Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Matze
Matze
(Co-Admin)

Registriert seit: 7. Jul 2003
Ort: Schwabenländle
14.989 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#3

AW: Blocks CLASSICS

  Alt 12. Dez 2010, 08:37
Hallo,

ganz nett. Nur flackern die Shapes (oder was du da verwendest). Im Einfachsten Fall könntest du Delphi-Referenz durchsuchenDoubleBuffered des Parent-Controls (bei dir vermutlich Panel oder Formular) auf "true" setzen.

Das Spiel finde ich so relativ langweilig. Das liegt daran, dass bei dir immer Einfallswinkel = Ausfallswinkel ist. Interessant wird es, wenn sich beim Aufprall an den Ecken des Schlägers der Winkel ändert, wie man es auch von vielen DOS-Versionen des Spiels kennt (ich denke gerade an das bei Commander Keen integrierte). Ich weiß jedoch nicht, ob es dann noch als "klassisch" durchgeht.

Wenn du vorhast, an diesem Projekt weiter zu arbeiten, dann kannst du dir überlegen, eine KI zu integrieren, sodass gegen den Computer gespielt werden kann.

Und versuche, den Mix aus Deutsch und Englisch zu vermeiden ("Space" statt "Leertaste", "Restart" statt "Neustart" etc.)

Mit der Rechtschreibung und Grammatik hast du es nicht so. Das solltest du korrigieren.
Keine Gewähr auf Vollständigkeit. Die Wortwahl habe ich nicht verändert.

Zitat von Hilfe Allgemein:
Dieses Programm ist vollkommen gratis und darf kopiert und weiterverbreitet werden.

Blocks CLASSIC ist ein klassisches Spiel, dessen Ziel es ist, den ankommenden Ball abzuwehren und so den Gegner innerhalb der Zeit zu bezwingen ...

Viel Spaß
Euer BenAliP Team

PS: Wir bitten um ganz viel Kritik und Verbesserungsvorschläge.
Ganz einfach eine E-Mail senden mit dem Problem-Sende-Button in der Menüleiste.

Geändert von Matze (12. Dez 2010 um 08:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat