AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte FritzBox - Telefoniegeräte - bitte testen.

FritzBox - Telefoniegeräte - bitte testen.

Ein Thema von Garfield · begonnen am 23. Jun 2012 · letzter Beitrag vom 8. Mär 2014
Antwort Antwort
Seite 2 von 4     12 34   
Benutzerbild von Garfield
Garfield
Registriert seit: 9. Jul 2004
Ich möchte die Telefoniegeräte und die Telefonnummern einer Fritzbox auslesen. Die Telefonummern (MSN) samt Landes- und Ortskennzahl scheint zu funktionieren. Auch mein analoges und mein DECT-Telefon werden angezeigt. Allerdings habe ich keine ISDN-Anschlüsse (insbesondere s0) welche ich testen kann.

Deshalb bitte ich Euch um Mithilfe. Nach dem Start des Programms anmelden und auf das Tab Wählhilfe wechseln und sehen, was da im Memo angezeigt wird.

0.3.0.0 - 8. März 2014

- Neues Login.
- Komplett überarbeitet.

0.2.1.0 - 4. August 2012

- Umlaute werden richtig dargestellt.

0.2.0.0 - 23. Juli 2012

- Passwort kann maskiert eingegeben werden.
- Es werden drei Rufnummern gelesen und wenn vorhanden auch angezeigt..

0.1.0.0 - 18. Juli 2012

Ich habe die Demo auf das Auslesen des Onlinetelefonbuches ausgerichtet. Ich würde mich freuen, wenn Ihr die Demo ausprobieren und berichten würdet, ob Eure Rufnummern korrekt angezeigt werden.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
v0.3.png  
Angehängte Dateien
Dateityp: 7z Phonebook_v0.1.7z (314,2 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: 7z Phonebook_v0.2.1.7z (323,8 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: 7z Phonebook_v0.3.7z (686,7 KB, 21x aufgerufen)
Ciao Garfield
Win8.1: XE5, D7PE. WinXP: TD, D7PE, Lazarus. Ubuntu: Lazarus

Geändert von Garfield ( 8. Mär 2014 um 19:26 Uhr) Grund: Neue Version.
 
Benutzerbild von Garfield
Garfield

 
Delphi XE5 Professional
 
#11
  Alt 24. Jun 2012, 14:54
Das Problem liegt in der Verbindungsgeschwindigkeit. Ich hatte die Header unter Windows XP mit Firefox und LiveHeader ermittelt und Keep_Alive mit 115 angegeben:
Delphi-Quellcode:
const
  KEEP_ALIVE = 115;

...

function TClient.ReceiveBuf: Integer;
{*******************************************************************************
*  -7- Die Antwort abrufen.
}

var
  FBuffer : Array[0..cBufSize - 1] of Char;
begin
  Result := -1;
  if fConnected
  then begin
    fBytesRcvd := 0;
    {
    *  Daten abrufen.
    }

    fBufferStr := '';
    Result := -1;
    while (Result < 0) or (Result = cBufSize)
    do begin
      sleep(KEEP_ALIVE);
      FillChar(FBuffer, cBufSize, #0);
      Result := recv(fSocket, FBuffer, cBufSize, 0);
      {
      *  Die gelesenen Bytes übernehmen und die Anzahl aktualisieren.
      }

      fBufferStr := fBufferStr + FBuffer;
      inc(fBytesRcvd, Result);
    end;
  end;
end;
Beim Abholen der Antwort wird diese Zeit gewartet. Unter Windows XP ist diese Zeitspanne ausreichend. Bei meinem Windows 7 Home Premium 64Bit musste ich die Zeitspanne auf 300 erhöhen, damit das "Lämpchen" grün wurde.

Somit bekomme ich jetzt
Zitat:
Analog
Analog0: Telefon

ISDN

ISDN

DECT (Foncontrol)
DECT1: AAAA
DECT2: BBBB

DECT (Handset)

IP

IP

SIP
SIP0: 8xxxx

MSN
MSN0: 8xxxx

Fax

Faxmodem

Kurzwahlen
HotDial0: 500@hd-telefonie.avm.de
HotDial1: 200@hd-telefonie.avm.de
HotDial2: 100@hd-telefonie.avm.de
angezeigt. Dauert allerdings wegen der vielen Abfragen sehr lange.

Nachtrag:

Habe die geänderte Version ebenfalls im ersten Beitrag angehangen.

Geändert von Garfield (24. Jun 2012 um 14:57 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Garfield
Garfield

 
Delphi XE5 Professional
 
#12
  Alt 26. Jun 2012, 19:34
Steht da der Gerätetyp oder die Nummer des Gerätes?

PPS: Was passiert, wenn mehrere Fritzbox im Netz sind?
Das weiß ich leider nicht. Es wird als URL "Fritz.box verwendet. Ich nehme an, es gibt nur eine Box mit der Adresse und nur diese wird gefunden. Wenn man die Computer im Netzwerk sucht, wird auch keine Fritz.box gefunden sondern nur ein "\\FRITZ!NAS". Unter WinXP wird in der Netzwerkumgebung "FRITZ.NAS an FRITZ!Box (fritz!nas)" angezeigt. Unter Win7 wird die Fritzbox mit ihrem Namen angezeigt. Da bei der Fritzbox eine bestimmte IP voreinstellt ist, könnte man dies als Ausgangspunkt zum Suchen nehmen und die vierte Zahl entsprechen variieren.

Im Anhang ist eine Version, bei der die Abfragen beim Erstellen der Class TFritzbox entfernt wurde und welche dadurch schneller startet.

Es wäre schön wenn weitere Besitzer einer Fritzbox, welche die Demo heruntergeladen haben, mir ihre Testergebnisse mitteilen könnten. Entweder hier oder per PN.

Wen nur die Demo interessiert, kann sich auch die Demo auf der Seite ansehen.

Nachtrag: Der Anhang ist im ersten Beitrag.

Geändert von Garfield (27. Jun 2012 um 00:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
KarstenK

 
Delphi 2009 Enterprise
 
#13
  Alt 26. Jun 2012, 19:48
Es ist die Bezeichnung, die ich selber eingeben habe.

"Bei mehreren Boxen" eventuell vorsehen, da ich die IP-Adresse manuell ändern kann.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
n82.png  
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Garfield
Garfield

 
Delphi XE5 Professional
 
#14
  Alt 26. Jun 2012, 20:39
Danke. Dann ist IP in dem Sinne kein Telefoniegerät und könnte aus der Abfrage entfernt werden. An das manuelle Eingeben einer IP habe ich auch schon gedacht.
  Mit Zitat antworten Zitat
26. Jun 2012, 20:51
Dieses Thema wurde am "26. Jun 2012, 21:51 Uhr" von "mkinzler" aus dem Forum "Programmieren allgemein" in das Forum "Software-Projekte der Mitglieder" verschoben.
Benutzerbild von Garfield
Garfield

 
Delphi XE5 Professional
 
#16
  Alt 28. Jun 2012, 01:32
Ich musste feststellen, dass im Online-Telefonbuch der Fritzbox alle Rufnummern stehen. Also interne und externe. Im neuen Tab werden die Einträge des ersten Telefonbuchs mit jeweils der ersten Nummer ohne Filterung angezeigt.

Download siehe ersten Eintrag.
  Mit Zitat antworten Zitat
KarstenK

 
Delphi 2009 Enterprise
 
#17
  Alt 28. Jun 2012, 09:35
Danke. Dann ist IP in dem Sinne kein Telefoniegerät und könnte aus der Abfrage entfernt werden.
Nein, das ist schon ein Telefon und wird auch als solches genutzt, damit bekomme ich am Handy zu Hause auch meine Festnetztlefonate mit. Das gleiche geht auch fürs Softphones am PC.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Garfield
Garfield

 
Delphi XE5 Professional
 
#18
  Alt 18. Jul 2012, 22:31
Update 18. Juli 2012

Ich habe die Demo auf das Auslesen des Onlinetelefonbuches ausgerichtet. Ich würde mich freuen, wenn Ihr die Demo ausprobieren und berichten würdet, ob Eure Rufnummern korrekt angezeigt werden.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Zacherl
Zacherl

 
Delphi XE3 Professional
 
#19
  Alt 19. Jul 2012, 16:58
Habe die FritBox 7270 und die Liste bleibt einfach leer Die Anmeldung funktioniert aber korrekt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Garfield
Garfield

 
Delphi XE5 Professional
 
#20
  Alt 19. Jul 2012, 19:00
Danke für den Test.

Es wird http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/Telcfg#Phonebook verwendet. Wenn ich das richtig verstehe, soll es ab Firmware 4.80 funktionieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:25 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2014 by Daniel R. Wolf