Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#23

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 19. Feb 2014, 11:31
Es wäre kein Problem pro Gerätetyp z.B. ein separates Form zu haben,...
Pro Gerätetyp. Also für iOS, Android, Windows Phone (whoops), Windows RT Tablets (whoops)...

Dadurch das Embarcadero hier auf eine *sehr* einsamen Insel lebt und eine *sehr* kleine Nische bedient, ist man was die Zukunftsfähigkeit angeht derzeit extrem stark vom Wohlwollen Marco Cantu's abhängig. Wenn er als Product Manager meint, Windows Phone oder Win RT seien nicht so wichtig (egal was die Zahlen sagen), dann ist das eben so.

Ich würde eine Technologieentscheidung auch immer anhand einer Risikoanalyse treffen.
* Wie hoch ist das Risiko, das wichtige Bugs nicht gefixt werden?
* Wenn Kommerziell: Wie gut / schnell reagiert das Unternehmen auf meine Bedürfnisse?
* Wie viel Support kann ich zu meinen Problemen von der Community bekommen?
* Falls OpenSource: Wie aktiv ist ein Projekt? Kann ich im Notfall selber eingreifen?

Wenn ich mir so anschaue, wie agil Xamarin auf seine User eingeht, und wie Embarcadero gegenüber den Wünschen seinen Kunden reagiert, wie viele Leute bei Xamarin an der Toolsuite arbeiten und wieviele bei Embarcadero an Delphi arbeiten, wie aktiv z.B. Phonegap ist und wie schnell man hier auch mal selber ggf. notwendige Sachen bauen kann, dann ergibt sich da ein sehr eindeutiges Ranking was mögliche Technologien für Shared-Source Mobile Projekte angeht.

Die Masse da draussen setzt auf Xamarin oder Phonegap. Die Firemonkey-Entwickler kann man hingegen abzählen. Was machst Du, wenn Embarcadero feststellt, das Firemonkey nicht genug Tritt fasst und es dann auf einmal wie Delphi for .NET oder wie Kylix behandelt?
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat