Einzelnen Beitrag anzeigen

HolgerX

Registriert seit: 10. Apr 2006
Ort: Leverkusen
941 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#6

AW: Barcodescanner mit Datenbank

  Alt 25. Mär 2015, 17:48
Hallo..

ein Tip: Vergiss Barcode-Scanner, welche Du wie einen Pocket programmieren kannst..
Wieso:
- Zu Teuer
- Oft nur spezielles OS mit eingeschränkten Funktion
- Benötigen WLAN Accespoint (somit Zugriff aufs Hausnetz) für die Direktübertragung

Da kostet der Scanner schon mal 2000€ aufwärts.

Nutze einfache FunkScanner, wie z.B.:

http://www.datalogic.com/eng/product...00-pd-171.html
(Datalogic ist eine in der Industrie und im Handel weit verbreitete Marke)


Diese werden per USB an einen PC/ThinClient angeschlossen und melden sich als HID an, somit werden alle gescannten BCs als Tastatur Eingabe verarbeitet.
Die Handgeräte kommunizieren mit der Basis-Station per WLan oder Bluethooth, verbinden sich aber NICHT darüber mit einem PC/Netzwerk, sondern nur mit der Basis-Station.


Erstelle Dir für die Parameter spezielle Funktionsetiketten, sprich Etiketten, dessen Inhalt von Dir definiert wird.

Somit braucht der User nur folgendes machen:
- Produkt-BC scannen
- x Parameterbarcodes
- Abschlussbarcode (ebenfalls ein Funktionsbarcode)

Somit kannst Du die Daten dann komplett per BC, ohne Tastatur eingeben/einscannen.

Die Barcodes werden dann direkt von deinem Programm verarbeitet, welches Du somit unabhängig vom Scannermodel in beliebiger Programmiersprache erstellen kannst.
Da die Dateneigabe über ein normales Edit-Feld erfolgt.

Über akustische Meldungen (vom PC) können dann Rückmeldungen wie Fehler kommen.

Geändert von HolgerX (25. Mär 2015 um 17:51 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat