AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

ADO langsam :-(

Ein Thema von haentschman · begonnen am 18. Mär 2017 · letzter Beitrag vom 21. Mär 2017
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
Benutzerbild von haentschman
haentschman
Online

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
3.579 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#1

ADO langsam :-(

  Alt 18. Mär 2017, 14:10
Datenbank: MSSQL • Version: 2012 • Zugriff über: ADO
Hallöle...

Ich bin am Verzweifeln...

Ich muß 50000 Datensätze in eine generische Liste laden. Soweit so gut... Das SQL holt die Daten über eine Query ab. Das dauert max. eine Sekunde.
Und jetzt kommts... Die Schleife bis EOF dauert 25 Sekunden. ...auch wenn ich die Schleife nackig ohne Inhalt laufen lasse.
Delphi-Quellcode:
while not Query.Eof do
begin
  Blubb := TBlubb.Create;
  Blubb.Caption := DataSet.FieldByName('Bla').AsString;
  List.Add(Blubb);
end; // ca. 25 Sekunden
Die Query wird immer neu erzeugt. Es sind keine Events eingehängt. An welcher Schraube muß ich drehen das der Durchlauf besser wird?
Als Vergleich: Mit NEXUS passiert das nicht. Da ist die Schleife in ca. 2 Sekunden durch.

Das hat nichts mit der DB als solches zu tun... sondern mit ADO. Ich weiß schon warum ich die hasse...

Danke.

Geändert von haentschman (18. Mär 2017 um 14:13 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
5.508 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#2

AW: ADO langsam :-(

  Alt 18. Mär 2017, 14:19
Vor langer,langer Zeit hat Gerhard etwas dazu geschrieben, ich hab die Details leider nich mehr im Kopf, unter der Delphi Schicht gibt es so etwas ähnliches wie resultrecords, die sind sauschnell.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten
sondern Deinen Anweisungen
Do it with Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman
Online

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
3.579 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#3

AW: ADO langsam :-(

  Alt 18. Mär 2017, 14:28
Danke...

Die Query stammt aber aus einer Abstraktionsschicht für verschiedene DBMS. Da komme ich nicht dran... Ich habe nur die TDataSet Methoden verfügbar.

LÖSUNG:
TDataSet.DisableControls Obwohl keine Controls oder Events dranhängen ist es nun mit einer Sekunde deutlich schneller. Ohne Worte...

Again what learned...

Geändert von haentschman (18. Mär 2017 um 14:47 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mensch72

Registriert seit: 6. Feb 2008
419 Beiträge
 
#4

AW: ADO langsam :-(

  Alt 18. Mär 2017, 15:00
noch schneller wird es, wenn du nicht bei jedem Schleifendurchlauf fas Feld über den Feldnamen "suchst"..

also besser vor der Schleife
field : TField;
field := DataSet.FieldByName('Bla');

in der Schleife:
Blubb.Caption := field.AsString;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
5.508 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#5

AW: ADO langsam :-(

  Alt 18. Mär 2017, 15:54
LÖSUNG:
TDataSet.DisableControls Obwohl keine Controls oder Events dranhängen ist es nun mit einer Sekunde deutlich schneller. Ohne Worte...

Again what learned...
Kein DBGrid oder ähnliches??
Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten
sondern Deinen Anweisungen
Do it with Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman
Online

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
3.579 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#6

AW: ADO langsam :-(

  Alt 18. Mär 2017, 16:01

Zitat:
Kein DBGrid oder ähnliches??
...nö. Nackige Datenbankabfrage und packen in eine Liste. Da müssen trotzdem irgendwelche Eventorgien ablaufen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
4.778 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#7

AW: ADO langsam :-(

  Alt 18. Mär 2017, 16:08
noch schneller wird es, wenn du nicht bei jedem Schleifendurchlauf fas Feld über den Feldnamen "suchst"..
Seitdem TDataSet die Zuordnung Feldname/Feld in einem TDirctionary vorhält, ist der dadurch erreichte Vorteil nicht mehr so groß wie er früher mal war.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
5.508 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#8

AW: ADO langsam :-(

  Alt 18. Mär 2017, 16:12

Zitat:
Kein DBGrid oder ähnliches??
...nö. Nackige Datenbankabfrage und packen in eine Liste. Da müssen trotzdem irgendwelche Eventorgien ablaufen.
Mal sehen ob ich nächste Woche etwas Zeit finde.
Ein gewisser Vista-Fan wird zwar sagen, das ist ein toter Gaul, aber vielleicht macht es den einen oder anderen glücklich.

Welche DB und welcher Provider? Vielleicht sitzt da der Schmutzfink.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten
sondern Deinen Anweisungen
Do it with Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman
Online

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
3.579 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#9

AW: ADO langsam :-(

  Alt 18. Mär 2017, 16:24

Zitat:
Welche DB und welcher Provider? Vielleicht sitzt da der Schmutzfink.
...falsch. (MSSQL 2012, ADO)
siehe:
Zitat:
Das SQL holt die Daten über eine Query ab. Das dauert max. eine Sekunde.
... das ist in Ordnung.
Zitat:
Die Schleife bis EOF dauert 25 Sekunden. ...auch wenn ich die Schleife nackig ohne Inhalt laufen lasse
... das nicht.
Zitat:
das ist ein toter Gaul
...ich habe mir die ADO nicht ausgesucht.
Zitat:
Mal sehen ob ich nächste Woche etwas Zeit finde.
...für mich brauchtst du keine Zeit mehr investieren. Ich habe fertig...

Geändert von haentschman (18. Mär 2017 um 16:29 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator
Online

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.066 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#10

AW: ADO langsam :-(

  Alt 18. Mär 2017, 19:30
Zitat:
das ist ein toter Gaul
...ich habe mir die ADO nicht ausgesucht.
Was würdet ihr denn in Verbindung mit MSSQL empfehlen? Also was die Standardkomponenten angeht die bei Delphi 10.1 Berlin dabei sind?!
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2017 by Daniel R. Wolf