AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Delphi Variable Initialization

Ein Thema von Edelfix · begonnen am 11. Aug 2017 · letzter Beitrag vom 11. Aug 2017
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Foren-Tage 2017
DIE Konferenz für Delphi-Entwickler mit vielen Vorträgen und ganztägigen Workshops, veranstaltet u.A. von der Delphi-PRAXiS und Embarcadero.
21.-23. September 2017 in Hamburg · Mehr Infos unter forentage.de.
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.097 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#11

AW: Delphi Variable Initialization

  Alt 11. Aug 2017, 15:15
Wenn dann doch gleich so
Delphi-Quellcode:
if Vorfall_1 or Vorfall_2 or Vorfall_3 then
 iLokaleVar := iLokaleVar + 1;
Ich würde mal behaupten, dass das einfach nur ein Beispiel war.


{$BrainCompiler ON} .

Aber nichts desto trotz macht dein Code etwas anderes als der von Edelfix. Das Ergebnis wäre nicht gleich.
EDIT: Unter der Voraussetzung, dass mehrere Vorfälle eintreten können. Um das noch genauer zu sagen

{$BrainCompiler OFF}

Geändert von Aviator (11. Aug 2017 um 15:17 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von uligerhardt
uligerhardt

Registriert seit: 19. Aug 2004
Ort: Hof/Saale
1.560 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#12

AW: Delphi Variable Initialization

  Alt 11. Aug 2017, 15:34
Wenn etwas so fest dokumentiert ist, vor allem solch eine grundlegende Geschichte, dann kann man schon davon ausgehen, dass das auch so bleibt. Denn bei einer Änderung würden viele Quelltexte nicht mehr funktionieren.
Du meinst wie bei ARC, Zero based strings usw. usf.?
Uli Gerhardt
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
5.840 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#13

AW: Delphi Variable Initialization

  Alt 11. Aug 2017, 15:53
Hallo,

Delphi-Quellcode:
  Vorfall_1:= False;
  Vorfall_2:= False;
  Vorfall_2:= False;


procedure Foo;
var
  iLokaleVar: Integer;
begin
  // iLokaleVar:=0; //sicherheitshalber definieren.

  // iLokaleVar ist undefiniert

  if Vorfall_1 then
    iLokaleVar := iLokaleVar + 1; // du kummst hier nich rein
  if Vorfall_2 then
    iLokaleVar := iLokaleVar + 1; // du kummst hier nich rein
  if Vorfall_3 then
    iLokaleVar := iLokaleVar + 1; // du kummst hier nich rein

  Wieso sollte iLokaleVar in dem Fall denn einen wert bekommen haben?
  Der Compiler weiss doch beim Compilieren nicht, was Deine Vorfall-Variablen für einen Wert haben

  if iLokaleVar>0 then
    showmessage('Achtung es gab ein Vorfall!');
end;
Heiko

Geändert von hoika (11. Aug 2017 um 16:51 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
6.436 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#14

AW: Delphi Variable Initialization

  Alt 11. Aug 2017, 15:58
Du meinst wie bei ARC, Zero based strings usw. usf.?
Das ist ja der Grund weshalb es beides für Win32 noch nicht gibt... weil es nicht so leicht ist das zu implementieren ohne bestehenden Code zu brechen.

Eine neue Plattform ist etwas anderes. Da steht ja dann ohnehin mindestens eine Code Review an, wenn man darauf umstellt...
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2017 by Daniel R. Wolf