Thema: Delphi Gaußsches Weichzeichen

Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.167 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

Re: Gaußsches Weichzeichen

  Alt 6. Mai 2010, 16:07
Hi,

Danke schonmal für die Antwort

Ich werde hier mal mein aktualisiertes Verständnis von der Sache niederschreiben und es wäre nett, wenn du mir dann sagen könntest, ob ich der Sache schon näher gekommen bin^^. Nachdem ich ein bisschen mit einem 3D-Funktionsplotter rumexperimentiert habe bin ich zu folgender (hoffentlich richtigen) Erkenntnis gekommen:

Das Sigma gibt, wie du sagtest, die Standardabweichung an. Praktisch also die "Streuung" der Werte. Streuung ist ein guter Begriff glaube ich. Ich dachte gerade an Egoshooter... Wenn man dort mit verschiedenen Waffen auf 1 Punkt zielt, dann streuen die auch unterschiedlich stark. D.h. sogesehen hätte eine Pistole eine geringe Standardabweichung (ein kleines Sigma) und ein großes Maschienengewehr hat demnach eine sehr große Streuung, also eine große Standardabweichung (ein großes Sigma).
Der grad der Streuung (also die Standardabweichung) ist in diesem konkreten Fall quasi der Blur-Radius.

Die Kernelgröße hat also erstmal nichts mit dem Radius selbst zu tun, sondern ist quasi nur eine Art "Fenster", was vergrößert werden muss, wenn die Standardabweichung steigt, damit die größere Streuung noch erfasst werden kann (also in die Berechnung einfließen kann).

D.h. der Kernel könnte theoretisch unendlich groß sein. Wenn Sigma klein ist, dann ist der Blur-Radius ebenso gering. Abgesehen davon, dass der Kernel theoretisch unendlich groß sein müsste, weil die Gaußfunktion sich zwar 0 annährt aber nie 0 wird. D.h. man hat nie ein 100%ig genaues Weichzeichnen. Was aber auch nicht tragisch ist

Hab ich das so richtig verstanden?
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat