Delphi-PRAXiS

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Betriebssysteme (https://www.delphipraxis.net/27-betriebssysteme/)
-   -   Extreme - Windows - G33k - Clock - Hacking (https://www.delphipraxis.net/96839-extreme-windows-g33k-clock-hacking.html)

Balu der Bär 31. Jul 2007 17:03


Extreme - Windows - G33k - Clock - Hacking
 
Moin,

der Titel hört sich schlimmer an als es eigentlich ist. Es geht um folgendes: Ich habe die Windows-Uhr in der Taskleiste, die funktioniert soweit auch gut. :mrgreen:

Bewege ich jetzt den Mauszeiger über die Uhr, kriege ich den Standardhint mit dem Datum, sprich "Dienstag, 31. Juli 2007". In diesem Hint würde ich aber gern eine weitere Zeitanzeige haben, nur nicht meine richtige Zeitzone (GTM+1) sondern die Zeit von Honolulu, was GMT-10 wäre. Gibt es eine Möglichkeit wie man das hinbekommt?

Jaja ich weiß, es gibt wohl tausende Uhr-Programme die sowas könnten, aber ich möchte kein extra systemverstopfendes Programm sondern einfach nur die Zeit von Honolulu als Hint auf meiner Windows-Uhr. :mrgreen:

Any ideas?

s-off 1. Aug 2007 21:59

Re: Extreme - Windows - G33k - Clock - Hacking
 
Hallo,


ich denke, dass Du nicht um eine externe Anwendung herumkommen wirst.
Der Hint basiert lediglich auf den Ländereinstellungen und kann auch nur über diese geändert werden; etwas wie HH(+10) will der Dialog aber leider nicht annehmen.

Ich persönliche verwende AlfaClock. Wenn Du aber auf Nummer sicher gehen willst, musst Du wohl selber Hand anlegen.
Ein Ansatz wäre beispielsweise, eine transparente Form über die Uhr zu legen, in der Du natürlich der Meister der Hints wärst ^^

Ansonsten vielleicht die WindowMessage der Hint-Anzeige abfangen und editieren :?:

Edit: aber egal, wie Du es machst - wenn Du es machst ist alles irgendwie ein systemverstopfendes Programm ;o)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf