Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.937 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: RTTI-Umfrage/Erfahrungen?

  Alt 5. Mai 2014, 09:57
Etwas Schönes, das ich vorhin entdeckte, das aber in der OH nicht so recht erwähnt wird.

Wir wissen doch, daß der Default-Wert nur Ordinal sein kein und wenn, dann hätte man sich eine Stored-Prozedur schreiben müssen.
Das stimmt jetzt nicht mehr, denn via entsprechenden Attributen kann man den Default-Wert auch angeben. (hatte schonmal vor das selber zu machen, aber jetzt, mindestens ab XE3, gibt es das nun doch schon)

Wobei die XE3-OH hierfür zwar Einträge besitzt, aber mit dem falschen Inhalt (die Beschreibung von TCustomAttribute).
XE5/XE6 haben hier zwar inzischen die richtigen Einträge, aber wofür die Attribute sind, wird da wohl nicht beschrieben.
Und eigentlich sollte man sowas doch auch beim "default" au mit verlinken.
Zitat von Unit Classes:
Delphi-Quellcode:
  DefaultAttribute = class(TDefaultAttributeBase)
    constructor Create(const DefaultValue: Int64); overload;
    constructor Create(const DefaultValue: String); overload;
    constructor Create(const DefaultValue: Extended); overload;
    ...

  NoDefaultAttribute = class(TDefaultAttributeBase)
    constructor Create;

  StoredAttribute = class(TCustomAttribute)
    constructor Create(const StorageHandlerFlag: Boolean); overload;
    constructor Create(const StorageHandlerName: string); overload;

  ObservableMemberAttribute = class(TCustomAttribute)
    constructor Create(const AMemberName: string); overload;
(Delphi-Referenz durchsuchenObservableMemberAttribute hat was mit dem DataBinding zu tun)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 5. Mai 2014 um 09:59 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat