AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi Feldänderugnen im Trigger Prüfen Firebird

Feldänderugnen im Trigger Prüfen Firebird

Ein Thema von Pro_RJ · begonnen am 16. Apr 2008 · letzter Beitrag vom 17. Apr 2008
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
Pro_RJ

Registriert seit: 16. Apr 2008
146 Beiträge
 
#21

Re: Feldänderugnen im Trigger Prüfen Firebird

  Alt 17. Apr 2008, 09:17
Ja das ist richtig.
Aber dafür müsste das Datenbankdesign für diesen einzelnen Kunden speziell angepasst werden.
Unsere Philosophie ist eigentlich jeder Kunde bekommt das gleiche Datenbankdesign und das gleiche Programm. Alle "Spezialanpassungen" für die einzelnen Kunden werden zentral vom Programm gesteuert.So das ob wohl jeder Kunde eigene Anpassungen hat nutzen alle exakt das gleiche.
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.851 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#22

Re: Feldänderugnen im Trigger Prüfen Firebird

  Alt 17. Apr 2008, 09:21
Vielleicht wäre die normalisierte Db eine Option für alle Kunden.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Pro_RJ

Registriert seit: 16. Apr 2008
146 Beiträge
 
#23

Re: Feldänderugnen im Trigger Prüfen Firebird

  Alt 17. Apr 2008, 09:40
Ja ist auch richtig.
Nur ein Paar Eckdaten :
ca: 100 Tabellen
3500 Felder
fast 500.000 Zeile QuellCode.

Pro : - Geschwindigkeitssteigerung
- geringere Datenbankgröße

Kontra : - ein riesen Umbau des Quelltextes.
- Änderung von alle Auswertungen/Druckformularen
- auf Grund der emormen Änderungen eine extrem große Fehleranfälligkeit.
- Es müsste per Update bei sämtlichen Kunden die Datenbank vom Programm aus neu Aufgebaut werden und dabei dürfen keinerlei Einstellungen,
Daten verlohren gehen
- Es wäre ein Riesen Kosten und Zeit aufwand.

Das Problem ist das die Datenbank seit nun mehr als 8 Jahren gepflegt und erweitert wird.
Wenn man jetzt an einem neuen Programm mit neuer Datenbank arbeitet bin auch absolut dafür sich vorher gedanken über das Datenbankdesign zu machen.
Und diese Datenbank soweit wie möglich zu normalisieren.
Nur ein bestehndes Programm mit bestehenden Datenbank nachträglich zu ändern ist annähern un möglich.Da dies einer Neuentwicklung gleich kommt.
Das ist auch der Grund dafür das ich an der Datenbank selber nicht viel machen kann.Bzw. sie nicht so Grundlegend ändern kann/darf.
  Mit Zitat antworten Zitat
alex517
Online

Registriert seit: 23. Nov 2004
Ort: Bernau b. Berlin
273 Beiträge
 
Delphi XE5 Enterprise
 
#24

Re: Feldänderugnen im Trigger Prüfen Firebird

  Alt 17. Apr 2008, 10:46
Normalisierung wäre eigentlich der richtige Weg..
Ich hätte aber noch eine View-Variante die über einen Generator (OPT$USER) umschaltbar ist.

alex
Angehängte Dateien
Dateityp: zip meta_testdb_111.zip (1,6 KB, 3x aufgerufen)
Alexander
  Mit Zitat antworten Zitat
Pro_RJ

Registriert seit: 16. Apr 2008
146 Beiträge
 
#25

Re: Feldänderugnen im Trigger Prüfen Firebird

  Alt 17. Apr 2008, 11:03
Dankeschöööön ,
ich probiere es glich mal aus
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz