Thema: Delphi Case in Record

Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
9.721 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#11

AW: Case in Record

  Alt 8. Okt 2015, 10:11
Ich meine mich zu erinnern, daß es auch so gehen könnte:

Delphi-Quellcode:
    DRIVE_LAYOUT_INFORMATION_EX = record
      PartitionStyle: DWORD;
      PartitionCount: DWORD;
      case Integer of
        0: (Mbr: DRIVE_LAYOUT_INFORMATION_MBR;
            partitionInfoEx: array of _PARTITION_INFORMATION_EX; );
        1: (Gpt: DRIVE_LAYOUT_INFORMATION_GPT
            partitionInfoEx: array of _PARTITION_INFORMATION_EX;);
    end;
Bin mir über die korrekte Syntax nicht im Klaren.
Rein theoretisch könnte das nur funktionieren, wenn der Speicher für Mbr und Gpt exakt gleich groß ist. Andernfalls hätten wir zwei verschiedene Speicheradressen für partitionInfoEx. Aber hier schlägt noch ein anderes Constraints zu (nach Zurechtrücken der Semikoli): Dynamische Arrays sind in varianten Teilen nicht erlaubt! Wie sollte der Compiler denn auch das Finalize ausführen, wenn er nicht weiß, welche Variante gültig ist?

Konsequenterweise bemängelt der Compiler dann auch das zweite partitionInfoEx als "Bezeichner redeklariert".
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat