jetzt nicht gleich los schreien, denn das hat folgenden Hintergrund. Ich habe des öfteren Filme an gute und weniger gute "Freunde" verliehen und auch wieder zurückbekommen. Glaubte ich! Als ich den Film wieder verleihen wollte, stellte ich fest das das Cover leer war. Ob das Absicht war oder unabsichtlich passiert ist, weil die DVD einfach im Player vergessen wurde, kann ich nicht sagen. Jedenfalls habe ich die DVD nicht wiederbekommen. Habe sie mir später noch einmal gekauft (immerhin war die inzwischen billiger geworden). Wie gesagt, wenn man jetzt eine Verleihliste (mit Datum wäre schön) hätte, könnte man die entsprechende Person ansprechen.

So das war mein Senf, den ich dazugeben wollte und habe.

gruß
Micha

MCXSC 15. Jul 2005 22:42

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
habe soeben Version 7.0 veröffentlicht.

dahead 16. Jul 2005 12:11

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Hallo,

tut mir leid das mir das zuerst aufgefallen ist, aber kann es sein dass dein "Slogan" deines Programm-Logo's schlechtes Englisch ist?

"What movie you would see today?" -> "what movie would you _like to_ see today?"
oder "what movie you'd like to see today", aber nur "would" geht nicht. zumindest nach meinen englisch kenntnissen.

MPirnstill 18. Jul 2005 07:52

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Hallo!

Ich finde die Weiterentwicklung deines Progamms gut und werde es wohl demnächst auch einsetzen, auch wenn die Fortschreibung für die ausgeliehenen Filme nicht eingebaut hast. Kann ich ja zur Not per Hand in Bemerkungen übertragen.
Ich möchte allerdings zuvor noch etwas konstruktive Kritik bzw. Vorschläge äußern. Ich hoffe ich nerve damit nicht, aber anscheinend waren meine letzten Vorschläge wohl okay, daß du sie ja teilweise umgesetzt hast.
Ich frage ich mich allerdings was du diesmal anders gemacht hast. Wir haben hier auf meiner Arbeit große Schriftarten eingestellt, wegen irgendwelcher Arbeitsvorschriften oder so. Und bei der 6.1 Version ging damit auch alles klar, jedoch bei Version 7.0 wird nicht die komplette Erfassungsmaske angezeigt. Ich fand es jedenfalls merkwürdig Bewertung und Anzahl Medien auf der Übersicht zu sehen, aber keine Möglichkeit es einzugeben, da der Client-Bereich direkt unter dem Beschreibungsfeld endete. Darunter erschienen dann nur noch die Schaltflächen. Fällt fast nicht auf, daß diese gut gelungenen Eingabefelder fehlen, wenn die Bewertung und Anzahl Medien nicht auf der Übersichtsseite zu sehen wäre. So das war diesmal mein einziger Kritikpunkt.
Einen Vorschlag hab ich noch. Der Export ist ja schon Klasse. Das man sogar die einzelnen Filme auswählen kann ist super und komfortabel mit dem einfachen anklicken. Aber mal davon ausgehend, daß ich einen Bekannten habe der sich z.B. nur für Action und Science Fiction interessiert, wäre eventuell eine Auswahl nach Genre sehr praktisch. Da dann alle einzeln anzuklicken und anhand des Titels zu selektieren, welche Filme diesen Genres zugeordnet sind ist dann doch wieder umständlich.

Aber noch mal. Schönes Programm! Gefällt mir. Ich kenne das, daß man als Entwickler sonst schon froh sein muß, wenn keine Fehlermeldungen kommen, da freut man auch mal über ein bißchen Lob.

MfG
Micha

Alexander 18. Jul 2005 11:18

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Schaut wirklich super aus! Auch grafisch und von der Bedienung her macht es einiges her. Das erinnert mich wieder daran, an meiner Filmeverwaltung weiterzuarbeiten. Vom Aufbau her ähneln sich sogar unsere Programme :lol:

Was ich bei mir noch einbauen wollte, ist eine Funktion um z.B. Filme auf der Festplatte (TV-Aufnahmen, etc.) mitzuverwalten. Man könnte sogar so weit gehen, dass die lokal auf der HDD verfügbaren Filme gleich innerhalb des Programms abspielbar sind. Oder zumindest in dem Standard-Player geöffnet werden können.

Jan 18. Jul 2005 12:17

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Ich finde das Programm vom GUI her sehr ansprechend, dagegen sieht meines etwas grau aus.
Allerdings fehlen mir ein paar wichtige Funktionen, die da noch reinkommen sollten.
Da ich ja gerade dabei bin den 2. Teil meiner Filmdatenbank Anwendung zu coden wollte ich mal fragen ob ihr vielleicht mal vergleichen könntet zwischen dem Programm hier und meinem und uns beiden damit vielleicht helfen könnt die jeweiligen Programme zu verbessern und mir vielleicht noch Denkanstöße für die Version 2 gebt.
Zumal bei meiner Archivierungssoftware nicht ein Post kam, und hier massenweise. :lol:
Das soll keine Werbung sein, ich benutze das Tool eh hauptsächlich für mich und es ist nicht für alle Welt geschrieben, ich will aber halt mein MC2 so verbessern, dass es was taugt, daher könnte ich etwas Feedback gebrauchen.

Movecontrol benutzt übrigens CSV Dateien und beherrscht auch CSV-Import
Der link: Link von MC in der DP
Gruß
Jan

MCXSC 18. Jul 2005 22:30

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

"What movie you would see today?" -> "what movie would you _like to_ see today?"
oder "what movie you'd like to see today", aber nur "would" geht nicht. zumindest nach meinen englisch kenntnissen.
Das "like to" ist korrektes Schriftenglisch... Es soll aber ein bisschen "moderner" wirken, weshalb ich den englisch-amerikanischen "Slang" verwendet habe (korrigiert mich, wenn ich was falsches sage).

Zitat:

Ich finde die Weiterentwicklung deines Progamms gut und werde es wohl demnächst auch einsetzen,
Danke ;-)

Zitat:

auch wenn die Fortschreibung für die ausgeliehenen Filme nicht eingebaut hast. Kann ich ja zur Not per Hand in Bemerkungen übertragen.
Immer mit der Ruhe... Ein Programm ist nie fertig ;-) Nein, im Ernst: Ich versauche Extra-Funktionen in Plugins auszulagern, damit Benutzer selbst entscheiden können, was sie brauchen und was nicht...

Zitat:

Ich hoffe ich nerve damit nicht, aber anscheinend waren meine letzten Vorschläge wohl okay, daß du sie ja teilweise umgesetzt hast.
Ja, wie gesagt: Stehe bin dafür immer offen... Aber wie ich auch schonmal gesagt habe: Ich schreibe es in erster Linie für mich... Und man beachtet dann ebend auch eher Punkte, die man selbst sehr benötigt. Und ich weiß von mir - und auch von vielem anderen Feedback - dass andere Filmdatenbanken einfach zu überladen sind.

Zitat:

Ich frage ich mich allerdings was du diesmal anders gemacht hast. Wir haben hier auf meiner Arbeit große Schriftarten eingestellt, wegen irgendwelcher Arbeitsvorschriften oder so. Und bei der 6.1 Version ging damit auch alles klar, jedoch bei Version 7.0 wird nicht die komplette Erfassungsmaske angezeigt. Ich fand es jedenfalls merkwürdig Bewertung und Anzahl Medien auf der Übersicht zu sehen, aber keine Möglichkeit es einzugeben, da der Client-Bereich direkt unter dem Beschreibungsfeld endete. Darunter erschienen dann nur noch die Schaltflächen. Fällt fast nicht auf, daß diese gut gelungenen Eingabefelder fehlen, wenn die Bewertung und Anzahl Medien nicht auf der Übersichtsseite zu sehen wäre.
Könntest du mir eventuell einen Screenshot schicken (mymoviesxp@mcxsc-online.de)... Habe da aber so eine Ahnung...

Zitat:

Einen Vorschlag hab ich noch. Der Export ist ja schon Klasse. Das man sogar die einzelnen Filme auswählen kann ist super und komfortabel mit dem einfachen anklicken. Aber mal davon ausgehend, daß ich einen Bekannten habe der sich z.B. nur für Action und Science Fiction interessiert, wäre eventuell eine Auswahl nach Genre sehr praktisch. Da dann alle einzeln anzuklicken und anhand des Titels zu selektieren, welche Filme diesen Genres zugeordnet sind ist dann doch wieder umständlich.
Wird auch noch eingebaut. Habe es nur - ganz erhlich - vergessen ;-)

Zitat:

Was ich bei mir noch einbauen wollte, ist eine Funktion um z.B. Filme auf der Festplatte (TV-Aufnahmen, etc.) mitzuverwalten.
Gibt es doch. Und eine Player Funktion wird es - wenn überhaupt - per Plugin geben.

s.h.a.r.k 19. Jul 2005 05:12

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Hey MCXSC! Hab da ne Frage zu den Icosn in deinem Programm: Und zwar hast du die ja von www.Everaldo.com heruntergeladen. Hab ich in der Zwischenzeit auch, nur wie bekomme ich die PNG-Dateiein in mein Delphi-Programm?! Wie hast du die Dateien umgewandelt?! (mit welchem Programm)

Oder wie kann ich PNG Dateien in Delphi einbinden (wohl bemerkt mit AlphaChannel wie es bei den Glyphs von Everaldo der Fall ist)!?

Vielen Danke schon mal! mfg shark

Alexander 19. Jul 2005 08:41

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

Zitat von MCXSC
Zitat:

Was ich bei mir noch einbauen wollte, ist eine Funktion um z.B. Filme auf der Festplatte (TV-Aufnahmen, etc.) mitzuverwalten.
Gibt es doch. Und eine Player Funktion wird es - wenn überhaupt - per Plugin geben.

Schon klar, dass es die gibt. Jedoch halt nur eben ohne die Player Funktion :).

Fröhliches Basteln,
Alexander

TeronG 19. Jul 2005 14:28

Re: myMoviesXP: Die Filmverwaltung
 
Zitat:

Zitat von MCXSC
Zitat:

Was ich bei mir noch einbauen wollte, ist eine Funktion um z.B. Filme auf der Festplatte (TV-Aufnahmen, etc.) mitzuverwalten.
Gibt es doch. Und eine Player Funktion wird es - wenn überhaupt - per Plugin geben.

Öffne doch einfach per Standartwiedergabe ... z.B. per
Delphi-Quellcode:
ShellExecute(0,'open', PChar(Datei),nil,nil,sw_show);
... das währe evtl. na alternative für nen Player(plugin)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:38 Uhr.
Seite 1 von 9  1 23     Letzte » 

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf