Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von mael
mael

Registriert seit: 13. Jan 2005
390 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#6

AW: SPI_SETDRAGFULLWINDOWS, aber nur für eigene Anwendung

  Alt 14. Sep 2016, 19:15
Zitat:
Na ja dafür gibt es Fehler Behandlungen. Ein Absturz hat immer einen Grund mit den richtigen Fehler Behandlungs Routinen dürfte das kein Problem sein.
Schon, und zugegeben ist es unwahrscheinlich. Aber es gibt Abstürze die man nicht abfangen kann. Speicher und andere Ressourcen werden dann automatisch freigegeben, weil sie nur dem Prozess gehören. Darum kümmert sich das BS/Windows. Aber woher soll Windows wissen, dass es Systemeinstellungen rückgängig machen soll? Man hat ja keine Transaktion oder sowas definiert. Aber selbst wenn, löst das immernoch nicht das Problem der race conditions.

Zitat:
Legitim ist es auch diese Funktion zu verwenden warum sonst hat MS diese veröffentlicht.
Für Systemtools die systemweite Einstellungen ändern (wie die Systemsteuerung) und vielleicht noch Setup-Programme. Normale Programme verwenden SystemParametersInfo() nur zum Abfragen der Systemeinstellungen.

Zitat:
Zitat:
weiterleiten um somit den Windows-eigenen Drag-Drop-Prozess zu verhindern.
Mit Drag-Drop habe ich auch bei der Verwendung meiner Funktion genauso wenig ein Problem.
Das mag sein, ich habe mich nur gegen den Vorwurf gewehrt, dass meine Aussage falsch war, was sie offensichtlich nicht war.
HxD, schneller Hexeditor:
http://mh-nexus.de/hxd

Geändert von mael (14. Sep 2016 um 19:23 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat