AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

StringReplace und doppelte Zeichen

Ein Thema von Opa · begonnen am 23. Dez 2007 · letzter Beitrag vom 4. Mai 2009
Antwort Antwort
Seite 4 von 5   « Erste     234 5   
Dax
(Gast)

n/a Beiträge
 
#31

Re: StringReplace und doppelte Zeichen

  Alt 24. Dez 2007, 22:18
Wurde korrigiert... Habs mit den Argumenten etwas verwirrt.
  Mit Zitat antworten Zitat
grenzgaenger
(Gast)

n/a Beiträge
 
#32

Re: StringReplace und doppelte Zeichen

  Alt 24. Dez 2007, 22:33
Fehlermeldung:

Delphi-Quellcode:
  if i > 0 then begin
    Move(s[1], result[1], i);
    pe := @s[i+1] + Length(s) - i; << E2015 Operator ist auf diesen Operantentyp nicht anwendbar
  Mit Zitat antworten Zitat
Dax
(Gast)

n/a Beiträge
 
#33

Re: StringReplace und doppelte Zeichen

  Alt 24. Dez 2007, 22:37
*lach* Wieso funktioniert es nur bei himi? Wenn ich nur Delphi hätte, das ganze auch zu testen

Delphi-Quellcode:
function ReduceMultiples(const s: string; c: char): string;
var
  pe, pr, pc: PChar;
  i: integer;
begin
  if s = 'then exit;
  SetLength(result, Length(s));
  pc := @s[1];
  i := 0;
  while pc^ <> c do begin
    Inc(pc);
    Inc(i);
  end;
  if i > 0 then begin
    Move(s[1], result[1], i);
    pe := PChar(Integer(@s[i+1]) + Length(s) - i);
    pr := @result[i+1];
  end else begin
    pe := PChar(Integer(@s[1]) + Length(s));
    pr := @result[1];
  end;
  while pc <> pe do begin
    while (pr^ = pc^) and (pc^ = c) do
      Inc(pc);
    pr^ := pc^;
    Inc(pr);
    Inc(pc);
  end;
  SetLength(result, Integer(pr) - Integer(@result[1]));
end;
Wenn das jetzt nicht läuft, geb ichs aber auf.
  Mit Zitat antworten Zitat
grenzgaenger
(Gast)

n/a Beiträge
 
#34

Re: StringReplace und doppelte Zeichen

  Alt 24. Dez 2007, 22:42
fast

Code:
Variante Opa: 35 Ticks (0.0097778 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante DAX: 11 Ticks (0.0030730 ms) mit dem Ergebnis: Falsche Konvertierung
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xxxxCCCxxx mit Zeichen

Variante alzaimar: 10 Ticks (0.0027937 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante Grenzgaenger: 11 Ticks (0.0030730 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante himitsu: 10 Ticks (0.0027937 ms) mit dem Ergebnis: Falsche Konvertierung
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCx mit Zeichen
  Mit Zitat antworten Zitat
alzaimar
(Moderator)

Registriert seit: 6. Mai 2005
Ort: Berlin
4.956 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#35

Re: StringReplace und doppelte Zeichen

  Alt 24. Dez 2007, 22:45
Zitat von grenzgaenger:
tja, war wohl nicht ganz so gut ... mit dem goto ...
Kommt auf die Testdaten an. Wenn die zu eliminierenden Doubletten nicht ganz vorne stehen, bringt das schon etwas.

Da hier mal wieder Pointerarithmetik schneller zu sein scheint als Indizierung eines Strings (beim FastPos-Projekt ist es grad anders herum) habe ich meine Variante mal mit Pointern implementiert. Das wird -bei mir- doppelt so schnell. Kann eigentlich nicht sein, aber es scheint zu funktionieren... Ich erzeuge einen String der Länge 10000 mit zufälligen Zeichen aus ABCD und kürze 'A' weg.

Delphi-Quellcode:
Function RemoveCharRepetitionsP(Const aText: String; aChar: Char): String;
Var
  ip, jp, ep: PChar;
  c: Char;

Begin
  setLength(Result, Length(aText));
  If Length(aText) = 0 Then Exit;
  ip := @aText[1];
  jp := @Result[1];
  c := ip^;
  ep := ip+Length (aText);

  Result[1] := c;
  inc(ip);
  while ip<ep do begin
    If (c <> aChar) Or (ip^ <> c) Then Begin
      Inc(jp);
      c := ip^;
      jp^:=c;
    End;
    inc (ip);
    End;
  SetLength(Result, jp-@Result[1]+1);
End;
"Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
(Monty Python "Joke Warefare")
  Mit Zitat antworten Zitat
grenzgaenger
(Gast)

n/a Beiträge
 
#36

Re: StringReplace und doppelte Zeichen

  Alt 24. Dez 2007, 22:53
Das ist hier bei den Testdaten gleich schnell...

Code:
Variante Opa: 34 Ticks (0.0094984 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante DAX: 12 Ticks (0.0033524 ms) mit dem Ergebnis: Falsche Konvertierung
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xxxxCCCxxx mit Zeichen

Variante alzaimar: 9 Ticks (0.0025143 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante Grenzgaenger: 12 Ticks (0.0033524 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante himitsu: 10 Ticks (0.0027937 ms) mit dem Ergebnis: Falsche Konvertierung
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCx mit Zeichen
aber stimmt schon, hängt ebenfalls von den testdaten (länge, aufbau und menge) ab.

Denke, jetzt sollten wir Weihnachten feiern, Opa ist auch glücklich da seine routine um das 380% schneller geworden ist, und das ganze ohne 'ne zeile Assembler

Wünsche noch frohe Weihnachten
  Mit Zitat antworten Zitat
alzaimar
(Moderator)

Registriert seit: 6. Mai 2005
Ort: Berlin
4.956 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#37

Re: StringReplace und doppelte Zeichen

  Alt 24. Dez 2007, 22:55
Hi Grenzgaenger. Hast Recht, Kinder sind inner Falle und nu is Ruhe im Stall.

Teste mal mit längeren Strings, da sollte der Performancegewinn schon mehr auffallen.
"Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
(Monty Python "Joke Warefare")
  Mit Zitat antworten Zitat
grenzgaenger
(Gast)

n/a Beiträge
 
#38

Re: StringReplace und doppelte Zeichen

  Alt 24. Dez 2007, 22:56
Ist auch nicht so. Dein Code mit dem Array ist schneller als der mit den Pointern

Code:
Variante Opa: 35 Ticks (0.0097778 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante DAX: 12 Ticks (0.0033524 ms) mit dem Ergebnis: Falsche Konvertierung
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xxxxCCCxxx mit Zeichen

Variante alzaimar Pointer: 10 Ticks (0.0027937 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante Grenzgaenger: 12 Ticks (0.0033524 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante himitsu: 11 Ticks (0.0030730 ms) mit dem Ergebnis: Falsche Konvertierung
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCx mit Zeichen

Variante alzaimar Induziertes Array: 9 Ticks (0.0025143 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen
  Mit Zitat antworten Zitat
Hawkeye219

Registriert seit: 18. Feb 2006
Ort: Stolberg
2.227 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#39

Re: StringReplace und doppelte Zeichen

  Alt 25. Dez 2007, 11:12
Hallo,

wenn man nicht gerade nach dem Zeichen #0 suchen möchte, dann dürfte auch folgende Routine funktionieren:

Delphi-Quellcode:
function ReduceMultipleChars (const s: string; c: Char = ' '): string;
var
  pRead, pEnd, pWrite : PChar;
begin
  pRead := PChar(s);
  pEnd := pRead + Length(s);

  SetLength (Result, Length(s));
  pWrite := PChar(Result);

  while (pRead <> pEnd) do
    begin

      repeat
        pWrite^ := pRead^;
        Inc (pRead);
        Inc (pWrite);
      until ((pRead[-1] = c) or (pRead = pEnd));

      while (pRead^ = c) do
        Inc (pRead);

    end;

  SetLength (Result, pWrite - PChar(Result));
end;
Frohe Weihnachten!
  Mit Zitat antworten Zitat
grenzgaenger
(Gast)

n/a Beiträge
 
#40

Re: StringReplace und doppelte Zeichen

  Alt 25. Dez 2007, 11:24
Respekt

Delphi-Quellcode:
Variante Opa: 34 Ticks (0.0094984 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante DAX: 12 Ticks (0.0033524 ms) mit dem Ergebnis: Falsche Konvertierung
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xxxxCCCxxx mit Zeichen

Variante alzaimar Pointer: 9 Ticks (0.0025143 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante Grenzgaenger: 11 Ticks (0.0030730 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante himitsu: 10 Ticks (0.0027937 ms) mit dem Ergebnis: Falsche Konvertierung
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCx mit Zeichen

Variante alzaimar Induziertes Array: 9 Ticks (0.0025143 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen

Variante Hawkeye219: 9 Ticks (0.0025143 ms) mit dem Ergebnis: Erfolgreich
Ergebnisstring: Dies ist ein Test xCCCx mit Zeichen
langsam darf ich da den Testrahmen noch ausbauen... um die Unterschiede herauszuextrahieren...
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf