Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von mael
mael

Registriert seit: 13. Jan 2005
390 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#3

AW: GetLastError und falsche Fehlermeldungen, z.b. in TFileStream

  Alt 8. Feb 2016, 10:18
Wir meinten beide tatsächlich wohl das gleiche. Ich sehe nur nicht wozu der direkte "GetLastError()"-Aufruf notwendig ist, es gibt ja

Win32Check( CreateFile(..) <> INVALID_HANDLE_VALUE ); oder
if (CreateFile(..) = INVALID_HANDLE_VALUE) then RaiseLastOSError();
Z.b. wenn man Fehlermeldungen zusammensetzen möchte: <Meine Fehlermeldung><OS-Fehlermeldung>.
Oder man will einfach auf konkrete Fehlercodes reagieren um z.B. eine Datei die gesperrt war wieder nach x Sekunden zu laden zu versuchen, aber wenn der Dateiname sowieso ungültig ist es lassen.

Manche WinApi-Routinen rufen SetLastError(ERROR_SUCCESS) nicht auf wenn sie erfolgreich waren. Deshalb sollte man nicht GetLastError() nehmen und einen Fehler annehmen wenn dieser nicht ERROR_SUCCESS (also Null) ist.
Ist auch ein guter Hinweis. Vielleicht sollte man das irgendwo in der CodeLib oder so aufnehmen?
HxD, schneller Hexeditor:
http://mh-nexus.de/hxd
  Mit Zitat antworten Zitat