Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 3  1 23   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Multimedia (https://www.delphipraxis.net/16-multimedia/)
-   -   Delphi MediaPlayer Kompo für alle WinSysteme ? (https://www.delphipraxis.net/54-mediaplayer-kompo-fuer-alle-winsysteme.html)

Darty 8. Jun 2002 16:01


MediaPlayer Kompo für alle WinSysteme ?
 
Hi Leutz,

ich verwende für mein Programm den MediaPlayer um wave, mp3 etc abspielen zu lassen. Dies funktioniert alles auch hervorragend.

Frage 1: Funktioniert das Programm eigentlich nur in WinSysteme auf der auch MediaPlayer istalliert ist ? Oder sind die ganzen Routinen in meinem Programm vorhanden ?

Frage 2: Gibt es noch andere Möglichkeiten alle Formate abzuspielen ohne den MediaPlayer Kompo zu verwenden ?

Frage 3: Falls einer das Programm für Linux (Kylix) umschreiben möchtet, wird er dann wegen der MediaPlayer Kompo Schwierigkeiten haben ?

DeCodeGuru 8. Jun 2002 16:09

Hi,

zu Frage 3: Ich denke mal, dass er gewaltige Schwierigkeiten haben wird, wenn er die MediaPlayer-komponente verwendet, weil es die bei Kylix nicht gibt.

zu Frage 1: Ich glaube, dass das prog nur funktioniert, wenn der Mediaplayer installiert ist (ich kann mich aber auch irren). Aber der bei Windows doch sowieso dabei.

MfG DeCodeGuru

thomasdrewermann 8. Jun 2002 19:24

Ich habe mal ein Programm unter Windows XP geschrieben und es lief auch mit MP3-Funktion unter Windows 98! Diese funktionen für den Mediaplayer sind denke ich mal in der vcl60.bpl oder vcl50.bpl oder vcl40.bpl abgelegt. Darin sind Die Delphi-Stamm Komponenten zusammengefasst. Ausserdem wird die Unit mmsystem ja mit in das Programm eincompiliert.

Ich hoffe ich lieg richtig :mrgreen:

Christian Seehase 8. Jun 2002 19:30

Moin Thomas,

das Problem ist ja nicht, dass die Funktionsaufrufe im Programm fehlen, sondern dass die zugehörigen Funktionen im Betriebssystem fehlen könnten ;-)
Es nutzt Dir z.B. herzlich wenig TWebbrowser zu benutzen, wenn auf dem Rechner, auf dem das Programm dann laufen soll gar kein IE vorhanden ist.
Im Falle des Mediaplayers werden allerdings wohl am ehesten die Codecs fehlen, als die Funktionen.

thomasdrewermann 10. Jun 2002 15:33

Nein ich meinte, dass die Codes des Mediaplayer in der VCL40.blp oder VCL50.bpl oder VCL60.bpl drin stehen! 8)

Alfons_G 10. Jun 2002 15:59

Christian schrieb von Codecs, nicht von Codes.
Der Windows-Mediaplayer kann allein so gut wie gar nichts. Er muss dazu mit dem richtigen Codec (=Encoder/Decoder) gefüttert werden, um die entsprechenden Formate wiedergeben zu können.

Diese Codecs stammen von den Anbietern, die bestimmte Film- und Sounddateiformate vertreiben.

Wenn man wenig gebräuchliche Formate abspielen will, kann man nie davon ausgehen, dass der Anwender die richtigen Codecs installiert hat. Auch z.B. DivX wird mittels eines speziellen Codecs abgespielt.

:coder:

thomasdrewermann 10. Jun 2002 17:01

Jo, dür brauch man einen MP-3 Codec, aber nur für MP-3 Files nicht für:

- Wav
- Midi
- AVI
- Audio-CD
- RMI

Alfons_G 10. Jun 2002 17:56

AVI ist nicht gleich AVI
Hinter dieser Endung verbergen sich etliche Formate, welche z.T. eigene Codecs benötigen

:coder:

thomasdrewermann 10. Jun 2002 19:14

Ich meine mit AVI auch das Ursprüngliche Format ! :roll:
Unkomprimierte Roh-Videos :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :idea:

Darty 10. Jun 2002 22:10

Zitat:

Frage 2: Gibt es noch andere Möglichkeiten alle Formate abzuspielen ohne den MediaPlayer Kompo zu verwenden ?
Und gibts dazu auch antworten ??


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:41 Uhr.
Seite 1 von 3  1 23   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf