Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.846 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#48

AW: Spring-DI / DelegatedConstructor / Factory für Dummies

  Alt 13. Feb 2012, 20:11
Delphi-Quellcode:
//
if fuhrpark.eingeteiltesfahrzeug.motor.kraftoffart = diesel then einkaufsabteilung.dieselbestellen;
Schon bei der Lesbarkeit macht das Unterschiede.
Delphi-Quellcode:
//
einkaufsabteilung.bestelle(fuhrpark.ermittleBedarf());
Abgesehen könnte der Fuhrpark jetzt Pferdekarren unterstützen, die Hafer verbrauchen, ohne den Code ändern zu müssen.
Der Post trifft den Nagel so sehr auf den Kopf, dass ich ihn nochmal betonen möchte. Die Lösung sorgt nicht nur dafür, dass das LoD eingehalten wird. Sie ist auch so flexibel, dass es dem Interface (in diesem Fall den beiden genannten Methoden) egal ist, wie es intern aus sieht (ob nun Diesel oder Hafer bestellt wird) und sie kann noch für andere Zwecke gebraucht werden (der aktuelle Bedarf kann über Reporting gedruckt werden, oder man kann Statistiken über Durchschnittsverbrauch oder sonstwas aufstellen).

Das alles geht bei dem Originalcode nicht.

Wie ich bereits sagte, wenn man einen DI Container benutzen möchte sollte man das nicht tun, bevor man so einige Prinzipien und dessen Nutzen größtenteils verinnerlicht hat, sonst hat man immer dieses "wofür mach ich mir diese 'Mühe'"-Gefühl.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat