Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von kwhk
kwhk

Registriert seit: 25. Mär 2009
Ort: Dresden
148 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#26

AW: Gauß-Verfahren - Matrix lösen

  Alt 1. Sep 2015, 08:30
Eine Langzahlarithmetik benötigt man auch bei der Ermittlung der Prüfziffer einer IBAN (aus BLZ und Konto-Nummer) sowie bei der Prüfung der Gültigkeit einer IBAN.
Code:
Zur besseren Veranschaulichung das ganze zusammengefasst:

Bankleitzahl                            70090100 
Kontonummer                             1234567890 
BBAN                                    700901001234567890 
alphanumerische Länderkennung           DE
numerische Länderkennung                1314 (D = 13, E = 14)
numerische Länderkennung ergänzt um 00   131400 
Prüfsumme                               700901001234567890131400 
Prüfsumme Modulo 97                      90 
Prüfziffer                              08 (98 - 90, ergänzt um führende Null)
Länderkennung +Prüfziffer + BBAN = IBAN DE08700901001234567890 

Die Prüfung der IBAN erfolgt, indem ihre ersten vier Stellen ans Ende
verschoben und die Buchstaben wieder durch 1314 ersetzt werden.
Die Zahl 700901001234567890131408 Modulo 97 muss 1 ergeben.
Dann ist die IBAN gültig, was auf dieses Beispiel zutrifft.
Wie will man mit "normalen" Delphi-Möglichkeiten prüfen, ob die 24-stellige Zahl Modulo 97 genau 1 ergibt ?
Ich habe das gelöst durch ein Nachbilden der schriftlichen Division, wie wir das früher in der Schule gelernt haben.
Hartmut
  Mit Zitat antworten Zitat