Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Dalai
Dalai

Registriert seit: 9. Apr 2006
1.635 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#15

AW: IShellLink SetPath gibt E_INVALIDARG zurück

  Alt 27. Jun 2015, 22:18
Tja, das Wesentliche war wohl doch zu stark reduziert...

Dem Nutzer wird die Möglichkeit gegeben, eine Kommandozeile zu editieren, unter anderem die von Verknüpfungen. Ob es da nun einen Dialog zur Auswahl einer Datei gibt oder nicht, spielt keine Rolle, weil der Nutzer trotzdem in der Eingabe frei ist und sein muss; ein Savedialog macht in dem Zusammenhang aber überhaupt keinen Sinn.

Diese Kommandozeile wird dann von mir auseinandergenommen und in Datei und Parameter gesplittet. Diese beiden Strings werden dann im Falle von Verknüpfungen an SetPath und SetArguments übergeben.

Die Datei wird gesucht, um ggf. deren Eigenschaften zu ermitteln und anzuzeigen. Aber diese Suche hat eben Grenzen. Ich habe einfach keine Lust, alle möglichen "Tricks" von Windows nachzuahmen, um auch wirklich alles zu unternehmen, die Datei zu finden. Es ist ja nicht nur der %PATH%, der durchsucht wird. Nein, es gibt da noch so tolle Sachen wie
Code:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\App Paths
wo Dateinamen drinstehen, die irgendwo liegen können und Windows findet die auch dann, wenn dessen Verzeichnis nicht im %PATH% steht. Und wahrscheinlich gibt's da noch andere Dinge, an die ich nicht einmal gedacht habe. Und mit jeder Windows-Version könnte etwas Neues hinzukommen.

Du siehst also: so simpel ist das nicht. Daher beschränke ich den Algorithmus auf das Wesentliche, und zeige dem Nutzer die Exception, wenn er - ob absichtlich oder nicht - einen nicht-existierenden Dateinamen angibt.

MfG Dalai
  Mit Zitat antworten Zitat