Einzelnen Beitrag anzeigen

Elvis

Registriert seit: 25. Nov 2005
Ort: München
1.902 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#30

AW: Explosion in einer französischen Atomanlage

  Alt 12. Sep 2011, 16:25
Atomstrom ist alles andere als billig. Wer bezahlt denn die Entsorgung des Atommülls, wer bezahlt den Abriss, wer bezahlt das Endlager, wenn auf der ganzen Welt eins gefunden wird, es sollte dann etwas länger sicher sein als die Asse?
Das meinte ich mit...
Zitat:
Da die AKW-betreiber auch in Frankreich viele ihrer Kosten auf den Staat auslagern können, wie sie es hier in Deutschland können, kann man diesen Strom so billig kaufen.
Das tolle an einem Endlager ist, dass man es solange bewachen(!) muss, solange das Zeug gefährlich ist.
Ansonsten kommt ein Verrückter in 30.000 Jahren daher und kippt es in die Wasserversorgung.
Wenn die Atomheinis das zahlen müssten, hätte es diesen Blödsinn nie gegeben. Da sie ihn nicht bezahlen müssen, wird es gerne als "billig" bezeichnet.
Reel zahlen wir nämlich 4,3 Cent pro Atom kW/h, bei Solarstrom nur 3,5 Cent. Oben gennante, künftige Sicherheitsmaßnahmen für ein noch nicht existierendes Endlager sind übrigens noch nicht mit eingerechnet.
Robert Giesecke
I’m a great believer in “Occam’s Razor,” the principle which says:
“If you say something complicated, I’ll slit your throat.”
  Mit Zitat antworten Zitat