Einzelnen Beitrag anzeigen

Kostas

Registriert seit: 14. Mai 2003
Ort: Gerstrhofen
901 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#9

AW: RemObjects Data Abstract, wozu Schema?

  Alt 20. Nov 2012, 12:45
Danke Udo für deine sehr ausführliches Statement.
Ich sehe schon, ich werde wohl auf RO-DA setzen. ist schon amüsant, bei mir war es (BDE/Paradox->IBX, IBX->IBO) und es sind immer noch Projekte die BDE, IBX und IBO kombiniert fahren. IBO umzustellen ist sehr schmerzhaft, da ich dessen Controls verwendet habe die nicht Dataset Kompatibel sind. Eine Umstellung auf AnyDAC bedeutet komplett neu schreiben.
@PMM
Auch dir schönen Dank für den Hinweis. Aktuell kann ich das noch nicht werten. Nur mal ein Beispiel: Ich habe eine Methode die ein Lieferschein in eine Rechnung für Sammellieferscheine kopiert. Ist keine offene Rechnung für Lieferscheine gerade vorhanden, wir diese neue Erzeugt und dann wird der Lieferschein hineinkopiert. Diese Methode ist ziemlich umfangreich wie man sich vorstellen kann. Diese Logik kann ich doch hoffentlich weiterhin wie gewohnt in Delphi machen. Nur dass diese Methode in der Mittelschicht- sprich RO-DA Server Modul steckt. Der Server veröffentlicht diese Methode mit den notwendigen Parameter. Der Client kann nur die Methode aufrufen. Ist das so?

Gruß Kostas
  Mit Zitat antworten Zitat