AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi Unknown column bei TSQLQuery auf zwei Tabellen (Left join)

Unknown column bei TSQLQuery auf zwei Tabellen (Left join)

Ein Thema von michiww · begonnen am 11. Mai 2009 · letzter Beitrag vom 11. Mai 2009
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
shmia

Registriert seit: 2. Mär 2004
5.508 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#11

Re: Unknown column bei TSQLQuery auf zwei Tabellen (Left joi

  Alt 11. Mai 2009, 14:09
Gleichnamige Felder sind verboten:
SELECT allocrights.rightID, rights.rightID, ... FROM ... Abfragen, die potentiell gleichnamige Felder produzieren können, sind ebenfalls verboten:
SELECT * FROM allocrights, rights WHERE ... SELECT allocrights.*, rights.* FROM allocrights, rights WHERE ... Erlaubt ist dagegen folgende Abfrage:
SELECT allocrights.*, rights.RightName FROM allocrights, rights WHERE ... Wie man sieht, darf man für eine Tabelle den *-Platzhalter verwenden.
Alle anderen Felder muss man einzeln in der Feldliste angeben und sicherstellen, dass gleichnamige Felder nicht auftreten.
Mit dem AS-Operator kann man gleichnamige Felder verhindern:
SELECT allocrights.rightID, rights.rightID AS r_rightID, ... FROM ...
DBMS haben bestimmte Strategien, falls gleichnamige Felder auftreten:
* an Feldname wird eine laufende Nummer angehängt (rightID, rightID1, rightID2, ...)
* Feldname wird vollqualifiziert indem der Tabellenname vorne angehängt wird
* in der Ergebnismenge kommen die Felder mehrfach vor (was die Anwendung vor unlösbare Probleme stellt)
* es wird ein Fehler ausgelöst

Da jedes DBMS etwas anderst reagiert, gibt es nur den Weg, grundsätzlich alle Abfragen
so zu schreiben, dass gleichnamige Felder nie auftreten können
.
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
shmia

Registriert seit: 2. Mär 2004
5.508 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#12

Re: Unknown column bei TSQLQuery auf zwei Tabellen (Left joi

  Alt 11. Mai 2009, 14:14
Zitat von michiww:
Ich werde als Delphi 2009 Kunde dazu ein Ticket bei embarcadero aufmachen, die sollen das mal endlich fixen.
Es ist kein Bug, sondern dein Fehler!
SELECT COUNT(*) AS RecordAnzahl FROM rights, allocrights WHERE allocrights.rightID=rights.rightID AND allocrights.userID=5910 And rights.sysID=23;
Delphi-Quellcode:
SQLquery1.Open;
Memo1.Lines.Add(IntToStr(SQLquery1.FieldByName('RecordAnzahl').AsInteger));
SQLquery1.Close;
Man darf nicht einfach SELECT COUNT(*) FROM irgendwas schreiben und dann darauf vertrauen, dass das Feld "COUNT(*)" heisst.
Der Feldname ist potentiell völlig undefiniert.
Jedes DBMS handhabt das etwas anderst.
Man darf hier nicht auf ein bestimmtes Namensschema vertrauen.
Das gilt natürlich auch für MIN(), MAX(), ARG(), SUM() und alle anderen SQL-Funktionen.
Entweder man wendet den AS-Operator wie oben im Beispiel an oder man fragt so ab:
Memo1.Lines.Add(IntToStr(SQLquery1.Fields[0].AsInteger));
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
michiww

Registriert seit: 9. Mai 2007
Ort: Franken
17 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#13

Re: Unknown column bei TSQLQuery auf zwei Tabellen (Left joi

  Alt 11. Mai 2009, 14:35
Ja danke, aber mit Bug meinte ich RecordCount, die Eigenschaft sollte schon das richtige Ergebnis zurückliefern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf