Einzelnen Beitrag anzeigen

axellang

Registriert seit: 3. Mai 2003
Ort: München
138 Beiträge
 
Delphi XE2 Enterprise
 
#20

AW: Adminrechte für eine Prozedur

  Alt 27. Okt 2015, 10:13
Hi,
ich weiß nicht warum das so kompliziert sein muss.
Wenn ich es richtig verstanden habe, möchtest Du aus deinem laufenden Programm eine
Methode mit Admin Rechten aufrufen, ohne dass das Programm als Admin gestartet wurde und
das ist ohne weiteres machbar. Leider hört man immer wieder das es nicht geht, aber ja, es geht
und es funktioniert tadellos. Natürlich auch mit W10.

In deine konkreten Fall, möchtest Du einen REG Eintrag in der HKLM setzen und das geht, auf einer Workstation,
ergo Client Rechner, nur mit erweiterten Rechten. Beim Server, wenn man als Admin angemeldet ist, braucht man das nicht.
Also höhere Rechte anfordern.

Windows ist so easy und erledigt alles benötigte selbst. Wenn Du als Admin angemeldet bist
greift die UAC und fragt ob Du das zulassen möchtest. Solltest Du aber als Standardbenutzer arbeiten
erscheint die Anmeldemaske, ergo LogIn Fenster, und verlangt die Eingabe eines Kontos/Pass mit höheren
Rechten. Erfolgt keine passende Authentifizierung geht es nicht weiter und der Versuch wird abgebrochen.

Der User kann im Programm weiterarbeiten bzw. kannst Du den User aufmerksam machen das die Einstellung
gesetzt werden muss. Nun kann er, wenn nicht Admin, den Admin-Gott rufen um die Einstellung zu setzen.

Im Anhang findest Du die Lösung deines Problems. Schreibe die Methode um und et voilà, schon
ist das Essen angerichtet...


Axel
Angehängte Dateien
Dateityp: 7z Admin_Process.7z (62,2 KB, 39x aufgerufen)
Alexander Lang

Geändert von axellang (27. Okt 2015 um 10:19 Uhr) Grund: Typo
  Mit Zitat antworten Zitat