Thema: Delphi Gaußsches Weichzeichen

Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.167 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

Gaußsches Weichzeichen

  Alt 6. Mai 2010, 15:16
Hallo,

Hab jetzt gestern mal den Gaußschen Algorithmus implementiert. Das funktioniert soweit auch schon ganz gut. Ich bin nur etwas verwirrt, bzw. habe evtl. noch ein kleines Verständnisproblem.

Habe eine 5x5 Matrix genutzt (Sigma = 1). Das Ergebnis ist jetzt das gleiche wie in Photoshop wenn ich "Gaussian Blur" verwende mit dem Radius von 1 Pixel. Aber warum 1 Pixel? Bei einer 5x5 Matrix ist jeder Pixel doch von 2 "Reihen" Pixel umgeben (=> Radius = 2 ?!)

xxxxx
xxxxx
xxoxx
xxxxx
xxxxx

Oder verstehe ich da was falsch?

Dann die andere Sache... Gibt das Sigma die (ich nenne es mal) "Intensität" der Verteilung an?

Gruß
Neutral General
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat