Einzelnen Beitrag anzeigen

Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.631 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#2

AW: For in For dann Goto

  Alt 15. Mär 2011, 22:55
Das Problem hier ist, dass die Schleife ggf. komplett durchlaufen kann, und dann ja trotzdem der Code unter deinem ForEnd Label ausgeführt wird. In diesem Falle wären dann a und b undefiniert. Lösung: Nutze ein weiteres Label, dass im unmittelbar nach der Schleife angesprungen wird, also wenn die "prüfungssachen mit a und b" nie zutreffen. Alternativ muss man natürlich empfehlen, das Konzept an der Stelle komplett zu überdenken, da Gotos allgemein zu miserablem Stil zählen

Edit: Mit den [ delphi] ... [ /delphi] Tags (ohne Leerzeichen) schaut der Code hier im Forum auch hübsch aus, Beispiel:
Delphi-Quellcode:
procedure...
label ForEnd, ForNothing;
begin
 for a := 0 to 10 do
 begin
  for b := 0 to 20 do
  begin
   if prüfungsachen u.a. mit 'a' und 'bthen Goto ForEnd;
  end;
 end;
 Goto ForNothing;
 ForEnd:
 ... variable a und b für die weitere Verarbeitung
 ForNothing:
end;
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)

Geändert von Medium (15. Mär 2011 um 22:59 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat