AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Sonstige Fragen zu Delphi Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :-(

Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :-(

Ein Thema von holliesoft · begonnen am 28. Jul 2011 · letzter Beitrag vom 29. Jul 2011
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Benutzerbild von RWarnecke
RWarnecke
Online

Registriert seit: 31. Dez 2004
Ort: Stuttgart
4.172 Beiträge
 
Delphi XE6 Enterprise
 
#11

AW: Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :

  Alt 29. Jul 2011, 09:12
Hi,

ich hatte das gleiche Problem auch schon mal. Ich habe ebenfalls bei Emba angerufen und innerhalb kürzester Zeit waren die Registrierungen wieder da. Ich verstehe also die ganze Aufregung und das Geschimpfe auf Emba nicht.

Mittlerweile mache ich das etwas anders, wenn ich eine Installation von Delphi neu mache. Ich sichere mit zwei oder drei Dateien, installiere Delphi wieder neu und kopiere diese Dateien wieder zurück. Hier ist natürlich die Voraussetzung es ist der gleiche Rechner mit der gleiche Hardware. Zu diesem Vorgang gibt es hier in der DP auch eine Beschreibung um welche Dateien es sich handelt.

Gruß
Rolf
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von holliesoft
holliesoft

Registriert seit: 4. Apr 2005
Ort: Gau-Algesheim
247 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#12

AW: Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :

  Alt 29. Jul 2011, 11:16
Hallo zusammmen,

mittlerweile hat mir Embarcadero per Mail auf meine Supportanfrage von gestern geantwortet und das Registrierungslimit hochgesetzt.
In der Mail wurde darauf hingewiesen, dass man unter

http://support.embarcadero.com/Forms/bump/

direkt einen Request zum Hochsetzen des Registrierungslimits absetzen kann.
Vielleicht kann es ein anderer mal brauchen.

Trotz allem wäre es mal ganz gut, wenn Embarcadero sich mal Gedanken über eine Änderung an der Prozedur machen würde, so wie es hier im Thread ja auch vorgeschlagen wurde. Sehr sinnvoll ist der Vorschlag von DivBy0:
Zitat von DivBy0:
Ich finde die Lösung mit den Countern echt bescheuert. Die sollten lieber Computer-IDs oder so nutzen und dann auf 2 - 3 IDs begrenzen, z.B. wie Apple oder Napster das machen. Wenn alle IDs belegt sind kann du sie jeden Monat komplett löschen und wieder neu nutzen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu
Online

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
28.329 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#13

AW: Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :

  Alt 29. Jul 2011, 12:48
Nur daß Emba doch anscheinend eine einmal freigeschaltete Aktivierung nicht nochmals prüft.
Wenn das so ist, dann braucht man nur zum Aktivieren mal kurz ein Internet, wobei es ja auch ohne ginge, und später braucht man Keines mehr.

Würde man nun jeden Monat die Computer-IDs zurücksetzen können, müßten alle Installationen mindestens einmal im Monat ihre Aktivierung überprüfen und wenn du dann im entscheidenden Momeint kein Internet hast, dann war's das.
Sonst könnte man ja jeden Monat neue Installationen/Raubkopieen aktivieren.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
4.838 Beiträge
 
Delphi XE7 Enterprise
 
#14

AW: Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :

  Alt 29. Jul 2011, 14:21
Das ist ja auch der Punkt:
Bei Napster oder auch Norton greift man ohnehin auf deren Server zu, deshalb ist das dort kein Problem dann die Lizenz zu prüfen...

Es gibt aber ähnliche Lösungen auch für Delphi. Das nennt sich Embarcadero All-Access. Und Netzwerklizenzen gibt es auch, bei denen es auch erlaubt ist mit einer Lizenz abwechselnd auf mehreren PCs zu arbeiten, nur eben nicht gleichzeitig.

Es gibt da also durchaus Lösungen...
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu
Online

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
28.329 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#15

AW: Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :

  Alt 29. Jul 2011, 14:29
Und Netzwerklizenzen gibt es auch, bei denen es auch erlaubt ist mit einer Lizenz abwechselnd auf mehreren PCs zu arbeiten, nur eben nicht gleichzeitig.
Ist aber auch mit den Named-Lizenzen so.
Das darf ich auch auf mehreren Rechnern installieren und dort nutzen (z.B. Heim-PC und Schlepptop), nur darf (kann) ICH das natürlich nicht gleichzeitig nutzen.

Bei den Netzwerklizenzen dürfen oftmals auch unterschiedliche Personen das Delphi dann nutzen, nur eben nicht gleichzeitig.
(bei 2 Netzwerklizenzen könnten sich das z.B. 5 Leute teilen, wenn maximal zwei gleichzeitig arbeiten)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von s.h.a.r.k
s.h.a.r.k

Registriert seit: 26. Mai 2004
Ort: Offingen
3.159 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#16

AW: Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :

  Alt 29. Jul 2011, 16:29
Ich finde das immer wieder toll zu lesen, dass ein Hersteller von Software einem quasi vorschreibt, wie oft man denn einen Rechner neu installieren darf. Ist ja nicht nur mit Delphi so, sondern gibt ja auch einige Spiele, bei denen es gleich gehandhabt wird. Selbst Windows XP war damals ja so konzipiert und ich konnte jedes mal an die Decke gehen, als ich einen indischen Berater am Telefon hatte, dem ich immer die selbe Sache erklären musste, was er eh nicht verstanden hat... Und dann macht so ein Unternehmen am Schluss auch noch Kundenzufriedenheitsumfragen

Zudem sollte man in der Zwischenzeit gelernt haben, dass sich jede Software cracken lässt, weswegen man mit so einem "Schutz" eigentlich nur die legalen User trifft, aber evtl. bin ja auch nur ich der Meinung, dass das so ist.
Armin
»Remember, the future maintainer is the person you should be writing code for, not the compiler.« (Nick Hodges)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
1.964 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#17

AW: Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :

  Alt 29. Jul 2011, 16:36
Sie schreiben das nicht wirklich vor.
Das ist völlig Reibungslos, wenn eine Email mit hinterlegten den Adressdaten kommt. Der Support macht auch keine lange Geschichte daraus. Das funktioniert auch mit alten Delphi-Versionen. Irgendwie muß man sich gegen Raubkopiren schützen.
Martin Schaefer
  Mit Zitat antworten Zitat
m.wollert

Registriert seit: 18. Aug 2003
Ort: Heilbronn
92 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#18

AW: Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :

  Alt 29. Jul 2011, 18:20
Und deshalb habe ich mir einmal die Mühe gemacht, die Aktivierung zu sichern. In den alten Versionen war es auf den Benutzernamen freigeschaltet, ab 2009 soweit ich weiß auf den Rechnernamen. Hier der Artikel: [Delphi 2010] Aktivierung / Lizenz sichern

Ich habe bei meinen Lizenzen erst 1 Aktivierung verbraucht

Viele Grüße
Michael Wollert
Michael
*Im Auftrag ewiger Jugend und Glückseligkeit*
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
4.838 Beiträge
 
Delphi XE7 Enterprise
 
#19

AW: Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :

  Alt 29. Jul 2011, 19:34
Und Netzwerklizenzen gibt es auch, bei denen es auch erlaubt ist mit einer Lizenz abwechselnd auf mehreren PCs zu arbeiten, nur eben nicht gleichzeitig.
Ist aber auch mit den Named-Lizenzen so.
Das darf ich auch auf mehreren Rechnern installieren und dort nutzen (z.B. Heim-PC und Schlepptop), nur darf (kann) ICH das natürlich nicht gleichzeitig nutzen.
Der Unterschied ist aber, dass man dort auch auf mehr PCs installieren kann und dann beim Start abgefragt wird, ob eine freie Lizenz im Netzwerk zur Verfügung steht.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
394 Beiträge
 
Delphi XE6 Architect
 
#20

AW: Neuinstallation bei neuem Rechner - Registrierungslimit erhöhen geht nicht mehr :

  Alt 29. Jul 2011, 19:52
Und Netzwerklizenzen gibt es auch, bei denen es auch erlaubt ist mit einer Lizenz abwechselnd auf mehreren PCs zu arbeiten, nur eben nicht gleichzeitig.
Ist aber auch mit den Named-Lizenzen so.
Das darf ich auch auf mehreren Rechnern installieren und dort nutzen (z.B. Heim-PC und Schlepptop), nur darf (kann) ICH das natürlich nicht gleichzeitig nutzen.
Der Unterschied ist aber, dass man dort auch auf mehr PCs installieren kann und dann beim Start abgefragt wird, ob eine freie Lizenz im Netzwerk zur Verfügung steht.
Sowohl eine Named-Lizenz (AKA Named-User/NU; eine Lizenz mit Seriennummer; dass, was die meisten hier wohl haben dürften), als auch eine Network-Named-User (NNU; mit Lizenzserver) erlauben die parallele Installation und die parallele Nutzung (durch eine benannte, natürliche Person). Bei den Named Lizenzen wird das über die Seriennummer sichergestellt, bei den Network-Named-Usern über den Lizenzserver (beid Delphi auf bis zu drei Rechnern gleichzeitig). Bei der Network-Named-User-Lizenz kann Delphi auf 100en Rechnern installiert sein. Hier muss man für jeden Benutzer (MEissing, jaenicke, himitsu....) die Konfiguration auf dem Lizenzserver anpassen. 10 Lizenzen -> 10 Usereinträge erlaubt. Usereinträge entsprechen dem Windows-Login. Können vom Endbenutzer-Admin / Lizenzserveradmin jederzeit geändert werden.

Diese beiden Lizenzen kosten das Gleiche.

Dann gibt es noch die Network-Concurrent-Lizenz (auch in Verbindung mit einem Lizenzserver; häufig auch "Floating Lizenz" genannt). Diese erlaubt die Nutzung durch eine x-beliebige Person. Das kann morgens "Hansi Müller" und mittags der "Gerd Müller" sein. Sequentiell. Pro Lizenz immer nur ein Benutzer. Hat man zum Beispiel 10 Network-Concurrent-Lizenzen, so gehen diese wahlfrei an die ersten 10 Benutzer. Der elfte hat dann Pech (bis ein anderer Benutzer sein Delphi verlässt). Diese Lizenz kostet Faktor zwei. Delphi kann dabei auf 100en Rechnern installiert sein. Der Lizenzserver stellt sicher, dass nur die N User eine Lizenz bekommen, die auf diesem hinterlegt ist.

Ich empfehle dringenst, wenn es irgendwie geht, Network-Named-User-Lizenzen für Delphi zu erwerben, wenn man das Lizenzmanagement im Hause behalten will. Hier muss einmal der Lizenzserver konfiguriert werden und kann sooft und soviel Delphi installieren (und neu installieren), wie man will. Eine Internetverbindung ist nur initial für das Downloaden der Lizenzdatei (und der Programmdateien von Delphi) notwendig.
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2014 by Daniel R. Wolf