Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von himitsu
himitsu
Online

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.437 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#4

AW: Debuggen in der Delphi-IDE extrem langsam

  Alt 30. Nov 2012, 15:49
Zitat:
Oder auch ReportingMemoryLeaks vom Delphi auf true gesetzt?
Das hat nichts mir der Laufzeit zu tun.
Dieses sagt nur, daß beim Programmende, dann wenn sich der Speichermanager beenden will, noch nachgesehn wird, ob noch Speicher reserviert ist und wenn ja, daß dieses dann ausgegeben wird.
Und nur darauf hat dieses Flag einen Einfluß ... wärend der Laufzeit wird sonst nichts Zusätzliches gemacht.


PS: Ein Thread hätte doch ausgereicht?
http://www.delphipraxis.net/88953-de...ml#post1193685
(hier oder im Alten)

Nja...
Welche Delphi-Version?

Alle Updates und eventuell vorhandene (nötige) HotFixes installiert?


PS:
vor Delphi 2006 den FastMM nutzen (weiß nicht, ob man den notfalls über ShareMem auch in die alten IDEs reinbekommt)

und schau dich auch mal dort um (das sind quasi "inoffizielle" BugFixes)
http://andy.jgknet.de/blog/ide-tools/
(vorallem DelphiSpeedUp und IDE-Fix-Pack, bzw. eventuell auch die DDevExtensions)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat