Einzelnen Beitrag anzeigen

HolgerX

Registriert seit: 10. Apr 2006
Ort: Leverkusen
923 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#4

AW: OutOfMemory Fehler abfangen

  Alt 30. Jul 2016, 10:36
Hmm..

Bei so vielen Daten solltest Du Dir vielleicht auch Gedanken über ein anderes DB-System machen...

Z.B. gibt/gab es bei ADO die Möglichkeit mit CursorLocation=clUseServer die Daten Sequentiell ab zu rufen..

In Verbindung mit einem SQL-Server hat dies dazu geführt, das die Datenmenge immer nur einen Teil geladen hat und erst beim Scrollen z.B. im DBGrid den nächsten Teil nachgeladen hat.

Dies kannst Du natürlich auch selber Programmieren...
  Mit Zitat antworten Zitat