Einzelnen Beitrag anzeigen

Lemmy

Registriert seit: 8. Jun 2002
Ort: Berglen
2.293 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#15

AW: Microsoft Office kaufen wo?

  Alt 28. Jun 2016, 10:30
Es gibt keinen vernünftigen Grund MS Office zu kaufen.
Umso wichtiger ist es, dass im Vereinswesen Software eingesetzt wird, die von mehreren Mitgliedern problemlos bedient werden kann.

Hier ist irgend ein "Free-Office" total kontraproduktiv, wenn ich als Betroffener (z.B. Schriftführer) jedes mal einen Tageskurs abhalten muss, wenn mich ein Mitglied mal vertreten muss. Ich habe das schon so oft erlebt: Da bringt irgend ein Vereinsmitglied eine kostenlose Software mit und erledigt damit Vereinsaufgaben. Fällt dieses Mitglied mal aus, weiß keiner wo es lang geht.
Also das ist lächerlich.
nein ist es nicht. Noch keine Erfahrung in Vereinen gesammelt? Mach das, da kannst Du unglaublich viel lernen! Und das Prinzip der Massenträgheit sollte dir doch eigentlich auch bekannt sein? Ich bin seit 6 Jahren 2. Vorstand, ich habe es bisher nicht geschafft, nicht durch zureden, nicht durch vorstellen, nicht durch Schulungen, dass die relevanten Personen (Schriftführer, 1. Vorstand, Kassierer) auf ein gemeinsames Office-System umsteigen. Der Vorstand hat seit neuestem einen Mac, dort werden die Dateien i.d.R. ohne Dateiendung abgespeichert, außer mir bekommt die dann wieder keiner auf. Auf den Umstand auch schon mehrfahc aufmerksam gemacht, funktioniert aber nicht. Die Schriftführerin ist seit einem Jahr dabei, nutzt OO/LO und verschickt .odt-Dateien - bekommt auch wieder keiner auf. 2 Anläufe hat es gebraucht bis sie verstand die Protokolle als PDF auszugeben und rum zu schicken.


Davon abgesehen muss man sich auch in gekaufter Software einarbeiten.
da die meisten MS Office im Betrieb haben kennen die sich damit auch aus, der Rest sind Gerüchte und Vorurteile (gestreut durch Kollegen oder ITler) die eine sachgerechte Entscheidung behindern und am Ende landet man wieder bei einem Kaufsystem bzw. unterschiedlichen Systemen, weil ich mich weigere Geld für MS Office auszugeben, LO reicht mir völlig aus und läuft auch unter Linux
  Mit Zitat antworten Zitat