Einzelnen Beitrag anzeigen

Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.673 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#41

AW: [ASM / SSE] Vektoroperationen

  Alt 15. Jun 2012, 03:44
Gut, die GPU mag schneller sein, als das SSE, aber wenn nicht viel/lange gerechnet wird, lohnt es sich dann übberhaupt die GPU zu nutzen?
Nein, aber das gilt in ähnlicher Weise ja wie schon erwähnt wurde auch für SSE. Bei der GPU natürlich noch "schlimmer", aber sobald man ein paar hundert Operationen in einem Rutsch braucht wird's schon recht lohnenswert. Ich lechtze ja schon nach dem Tag, an dem GPU Programmierung ohne externe Libs und Schnittstellenverrenkungen direkt in den Sprachen/Compilern/Standardlibs auftauchen

Die Schnittstellen sind allerdings auch heute schon recht einheitlich, vor allem im Falle von OpenCL. Damit lassen sich imho alle aktuelleren Chips von den beiden großen Herstellern recht effizient nutzen. Da kommt JIT übrigens voll auf seine Kosten, da die Compiler in den Treibern ganze Arbeit machen beim Optimieren auf den tatsächlichen vorhandenen Chip. Auch schon bei den Shadern. Was aber immer bleibt: Sinnvoll nur, wenn man Massen an gleichstrukturierten Daten am Stück da durch schubsen kann. Es lohnt sich in einigen Fällen aber auch sehr, ein Teilprogramm daraufhin explizit auszulegen (Scatter/Gather z.B.)
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat