Delphi-PRAXiS

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Datenbanken (https://www.delphipraxis.net/15-datenbanken/)
-   -   Delphi Update mit Werten aus zweiter Tabelle (https://www.delphipraxis.net/63755-update-mit-werten-aus-zweiter-tabelle.html)

Gruber_Hans_12345 22. Feb 2006 15:40

Datenbank: Firebird • Version: 1.5 • Zugriff über: IBConsole

Update mit Werten aus zweiter Tabelle
 
Ich hab zwei Tabellen, eine Artikel und eine MATERIAL Tabelle.
Jetzt möchte ich, das ich mit einem UPDATE das Feld GEPLANT in der Tabelle Artikel um den Wert erhöhe, wie das Feld Menge in der Tabelle MATERIAL.

SQL-Code:
vorher :
ARTIKEL
ID GEPLANT
1   0
2   5
3   6

MATERIAL
ID TEIL ARTIKEL MENGE
1  1    1       5
2  1    3       4
3  1    1       2

nachher
ARTIKEL
ID GEPLANT
1   7
2   9
3   6
kann ich das mit folgendem UPDATE machen ?
SQL-Code:
UPDATE ARTIKEL SET GEPLANT = GEPLANT + (SELECT SUM(MENGE) FROM MATERIAL WHERE MATERIAL.ARTIKEL = ARTIKEL.ID AND MATERIAL.TEIL = 1);
muß ich da noch irgendwie einen WHERE für das UPDATE zusammenbringen, oder reicht das so ?

dataspider 22. Feb 2006 16:37

Re: Update mit WErten aus zweiter Tabelle
 
Hallo Hans,

wenn du alle Artikel updaten möchtest, brauchst du keine Eingrenzug mit Where.
Allerdings kann dein SubSelect auch ein null liefern, da in der Tabelle Material nicht alle Artikel sind.
Ich würde da noch ein coalesce drum machen:

SQL-Code:
UPDATE ARTIKEL SET GEPLANT = GEPLANT + 
       coalesce(SELECT SUM(MENGE) FROM MATERIAL
              WHERE MATERIAL.ARTIKEL = ARTIKEL.ID AND MATERIAL.TEIL = 1), 0);
Cu, Frank

Gruber_Hans_12345 22. Feb 2006 17:05

Re: Update mit WErten aus zweiter Tabelle
 
Hi

Also, in der ARTIKEL Tabelle sind über 2000 Datensätze
in der MATERIAL Tabelle sind so 10-20 Datensaätze, also wäre es eventuell geschickter noch ein WHERE fürs UPDATE zu machen, damit nicht alle Artikel geupdatet werden oder ?

SQL-Code:
UPDATE ARTIKEL SET GEPLANT = GEPLANT +
       coalesce(SELECT SUM(MENGE) FROM MATERIAL
              WHERE MATERIAL.ARTIKEL = ARTIKEL.ID AND MATERIAL.TEIL = 1), 0) WHERE ID IN (SELECT ARTIKEL FROM MATERIAL WHERE TEIL = 1);
oder kann man das noch elegenater lösen ?

dataspider 22. Feb 2006 17:13

Re: Update mit WErten aus zweiter Tabelle
 
Zitat:

Zitat von Gruber_Hans_12345
Hi

Also, in der ARTIKEL Tabelle sind über 2000 Datensätze
in der MATERIAL Tabelle sind so 10-20 Datensaätze, also wäre es eventuell geschickter noch ein WHERE fürs UPDATE zu machen, damit nicht alle Artikel geupdatet werden oder ?

SQL-Code:
UPDATE ARTIKEL SET GEPLANT = GEPLANT +
       coalesce(SELECT SUM(MENGE) FROM MATERIAL
              WHERE MATERIAL.ARTIKEL = ARTIKEL.ID AND MATERIAL.TEIL = 1), 0) WHERE ID IN (SELECT ARTIKEL FROM MATERIAL WHERE TEIL = 1);
oder kann man das noch elegenater lösen ?

Ich denke nicht, dass du damit eine bessere Performance erzielst, da der Server trotzdem für jeden Record aus Taberlle Artikel das IN - Statement ausführen muss. Du vermeidest allerdings so Lock - Konflikte, da nich so viel Updates gefeuert werden.

Hier würde ich eine Procedure schreiben, wo du einen group select über Material machst und diesen dann durchläufst und Artikel updatest.

Ungetestet:
SQL-Code:
CREATE PROCEDURE UPDATE_ARTIKEL_GEPLANT
AS
DECLARE VARIABLE ID INTEGER;
DECLARE VARIABLE MENGE INTEGER;
begin
  for select artikel, sum(menge) from material
             where teil=1
             group by artikel
             into :id, :menge
  do
    update artikel set geplant = geplant + :menge
           where id = :id;
end
Cu, Frank

Gruber_Hans_12345 23. Feb 2006 15:30

Re: Update mit Werten aus zweiter Tabelle
 
Danke nochmal, mußte nur beim INTO die : weggeben und jetzt passts

muß nur noch das in den GRiff bekommen :IBX Create Procedure


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf