Einzelnen Beitrag anzeigen

Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.427 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#1

Probleme mit PostThreadMessage in Multithreading-Programm ab Vista

  Alt 16. Nov 2015, 16:45
Hallo Delphifreunde!

Zur Zeit spendiere ich meinem Sortierkino mal wieder einen neuen Multithreadingalgorithmus, basierend auf dem einfachen rekursiven Mergesort. Funktioniert inzwischen auch (allermeistens) zu meiner Zufriedenheit - jedenfalls auf Windows XP und ab 2 Prozessor(kern)en auch flüssig.

Das grundsätzliche Vorgehen: Jede Halbierung der zu sortierenden Menge erzeugt zwei "Kindsthreads", die ihrerseits (rekursiv) so vorgehen, bis es nichts mehr aufzuspalten gibt. Dann melden die beiden fertigen Kindsthreads (oder nur einer, wenn es nur einen gibt) ihrem übergeordneten Vaterthread ihre Sortiertheit, und der übergeordnete "Vaterthread" kann mit dem Verschmelzen beider Teilmengen weitermachen, nur muß er das natürlich auch vorher von einem bzw. beiden erfahren erfahren. Damit es nicht quälend langsam über Polling abläuft (damit funktioniert es jedenfalls fehlerfrei), entschied ich mich zur Verwendung von Postthreadmessage einfach mit dem "Signal 0":

PostThreadMessage(MergeSortThreadsArray[z div 2].ThreadID,0,0,0)

Zur Erläuterung: Die abzuarbeitenden Mergesortthreads sind dabei in einem Array mit ihren wichtigsten Parametern vorgespeichert (die jeweilige Thread-ID wird zur Laufzeit des Algorithmus nachgetragen), und die Indexadresse jedes "Vaterthreads" ist die halbe Indexadresse seiner Kinderthreads bzw. die Indexadressen der Kinderthreads sind das Doppelte und das Doppelte+1 der Indexadresse ihres "Vaterthreads". Diese Idee, einen Binärbaum, zu dem die Threadmenge in ihrer Ablauflogik ja strukturiert ist, auf diese Weise in einer eindimensionalen Datenstruktur zu speichern, übernahm ich von Heapsort.

Soweit funktioniert das auch unter XP genau so, wie ich es mir vorstellte.

Jedoch fangen ab Vista (auch schon mit 32 Bit) die Probleme an. Kein einziger Thread bekommt eine Message. Wie ich ermittelte, scheitert schon das Senden. GetErrorMessage spuckt entweder

87: Falscher Parameter (ist damit das "Signal 0" gemeint?)
oder
1444: Ungültiger Threadbezeichner

aus.

Auf MSDN erfährt man zu Postthreadmessage: "The function fails if the specified thread does not have a message queue."

Wird eine solche Message-Warteschlange bis XP für jeden Thread automatisch bereitgestellt und bei späteren Windows nicht mehr? Jedenfalls war ich mit den auf der MSDN-Seite unten angebotenen Möglichkeiten, einen queue zu kreieren, leider erfolglos.

Ich reduzierte mein Programm auf ein hier angehängtes Experimentalprojekt nur mit diesem einen Multithreading-Sortieralgorithmus. Es zeigt jeden aufgerufenen Thread (genauer, dessen ID) im rechten Memo und dazu den Fehlercode an.

Was läuft ab Vista bei den ThreadMessages grundlegend anders?

Entschuldigt bitte den langen Text, aber es soll ja möglichst klar sein.

Vielen Dank und Gruß

Delphi-Laie

Postscriptum: Falls die Messagebox nach dem Sortierende nicht erscheint - hinter dem Startformular, das den Fokus nicht hat, versteckt ist - einfach Enter drücken!

Geändert von Delphi-Laie (17. Nov 2015 um 13:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat