Einzelnen Beitrag anzeigen

TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Berlin
2.940 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#1

Eigene Ableitung von TThreadList<T> - Habe ich einen Denkfehler?

  Alt 8. Aug 2014, 13:29
Hallo Gemeinde,

in einer alten Codestelle will ich die System.Classes.IInterfaceList bzw. TInterfaceList mit einer eigenen generischen Liste ersetzen.

Da der normalen System.Generics.Collections.TThreadList<T> einige Methoden fehlen, wollte ich sie durch Ableitung ergänzen.

Wenn ich aber versuche für die Eigenschaft Items den Setter Put genauso wie in der alten TInterfaceList umzusetzen, sagt mir der Compiler, dass der linken Seite nichts zugewiesen werden kann.
Code:
[dcc32 Error] ThreadJob.pas(270): E2064 Left side cannot be assigned to
Siehe folgenden Code, die auskommentierte Stelle ist es.
Delphi-Quellcode:

uses
  System.Generics.Collections;

type
  TGenericThreadList<T> = class(System.Generics.Collections.TThreadList<T>)
  private
    function Get(Index: Integer): T;
    function GetCount: Integer;
    procedure Put(Index: Integer; const Item: T);
    procedure SetCount(const NewCount: Integer);
  public
    function First: T;
    property Count: Integer read GetCount write SetCount;
    property Items[Index: Integer]: T read Get write Put; default;
  end

implementation

uses
  System.RTLConsts;

...

procedure TGenericThreadList<T>.Put(Index: Integer; const Item: T);
var
  LList: TList<T>;
begin
  LList := LockList;
  try
    if (Index < 0) or (Index >= LList.Count) then
      LList.Error(SListIndexError, Index);
// LList.List[Index] := Item; <--- das schluckt er nicht!
    LList.Items[Index] := Item; // <--- das kompiliert
  finally
    UnlockList;
  end;
end;

...
Wo ist denn da mein Denkfehler?
Wenn man den Typ konkretisiert, also statt T meinetwegen IInterface oder TMeinAuto , dann geht das.
Ist das ein Bug in XE3?

Geändert von TiGü ( 8. Aug 2014 um 14:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat