Einzelnen Beitrag anzeigen

Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.930 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#9

AW: Windows tötet Delphi-Anwendung noch vor Unit-Finalisierung

  Alt 24. Dez 2015, 10:15
Halt nehme ich da es
1. Die VCL auch von selbst so macht (siehe weiter unten)
2. Ich keine andere Möglichkeit kenne die Units finalisieren zu lassen


Einfach mal ausprobieren und ich wette, da kommt etwas zurück
Uh, nein, da kommt gar nichts zurück. Die Vcl sagt standardmäßig:

Delphi-Quellcode:
Vcl.Forms.TApplication.WndProc(..)
begin
   [...]
   WM_ENDSESSION:
      begin
         [...]
         if EndSessionMsg.EndSession then begin
            Application.Terminate;
            Halt;
            end;
   [...]
end;
Halt ist, soweit ich weiß, die einzige Möglichkeit, die Unit-Finalisierung aufzurufen.

System.Halt sagt:

Delphi-Quellcode:
procedure _Halt0;
begin
   [...]
   FinalizeUnits;
   [...]
   WinApi.Windows.ExitProcess(ExitCode);
end;
Eine VCL-Anwendung antwortet somit nie auf ein WM_ENDSESSION , sondern schießt sich vorher ab. Klingt komisch, ist aber doch völlig legitim. Ich denke eher das Abräumen der Formulare sorgt dafür dass Windows denkt "So, der ist ja durch. Weg mit dem".

Ich versuche mal, schon alle Formulare in WM_QUERYENDSESSION zu zerstören. Vielleicht bringt das ja was...

Geändert von Der schöne Günther (24. Dez 2015 um 10:19 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat