Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von DelphiBandit
DelphiBandit

Registriert seit: 19. Feb 2007
Ort: bei Walsrode
165 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#9

AW: MemoryLeak (FastMM4) nach Befüllen einer Klasse aus JSON-String

  Alt 13. Nov 2014, 14:16
Hallo,

ich glaube nicht, dass die Angabe von "arrayManager" im Json-String unnötig ist. Habe ihn gerade in der json-Textdatei mal händisch entfernt. Dann kommt er schon beim Laden damit nicht parat.

Es wäre äußerst bitter, wenn Du Recht hast und man keine generischen Listen aus dem Objekt in einen String und vice versa lesen kann, ohne jedesmal ein massives Speicherleck zu produzieren Ich benutze das an vielen Stellen in meinem Programm, nicht nur für die Einstellungen. U.a. werden Objekte über das Netz von einem Rechner zum anderen serialisiert. Und die Objekte sind nicht immer so übersichtlich wie in der kleinen Demo hier.

Frage mich dann aber wieder warum es denn eingebaut ist, wenn es nicht fehlerfrei funktionieren sollte? Und das doch schon mal jemanden hätte auffallen müssen (XE5..XE7) und suche den Fehler dann in erster Linie erstmal in meinem Code.

Habe mit einiger Suche jetzt auch noch ein paar Info's dazu gefunden, hier ist auch von MemoryLeaks die Rede und dem Rat auf den Umstieg auf das SuperObject? OMG, wäre das ein Angang

http://stackoverflow.com/questions/1...y-method-error
http://www.sdn.nl/SDN/Artikelen/tabi...th-Delphi.aspx

Und hoffe immer noch inständig, das noch eine Idee dazu kommt, um es ohne einen solchen Zusatzaufwand in den Griff zu bekommen. Ach ja, für XE5 sind alle verfügbaren Patches eingepielt, aber das nur am Rande. Die Leaks werden auch ohne FastMM4 beim Beenden des Programms angezeigt. Habe das Archiv eben nochmal erneuert, sollte jetzt so überall lauffähig sein.

Gruß
Carsten

Geändert von DelphiBandit (13. Nov 2014 um 15:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat